Posts Tagged BMW Nürburgring

Follow this category

Während Mercedes das erste ML Coupé vorbereitet, arbeitet man in München mit Hochdruck an der zweiten Generation des BMW X6. Am Nürburgring hat Touriclips nun erneut einen Erlkönig auf dynamischer Testfahrt erwischt, allem Anschein nach handelt es sich dabei um einen BMW X6 xDrive50i mit Voll-LED-Scheinwerfern und 450 PS starkem V8-Biturbo.

Das große SUV-Coupé bleibt sich auch in der zweiten Generation treu und dürfte viele Beobachter auf den ersten Blick stark an den ersten X6 erinnern. Beim Design betreibt BMW eine vergleichsweise sanfte Evolution, schließlich wurde der erste X6 von den Märkten weltweit hervorragend aufgenommen.

BMW-X6-F16-Erlkoenig-Video-Nuerburgring-Touriclips

Weiterlesen »

Vier werksunterstützte BMW Z4 GT3 gingen beim heutigen Qualifikationsrennen für die 24 Stunden auf der Nürburgring Nordschleife an den Start, vier BMW standen am Ende ganz oben: Maxime Martin, Marco Wittmann und Uwe Alzen konnten sich im Auto mit der Nummer 25 gegen ihre Markenkollegen durchsetzen, auf den Rängen 2 und 3 folgten die Schubert-Z4 vor dem zweiten Auto von Marc VDS Racing.

Die vier um den Gesamtsieg kämpfenden Z4 gingen von den Startplätzen 10, 11, 12 und 13 ins Rennen und waren dementsprechend überrascht, am Ende einen Vierfachsieg feiern zu können. Überbewerten sollte man das Ergebnis aber keinesfalls, denn keines der Top-Teams dürfte heute schon alle Karten auf den Tisch gelegt haben.

Motor Racing - ADAC Zurich 24 Hours Qualifying Race - Nurburgring, Germany

Weiterlesen »

Der Wettstreit zwischen Audi und BMW rund um die Einführung von Laser-Scheinwerfern bekommt eine neue Episode: Während der BMW i8 im Herbst das erste Serienauto mit Laser-Licht sein soll, hat BMW Motorsport offenbar als erstes Team ein Auto mit Laser-Scheinwerfern in ein echtes Rennen geschickt.

Beim Qualifikationsrennen für den Langstrecken-Klassiker auf der Nürburgring Nordschleife gehen die BMW Z4 GT3 vom Team Schubert Motorsport mit Laser-Scheinwerfern an den Start und unterstreichen somit den Führungsanspruch der BMW Group in Sachen Lichttechnik. Die neuartigen Scheinwerfer ermöglichen deutlich mehr Sichtweite bei Nacht als Xenon- oder LED-Scheinwerfer und verbrauchen zudem weniger Energie.

Motor Racing - ADAC Zurich 24 Hours Qualifying Race - Nurburgring, Germany

Weiterlesen »

Im richtigen Job kann Arbeit durchaus Spaß machen: Wer zum Beispiel bei Nässe auf der Nürburgring Nordschleife mit dem neuen BMW M3 F80 unterwegs sein “muss” und zudem weiß, wie man ein Auto im Grenzbereich bewegt, der darf auch während der Arbeitszeit driften.

In einem kurzen Video von der Nürburgring Nordschleife sehen wir gleich zwei BMW-Prototypen: Zunächst ein neuer BMW X4 F26 und kurz dahinter eine BMW M3 Limousine in Sakhir Orange. Dank 431 PS und 550 Newtonmeter Drehmoment an der Hinterachse eignet sich die Power-Limousine aus Garching in den richtigen Händen perfekt für langgezogene Drifts am Kurvenausgang.

BMW-X4-M-Sportpaket-Melbourne-Rot

Weiterlesen »

Mit insgesamt vier BMW Z4 GT3 und vielen “alten Hasen” der Nordschleife will BMW Motorsport beim 24 Stunden Rennen 2014 am Nürburgring angreifen. Wie schon im Vorjahr werden auch bei der 2014er-Ausgabe des Langstrecken-Klassikers jeweils zwei Fahrzeuge von den Teams Schubert Motorsport und Marc VDS an den Ring gebracht.

Als neuen Fahrer hat BMW Motorsport den früher für Audi und Porsche als Werksfahrer aktiven Lucas Luhr verpflichtet. Der Koblenzer konnte für Manthey Racing schon zwei Mal am Nürburgring gewinnen und gehört damit neben Jörg Müller, Dirk Müller und Uwe Alzen zu einem BMW-Quartett, das bereits Gesamtsiege in der Grünen Hölle feiern durfte – mit Augusto Farfus haben die Münchner noch einen Sieger in der Hinterhand, denn die Piloten aus dem DTM-Kader wurden bisher nicht benannt.

BMW-Z4-GT3-24h-Nuerburgring-2013-Schubert-Motorsport-14

Weiterlesen »

Wie 2013 wird BMW Motorsport auch im Jahr 2014 mit insgesamt vier BMW Z4 GT3 um den Gesamtsieg beim 24 Stunden-Rennen auf der Nürburgring Nordschleife kämpfen. Wie im Rahmen der BMW Sports Trophy bekanntgegeben wurde, wird BMW die Teams Schubert Motorsport und Marc VDS Racing offiziell unterstützen.

Beide Teams werden zwei BMW Z4 GT3 an den Start bringen und versuchen, der schnellen Konkurrenz von Porsche, Mercedes, Audi und sicherlich dem einen oder anderen Überraschungsteam die Rücklichter zu zeigen. Mit am Start wird dabei auch Dirk Werner sein: Zwar hat der bisherige DTM-Pilot nach zwei Jahren sein Cockpit in der Deutschen Tourenwagen Masters verloren, im Langstreckensport soll er aber weiter für BMW Vollgas geben.

BMW-Z4-GT3-24h-Nuerburgring-2014-Vorschau

Weiterlesen »

Mit einem neuen Sportwagen unterstreicht BMW die äußerst sportliche Positionierung des neuen 2er Coupé F22: Unter dem Titel BMW M235i Racing hat BMW Motorsport einen Rennwagen aufgelegt, der sich speziell an die privaten Teams der VLN richtet und auf der Nürburgring Nordschleife seine Heimat finden soll – sowohl im Rahmen der VLN als auch beim 24 Stunden-Rennen.

Erhältlich sein wird die Rennversion des BMW M235i Coupé pünktlich zur Saison 2014, der Preis liegt zunächst bei 59.500 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Natürlich wird der BMW M235i Racing zur Saison 2014 auch für internationale Teams erhältlich sein, um Langstreckenrennen abseits der Grünen Hölle unter die Räder zu nehmen.

BMW-M235i-Racing-2014-VLN-Motorsport-Rennversion

Weiterlesen »

Wie schon 2012 konnten die von Schubert Motorsport eingesetzten BMW Z4 GT3 auch beim 24 Stunden-Rennen 2013 auf der Nürburgring Nordschleife letztlich nicht um den Sieg kämpfen – trotz einer ohne Zweifel guten Pace und erwiesenermaßen erfahrenen, schnellen Fahrern. Schon nach rund einer Stunde musste das Team Schubert einen herben Rückschlag wegstecken, als ausgerechnet die beiden Schubert-Z4 kollidierten – das frühe Aus für Startnummer 19 und ein großer Zeitverlust für das Schwesterauto waren die Folge.

Zwar konnten Claudia Hürtgen, Jens Klingmann, Martin Tomczyk und Dirk Adorf noch auf den sechsten Rang vorfahren, von den hohen Erwartungen vor Rennbeginn musste man sich aber verabschieden.

BMW-Z4-GT3-24h-Nuerburgring-2013-Schubert-Motorsport-19

Weiterlesen »

Die Eifel ruft und alle Fans von gutem Motorsport folgen artig: Am dank Pfingsten verlängerten Wochenende findet auf dem Nürburgring eines der wichtigsten Langstreckenrennen des Jahres statt. Das Team von Schubert Motorsport wird mit zwei BMW Z4 GT3 an den Start gehen und mit aller Kraft um den Gesamtsieg kämpfen, wobei auch die DTM-Piloten Augusto Farfus und Martin Tomczyk helfen sollen.

Beide fahren am Sonntag DTM in Brands Hatch und fliegen im Anschluss an die Nordschleife, um am 24 Stunden-Rennen teilnehmen zu können. Farfus startet gemeinsam mit Jörg Müller, Dirk Müller und Uwe Alzen im Z4 GT3 mit Startnummer 19, der vom Team den Spitznamen Ernie erhalten hat. Im Fahrzeug mit der Nummer 20, folgerichtig als Bernd am Start, gehen neben Tomczyk auch Claudia Hürtgen, Dirk Adorf und Jens Klingmann ins Rennen.

VLN-2013-BMW-Z4-GT3-Nuerburgring-Nordschleife-01

Weiterlesen »

Page 1 of 812345...Last »