Posts Tagged BMW Triturbo Diesel

Follow this category

Seit November 2008 steht die aktuelle Generation der 7er Limousine bei den Händlern, es wird also Zeit für das zur Mitte des Lebenszyklus übliche Facelift. Nach unseren Infos startet der Verkauf des BMW 7er F01 LCI (Life Cycle Impulse) im Sommer und auch wenn die optischen Veränderungen überschaubar bleiben, werden unterm Blech einige Dinge verändert und auf den aktuellsten Stand gebracht.

So wird die bei den meisten Modellen noch immer verbaute Sechsgang-Automatik endlich durch die achtstufige Variante von ZF ersetzt, die in anderen Baureihen bereits vor Jahren zum Standard geworden ist und seit vergangenem Herbst sogar im BMW 1er erhältlich ist.

Weiterlesen »

Mit einer Leistung von 127 PS pro Liter Hubraum setzt der 3,0 Liter große BMW Triturbo-Motor neue Maßstäbe für Dieselmotoren im Großserien-Automobilbau. Ähnliches könnte man auch über die Preisgestaltung sagen, denn die zwischen den 313 PS starken Biturbo-Dieseln (x35d / x40d) der BMW AG und den M-Modellen mit über 550 PS starken Ottomotoren positionierten BMW M Performance Automobile liegen auch preislich relativ genau zwischen diesen Angeboten.

Im Fall der BMW M550d xDrive Limousine sprechen wir somit von einem Grundpreis von 80.800 Euro – für rund 21.000 Euro weniger bekommt man einen BMW 535d xDrive, für rund 22.000 Euro mehr einen BMW M5. Ein genauer Blick auf die Serienausstattung rückt den M550d zwar näher an den 535d heran, wenn man bestimmte ab Werk verbaute Extras ohnehin bestellen wollte, als Schnäppchen dürfter der stärkste Diesel von BMW trotzdem selten wahrgenommen werden. Verkaufsstart für den BMW M550d F10 ist am 12. Mai 2012.

Weiterlesen »

Seit Jahren wurde darüber spekuliert, nun macht BMW Nägel mit Köpfen und verrät alle Details zu den ersten vier BMW M Performance Automobilen mit Triturbo-Dieselmotor. Unseren Lesern dürften die meisten Eckdaten bereits relativ vertraut sein, aber nun gibt es auch die ganz offizielle Bestätigung aus München: Für Vortrieb sorgt ein 3,0 Liter großer Reihensechszylinder mit drei Turboladern, der 381 PS leistet und ein maximales Drehmoment von 740 Newtonmeter bietet.

Zum Einsatz kommt der neue Motor wie angekündigt in BMW M550d xDrive Limousine, BMW M550d xDrive Touring, BMW X5 M50d und BMW X6 M50d, alle vier Modelle werden auf dem Genfer Automobilsalon im März erstmals der Öffentlichkeit gezeigt.

Weiterlesen »

Gleich der erste Dieselmotor von BMW war bei seiner Markteinführung im Jahr 1983 eine Sensation: Der intern M21 genannte Reihensechszylinder mit 2443 cm³ Hubraum machte damals aus dem 5er die schnellste Diesellimousine der Welt. Die Modellbezeichnung lautete BMW 524td, wobei das Kürzel “td” für “turbo diesel” stand.

Die Leistung und das Drehmoment betrugen 115 PS und 210 Nm. Im Vergleich zur Ausgangsbasis, dem Ottomotor M20, mussten zur besseren Haltbarkeit viele Bauteile wie Pleuel, Kurbelwelle, Kolben und Zylinderkopf modifiziert und verstärkt werden.


Weiterlesen »

Viele Monate nach den ersten Gerüchten ist es nun offiziell: Die BMW M GmbH wird demnächst auch Modelle mit Diesel anbieten. Den Anfang macht dabei wie erwartet der BMW M550d xDrive, der als Limousine (F10) und Touring (F11) erhältlich sein wird. Schon jetzt ist klar, dass mit den Modellen BMW X5 M50d und BMW X6 M50d mindestens zwei weitere Modelle vom neuen Triturbo-Diesel angetrieben werden.

Der Reihensechszylinder mit 3,0 Liter Hubraum schickt seine unseren Lesern längst bekannten 381 PS an alle vier Räder, begnügt sich aber dennoch mit einem Normverbrauch von 6,3 Liter auf 100 Kilometer. Zu den Fahrleistungen macht BMW noch keine genauen Angaben, der Standardsprint von 0 auf 100 dürfte aber in rund fünf Sekunden absolviert werden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei elektronisch abgeregelten 250 km/h, das Angebot einer Auf- oder Anhebung ab Werk ist vorerst nicht geplant.


Weiterlesen »

Wie alle BMW X6 läuft auch der noch nicht offiziell angekündigte BMW X6 M50d mit Triturbo-Diesel in Spartanburg vom Band, weshalb wir ein weiteres Mal Spyshots von Palbay präsentieren können. Wie bereits vor ein paar Wochen gesagt, wird der neue Motor seine 381 PS zunächst an alle vier Räder von BMW X5 M50d, BMW M550d xDrive Limousine, BMW M550d xDrive Touring und dem gezeigten BMW X6 M50d schicken, später könnten auch weitere Modelle folgen.

Unter der Haube all dieser Modelle steckt ein Reihensechszylinder mit 3,0 Liter Hubraum und drei unterschiedlich großen Turboladern. Diese sind hintereinander angeordnet und ermöglichen somit eine noch breitere Spreizung als beim Biturbo-Diesel, der bereits von der Tatsache profitiert, dass sein kleiner Lader ein sehr gutes Ansprechverhalten bietet, während der größere Lader eine hohe Maximalleistung ermöglicht. Im Fall des Triturbo-Diesels wird dieser Effekt durch drei unterschiedlich große Lader noch verstärkt, Resultat ist ein für Dieselmotoren ungewöhnlich gutes Ansprechverhalten in Kombination mit viel Drehfreude und Kraft selbst bei “hohen” Drehzahlen, wo einfach aufgeladenen Dieselmotoren oft die Puste ausgeht.

Weiterlesen »

Einige Tage nach dem ersten Video zum BMW X6 M50d mit 381 PS starkem Triturbo-Diesel folgt nun der zweite, etwas ausführlichere Streich. Zu Wort kommen – leider auf Englisch – Brian Watts und Thomas Schemera von BMW M und beide bemühen sich zu unterstreichen, dass das weiterhin nicht konkret benannte Fahrzeug das Logo der M GmbH mit Recht trägt. Lenkgefühl, Ansprechverhalten und Sound seien auf einem hohen Niveau und verlangen keine Kompromisse vom Fahrer.

Mit offiziellen Infos zu den neuen Modellen von BMW M ist noch im Dezember zu rechnen, Marktstart ist im Anschluss an die Öffentlichkeitspremiere auf dem Genfer Automobilsalon im März 2011. Der neue Motor verfügt über sechs in Reihe angeordnete Zylinder, 3,0 Liter Hubraum und 3 unterschiedlich große Turbolader.

Weiterlesen »

Unsere geschätzten Kollegen von BMWblog.com vermelden heute erstmals konkrete Zahlen für den Sprint von 0 auf 100 mit dem neuen Triturbo-Diesel von BMW, der in gewisser Weise als Diesel von BMW M vermarktet wird. Demnach befindet sich die Werksangabe für die BMW M550d xDrive Limousine F10 bei 4,7 Sekunden, was allerdings beinahe unglaublich gut klingt. Falls der Wert stimmt, würde der M550d xDrive eine Zehntel schneller sein als der BMW 550i xDrive mit V8 Biturbo und 407 PS, den 313 PS starken BMW 535d F10 würde er um acht Zehntel distanzieren.

In Sachen Motorleistung werden die bekannten Werte von 381 PS und 740 Newtonmeter genannt, was wir bereits vor einigen Wochen vermeldet haben. Laut BMWblog.com sei der BMW X6 M50d das erste Modell mit Triturbo-Diesel, was wir nicht bestätigen können, aber die Markteinführung von BMW X5 M50d, BMW M550d xDrive F10 und dem erwähnten X6 wird ohnehin Schlag auf Schlag im zweiten Quartal 2012 erfolgen.

Weiterlesen »

BMW hat vor wenigen Minuten ein erstes Teaser-Video zum neuen BMW X6 M50d veröffentlicht, das uns offenbar auf ein neues Kapitel bei BMW M einstimmen soll. Wie unsere Leser wissen, werden die Modelle mit dem 381 PS starken Triturbo-Diesel das Garchinger M im Namen tragen – was man mögen kann oder auch nicht, aber akzeptieren muss man diese Tatsache ohne Zweifel.

Neben dem BMW M550d xDrive (F10), der nach aktuellem Stand in der ersten Mai-Hälfte zu den deutschen Händlern kommt, werden auch die Modelle BMW X5 M50d und BMW X6 M50d noch im ersten Halbjahr 2012 die ersten Kunden erfreuen. Es versteht sich von selbst, dass die Diesel-M erheblich schlechtere Fahrleistungen als M5 und X5 M und X6 M bieten werden, dafür verlangen sie aber auch deutlich seltener nach einem Besuch an der Zapfsäule.

Weiterlesen »

Page 3 of 41234