Posts Tagged BMW Produktion

Follow this category

Schon nach dem ersten Quartal 2014 lässt sich sagen, dass sich die BMW Group im Jahr 2014 auf Kurs zum vierten Rekordjahr in Folge befindet. Wer mehr Autos als jemals zuvor verkaufen will, muss aber auch mehr Autos als jemals zuvor produzieren – goldene Zeiten also für die Standorte und Werke, könnte man meinen.

In Bayern kam gestern dennoch Unruhe auf, weil eine regionale Wochenzeitung von einer anstehenden Verlagerung der Produktion erfahren haben will. Demnach plant BMW, den MINI Countryman künftig bei NedCar statt bei Magna in Steyr zu bauen – und die freien Kapazitäten in Österreich mit dem bisher in Dingolfing gebauten BMW 6er Gran Coupé belegen.

BMW-6er-Gran-Coupé-F06-Produktion-Dingolfing-2012-04

Weiterlesen »

BMW M4 F82: Serien-Produktion heute im Werk München begonnen

  • Abgelegt: 27.02.2014
  • Autor:
  • Kommentare: 8

Rund ein halbes Jahr nach dem Bau des auf absehbare Zeit letzten M3 Coupé hat heute im Werk München die Serien-Produktion des neuen BMW M4 Coupé begonnen. Der erste BMW M4 der Generation F82 lief heute früh in der Launch-Farbe Austin Yellow vom Band und wurde von DTM-Pilot Martin Tomczyk und Werksleiter Hermann Bohrer vom Band gefahren.

Die Farbpalette für den Mittelklasse-Sportler umfasst zum Martkstart im Juni 2014 die Varianten Austin Yellow, Yas Marina Blau, Sakhir Orange, Mineralgrau, Mineralweiß, Silverstone II, Saphirschwarz und Alpinweiß, weitere Farbvarianten wie die beliebten Frozen-Lackierungen mit mattem Finish folgen erst später.

BMW M4 Coupé in Austin Yellow - Produktionsstart München

Weiterlesen »

Gerüchte gab es schon länger, nun ist man sich auch beim Manager Magazin sicher: Die Produktion des BMW i3 macht den Münchnern größere Probleme als offiziell zugegeben wird. Das erste in Großserie gebaute Auto mit Carbon-Fahrgastzelle kann allem Anschein nach längst nicht in den ursprünglich geplanten Stückzahlen vom Band laufen, weil es bei einigen Carbon-Komponenten eine zu hohe Fehlerquote gibt.

Konkret heißt das, dass viele Teile nicht mit der erforderlichen Passgenauigkeit oder Materialqualität am Band ankommen, weshalb die Fertigung um bis zu 50 Prozent unter dem Plan liegt.

BMW-i3-Carbon-Produktion-Leichtbau-Karbon-Faser-10

Weiterlesen »

Mit einer lokalen Produktion vor Ort reagiert die BMW Group auf die beständig wachsende Bedeutung des Automarkts in Brasilien. Als einer der BRICS-Staaten gehört das größte Land Südamerikas zu den wichtigsten Wachstumsmärkten der Welt und soll künftig auch für Premium-Anbieter eine größere Rolle spielen. Mit der Fertigung im Land selbst umgeht die BMW Group außerdem die hohen Importschranken, die für anderenorts produzierte Fahrzeuge gelten.

Das neue BMW Werk Araquari soll seine Arbeit schon im Herbst 2014 aufnehmen, gestern erfolgte der erste Spatenstich. Mit vor Ort waren unter anderem der Vizepräsident Brasiliens, Michel Temer, der Gouverneur der Region Santa Catarina, Raimundo Colombo und Ludwig Willisch, Leiter der Region Amerika bei BMW.

Brasilien-BMW-Werk-Araquari-Erster-Spatenstich-01

Weiterlesen »

Wer mehr Autos als jemals zuvor verkaufen will, muss auch mehr Autos als jemals zuvor bauen können. Die Werke der BMW Group laufen folgerichtig auf Hochtouren: Wie die Automobilwoche berichtet, liegt die Auslastung im Durchschnitt über alle Werke wie schon 2012 bei über 120 Prozent. Grundlage für diese auf den ersten Blick merkwürdige Zahl ist die Harbour Definition, die von zwei 8-Stunden-Schichten an fünf Tagen pro Woche ausgeht.

Weil in diversen Werken immer wieder mehr als zwei Schichten pro Tag gerarbeitet wird und die Bänder zum Teil auch an mehr als den in der Definition genannten 47 Wochen pro Jahr laufen, kommt der Wert von über 120 Prozent heraus.

BMW-3er-F30-2012-Produktion-Werk-München-27

Weiterlesen »

Nachhaltigkeit fängt bei der BMW Group nicht erst beim fertigen Automobil an, auch die Produktion ist ein wesentlicher Bestandteil auf dem Weg zum “grünen Auto”. Besonders im Fokus steht dabei das Elektroauto BMW i3, dessen Umweltverträglichkeit jüngst mit dem ISO-Zertifikat bestätigt wurde. Einen weiteren Beitrag zur möglichst nachhaltigen Produktion des Fahrzeugs leisten ab sofort neue Gabelstapler im Werk Leipzig, die mit wasserstoffbetriebener Brennstoffzelle arbeiten.

Die kleine Flotte von neun Fahrzeugen ist für die Teileversorgung im BMW i Karosseriebau vorgesehen und wird mit grün zertifiziertem Wasserstoff betankt. Der Wasserstoff-Antrieb soll im Rahmen des Projekts, das auch vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gefördert wird, im Alltag erprobt und zur Serienreife entwickelt werden. Neben dem BMW Werk Leipzig und dem schon erwähnten Ministerium sind auch Linde Material Handling und der Lehrstuhl fml der Technischen Universität München an dem Projekt H2Intradrive beteiligt.

BMW-H2Intradrive-Brennstoffzelle-Gabelstapler-Werk-Leipzig-02

Weiterlesen »

Neben Autos der Marken BMW und MINI werden im BMW Werk Rayong in Thailand künftig auch die Zweiräder von BMW Motorrad gebaut. Mit der lokalen Montage der BMW F 800 R will BMW den Grundstein für ein kostengünstigeres Angebot legen und so auf dem thailändischen Markt noch stärker werden. Künftig ist auch ein Ausbau des Standorts denkbar, um auch andere Märkte Asiens mit den in Rayong montierten Motorrädern versorgen zu können.

In dem 2000 eröffneten Werk wurden im letzten Jahr von 278 Mitarbeitern 6.065 Fahrzeuge der Typen MINI Countryman, BMW 3er, BMW 5er, BMW 7er, BMW X1 und BMW X3 montiert. Seit der Eröffnung hat die BMW Group rund 50 Millionen Euro in den 115 Kilometer von Bangkok entfernten Standort investiert.

BMW-Werk-Rayong-Thailand-Motorrad-Montage-2013-F-800-R-01

Weiterlesen »

Das BMW Werk Leipzig kann sich seit gestern über eine weitere wichtige Auszeichnung freuen: Auf den nationalen Titel als Beste Fabrik 2013, der von den beiden renommierten Managementschulen INSEAD und WHU – Otto Beisheim School of Management unter der Schirmherrschaft des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. (BDI) verliehen wird, folgte nun die internationale Ehrung als Beste Fabrik Europas 2013.

Für die neue Auszeichnung fand sich eine übergreifende Jury aus allen Ländern, in denen der nationale Beste Fabrik-Award verliehen wird. Besonders beeindruckt hat die Jury das nachhaltige Gesamtkonzept und die konsequente Umsetzung der auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Strategie.

BMW-Werk-Leipzig-Beste-Fabrik-Europas-2013-Auszeichnung-Award-Produktion

Weiterlesen »

Die BMW Group schreibt Geschichte: Im Werk Leipzig ist wenige Tage nach der Premiere auf der IAA 2013 der erste BMW i3 vom Band gerollt – als weltweit erstes in Großserie gefertigtes Auto mit Carbon-Fahrgastzelle und als erstes Premium-Elektroauto, das von Beginn an für den elektromotorischen Antrieb konzipiert wurde. Nach Jahren der Planung und Entwicklung konnte die Produktion somit zum geplanten Zeitpunkt gestartet werden, um die ersten Kunden wie seit Mitte 2011 angekündigt noch Ende 2013 beliefern zu können.

Große Teile der Produktion finden dabei an anderen Standorten statt, in Leipzig aber erfolgt die Montage der kompletten Fahrzeuge. Die Carbon-Fasern werden zuvor in den Werken Moses Lake und Wackersdorf hergestellt und in Form gebracht, einige andere Komponenten für den BMW i3 kommen aus den Werken Landshut und Dingolfing.

"Hochzeit" - Verbinden des Fahrgestells mit der Karosserie.

Weiterlesen »

Page 1 of 812345...Last »