Posts Tagged BMW Produktion

Follow this category

Der Markt China nimmt für alle Automobilbauer eine immer größere Rolle ein und dank konstant hoher Wachstumsraten wird China für einige Hersteller schon in absehbarer Zeit der wichtigste Einzelmarkt sein. Die BMW Group bildet hier keine Ausnahme und konnt in den letzten Monaten auch den Rückstand auf die in China sehr erfolgreiche VW-Tochter Audi signifikant verkürzen.

In den ersten vier Monaten des Jahres 2011 konnte die BMW Group ihren Absatz in China um 70,1 Prozent auf 79.306 Einheiten steigern. Mercedes verkaufte im selben Zeitraum 59.526 Fahrzeuge und steigerte sich um 68,2 Prozent. Erfolgreichste Premiummarke in China bleibt weiterhin Audi: 87.888 Einheiten entsprechen einer Steigerung der Verkaufszahlen um 23,7 Prozent.

Weiterlesen »

Tim Schrick und DSF Turbo erhalten von BMW einen angenehmen Begleiter für den nächsten Dauertest: 50.000 Kilometer dürfen sie den BMW 520d Touring F11 testen und als kleine Besonderheit gewährt BMW der Sendung Turbo und somit auch allen Zuschauern einen exklusiven Einblick in die Produktion des individuell konfigurierten Fahrzeugs im Werk Dingolfing.

Tim Schrick darf dabei selbst Hand anlegen und sich im Blaumann am Band beweisen, die meisten der rund 20.000 Teile werden dann aber doch vom geübten Personal des Werks verbaut, während Tim ein paar erläuternde Hinweise gibt und versucht, nicht zu häufig im Weg zu stehen. Wir erhalten in jedem Fall einen relativ ausführlichen und daher auch sehenswerten Einblick in die Produktion und erfahren zahlreiche interessante Zahlen rund um die Variantenvielfalt und den trotz allem realisierten täglichen Ausstoß von Fahrzeugen.

Weiterlesen »

Momentan ist die Quellenlage äußerst dürftig und man sollte die Nachricht daher keinesfalls als Fakt verstehen, aber allem Anschein nach denkt man in München ernsthaft darüber nach, den Geländewagen BMW X3 der Generation F25 auch in China zu bauen. Bisher wird die zweite Generation des X3 ausschließlich im amerikanischen Werk Spartanburg gebaut, aber mit dem Ansteigen der Nachfrage in China wird auch eine Produktion vor Ort interessanter.

Der Preis des X3 liegt in China umgerechnet zwischen 83.000 und 108.000 US-Dollar und somit deutlich höher als in den USA oder Europa. Sollte man sich zu diesem Schritt entscheiden, würde man hier mit dem chinesischen Joint Venture-Partner Brilliance zusammenarbeiten und im Anschluss vermutlich eine höhere Gewinnmarge als derzeit haben, denn an eine Reduzierung des Preises ist mit Blick auf den Erfolg zum aktuellen Kurs eher nicht zu denken.

P90067567

Weiterlesen »

Die BMW Group verfügt heute über Standorte auf der ganzen Welt, aber der Ursprung aller Fahrzeuge liegt nach wie vor in München: Im Forschungs- und Innovationszentrum, kurz FIZ, findet die Entwicklung der Fahrzeuge statt. Die in unmittelbarer Nachbarschaft gebauten Einrichtungen EVZ (Energie- und Umwelttechnisches Versuchszentrum) und AVZ (Aerodynamisches Versuchszentrum) machen es möglich, schon in einem frühen Stadium der Entwicklung umfangreiche Testarbeiten durchzuführen.

Bestandteil des FIZ ist aber auch das sogenannte “Werk 0″, in dem die Fertigung neuer Modelle vor ihrem Serienanlauf eingeübt wird. Bevor die Fahrzeuge mit Start der Großserie an den Standorten wie Dingolfing oder Leipzig vom Band rollen können, wird jeder für den Bau eines neuen Modells erforderliche Arbeitsschritt im “Werk 0″ erprobt und optimiert. Es geht also darum, die Produktion der Fahrzeuge lange vor der Serienproduktion so abzustimmen, dass eine effiziente Fertigung möglich wird.

BMW-FIZ-Werk-0-Video

Weiterlesen »

Neben China und Indien ist Brasilien momentan einer der wichtigsten Wachstumsmärkte für die Automobilindustrie und da sich die Produktion von Fahrzeugen direkt vor Ort oft auszahlt, denkt man offenbar auch in München darüber nach, in Brasilien Fahrzeuge für den brasilianischen Markt zu bauen.

In den letzten Jahren steigerten sich die Absatzzahlen aus Brasilien in der Regel um mehr als 50 Prozent, auch wenn die absoluten Zahlen momentan noch überschaubar sind. Gegenüber Reuters sagte Produktionsvorstand Frank-Peter Arndt am Rande der Bilanzpressekonferenz am Dienstag, dass man auch weiterhin ein starkes Wachstum auf dem südamerikanischen Markt erwarte.

P90074048

Weiterlesen »

Nach zahllosen Bildern zum neuen BMW 6er Coupé in Vermilionrot Metallic gibt es nun einige Bilder von der Produktion im Werk Dingolfing, auf denen das neue Modell auch in Spacegrau Metallic zu sehen ist. Neben der Farbe sind auch die Endrohre des abgebildeten Fahrzeugs interessant, denn es handelt sich um die ersten offiziellen Bilder zum BMW 640i Coupé F13.

Der BMW 640i verfügt über eine Variante des aufgeladenen Reihensechszylinders N55 mit 320 PS, die wir künftig auch in anderen Baureihen sehen werden. Die neue Leistungsstufe schafft Platz für eine schwächere Ausbaustufe des N55, die mit rund 280 PS ebenfalls in mehreren Baureihen Verwendung finden wird. Auch die Einstiegsvariante der neuen 6er-Reihe ist serienmäßig mit der Acht-Gang-Sportautomatik inklusive Auto-Start-Stopp-Funktion und Schaltwippen am Lenkrad kombiniert.

P90074048

Weiterlesen »

Die demographische Entwicklung kennt derzeit nur eine Tendenz: Die Bevölkerung Deutschlands wird im Schnitt immer älter, weil relativ wenige Kinder geboren werden und die Menschen ein höheres Lebensalter erreichen. Die Folge davon ist auch, dass viele Arbeiter länger arbeiten können, weil entsprechend qualifizierter Nachwuchs nicht in ausreichendem Maße vorhanden ist. Außerdem kann es für die Arbeitnehmer attraktiv sein, länger zu arbeiten, weil sie dank längerer Arbeitszeit später eine höhere Rente erhalten.

Unabdingbare Voraussetzung für längere Arbeitszeiten ist aber die Gesundheit der Menschen, denn ohne körperliche Leistungsfähigkeit lässt die Theorie einer längeren Lebensarbeitszeit schlicht nicht umsetzen. Daher gilt es, die körperliche Belastung für die Arbeitnehmer im laufenden Betrieb auf ein Minimum zu reduzieren. Die BMW Group hat zu diesem Zweck schon im Jahr 2004 das konzernweite Programm “Heute für morgen” ins Leben gerufen, um dem demographischen Wandel proaktiv begegnen zu können.

P90072991

Weiterlesen »

Gemeinsam mit dem BMW 7er und der 5er-Reihe entsteht auch das neue BMW 6er Cabrio F12 im weltweit größten BMW-Werk in Dingolfing. Genau wie beim 7er und den drei 5er-Varianten gelten auch beim 6er höchste Ansprüche an Qualität und Verarbeitungsgüte. Mit den beiden genannten Baureihen teilt sich der 6er auch die grundlegende Fahrzeugarchitektur, was zu reduzierten Kosten und deutlich gesteigerter Effizienz im Produktionsablauf führt.

Zur Vorbereitung der Produktion wurde in Dingolfing bereits ein Jahr vor Beginn der Serienfertigung ein rund drei Tonnen schweres Abbild des neuen 6er Cabrios installiert. Dieses Cubing-Modell ist aus dem Vollen gefräst und ist mit einer maximalen Abweichung von 0,1 Millimeter zum Original hochpräzise gefertigt. Mit Hilfe dieses Modells lässt sich die Passgenauigkeit der über 800 Anbauteile lange vor Produktionsbeginn testen, damit das neue Fahrzeug bereits ab dem ersten Tag höchsten Ansprüchen genügen kann.

P90068806 Weiterlesen »

Video: Leichtbau vs. Sicherheit

  • Abgelegt: 16.10.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 5

Leichtbau spielt in der Automobilindustrie eine immer größere Rolle, denn neben dem Antriebsstrang, der Aerodynamik und der Bereifung spielt auch das Fahrzeuggewicht eine wichtige Rolle beim Verbrauch. Selbstredend gibt es hier einen Zielkonflikt zwischen minimalem Gewicht und maximaler Sicherheit, denn niedriges Gewicht darf auf keinen Fall zu Lasten der Sicherheit gehen – wer möchte schon etwas Sprit sparen, wenn er dafür im Fall der Fälle nicht optimal geschützt ist?

Im folgenden Video seht ihr (leider auf Englisch) die Fertigung von Einzelteilen in den Werken der BMW Group. Aus Gründen der Fahrphysik und des Designs macht es sich BMW übrigens gelegentlich selbst schwer – so macht beispielsweise ein langer Radstand wie bei der BMW 5er Limousine (F10) oder dem BMW Z4 Roadster (E89) das Bestehen von Seitenaufpralltests deutlich schwerer und erfordert mehr Materialeinsatz als ein kürzerer Radstand wie bei manchem Wettbewerber.

BMW-facility-and-tool-making

Weiterlesen »

Page 5 of 8« First...34567...Last »