Posts Tagged BMW Night Vision

Follow this category

Moderne Autos können mit immer mehr Helfern und Assistenzsystemen ausgestattet werden, wobei nicht jeder Fahrer sofort vom Nutzen jeder neuen Option überzeugt ist. Braucht ein Kleinwagen wirklich eine Rückfahrkamera und einen Parkassistenten? Weniger strittig ist die Frage im Fall der mittlerweile von vielen Autobauern angebotenen Nachtsichtsysteme, denn bei Nacht sind viele Fahrer über jede zusätzliche Information dankbar.

In den USA hat MotorTrend nun den BMW X5 F15 mit BMW Night Vision einem Test unterzogen, der die Leistungsfähigkeit des Systems unter Beweis stellen soll – mit komplett abgeklebter und entsprechend undurchsichtiger Frontscheibe.

BMW-Night-Vision-X5-F15-Test-Nachtsicht-System-Video

Weiterlesen »

Was bisher einzelnen Modellen vorbehalten war, führt BMW ab Sommer 2013 in einigen weiteren Baureihen ein und lässt so deutlich mehr Kunden am neuesten Stand der Technik teilhaben: Durften in den letzten Monaten nur Fahrer eines BMW 7er Facelift vom Vorausschauassistent profitieren, steht diese Technik bald allen Fahrern eines BMW mit Achtgang-Automatik und Navigationssystem Professional zur Verfügung.

Der Vorausschauassistent zeigt dem Fahrer frühzeitig an, wenn er sich einem Tempolimit, einer Ortschaft, einem Kreisverkehr oder einer Kreuzung nähert und hilft so auch in fremder Umgebung dabei, den Fuß rechtzeitig vom Gas nehmen und dementsprechend etwas Kraftstoff einsparen zu können.

P90064043

Weiterlesen »

Schon im Februar berichteten wir darüber, dass BMW die Fähigkeiten von Night Vision mit Dynamic Light Spot im Sommer 2013 um eine Tier-Erkennung erweitern wird, nun gibt es endlich auch ein erstes Video vom überarbeiteten Nachtsichtsystem in Aktion. Zwar sehen wir im bewegten Bild überwiegend der Technik über die Schulter, in einigen Szenen bekommen wir die Aktivität des Light Spot aber auch aus der Fahrerperspektive zu Gesicht.

Der Dynamic Light Spot von BMW Night Vision lenkt die Aufmerksamkeit des Fahrers intuitiv auf potenzielle Gefahren, indem diese von einem hellen Lichtkegel angestrahlt werden. So nimmt der Fahrer Gefahren auch dann wahr, wenn er nicht auf das Infotainment-Display mit dem Signal der Wärmebildkamera blickt.

BMW-Night-Vision-Tier-Erkennung-Light-Spot-aktiv-anblinken-2013

Weiterlesen »

Jahr für Jahr ereignen sich tausende Wildunfälle, weil Autofahrer die Tiere zu spät erkennen und dann nicht mehr angemessen reagieren können. Nachtsichtsysteme wie das seit 2005 angebotene und mittlerweile in dritter Generation verbaute BMW Night Vision lassen die warmen Hindernisse zwar früher erkennen, allerdings muss dafür im richtigen Moment auf das entsprechende Display geguckt werden.

Mit dem Dynamic Light Spot hat BMW im letzten Jahr eine Technik in den Serieneinsatz gebracht, die genau diesen Fokus-Wechsel weitgehend überflüssig macht: Erkennt die Wärmebildkamera einen Menschen auf Kollissionskurs, wird dieser bereits bei einer Entfernung von rund 100 Metern mit einem LED-Scheinwerfer aktiv angestrahlt. So wird die Aufmerksamkeit des Fahrers in jedem Fall auf das Hindernis gelenkt. Weitere Hinweise liefert das Head Up Display und falls der Fahrer nicht angemessen reagiert, folgt auch eine akustische Warnung.

BMW-Night-Vision-Tier-Erkennung-Light-Spot-aktiv-anblinken-2013

Weiterlesen »

Seit 2005 ist mit BMW Night Vision ein System erhältlich, das Fahrten bei Nacht mit Hilfe einer in die Front des Fahrzeugs integrierten Wärmebildkamera deutlich sicherer und entspannter macht. Die Insassen können auf dem zentralen Infotainment-Display eine spezielle Darstellung der Umgebung vor dem Fahrzeug betrachten, in der sich Lebewesen und andere warme Objekte deutlich von ihrer Umgebung abheben und daher früher zu erkennen sind.

2008 wurde das System um eine Personenerkennung erweitert, die den Fahrer eindringlich vor Menschen auf Kolissionskurs warnt und diese noch deutlicher auf dem Bildschirm hervorhebt. Mit Einführung des BMW 7er Facelift 2012 vor einigen Wochen ist nun auch der Dynamic Light Spot im Serieneinsatz, der erkannte Fußgänger anstrahlt und die Aufmerksamkeit des Fahrers so noch stärker auf die potentielle Gefahr lenkt. Natürlich wird das optionale System von Hinweisen im Head Up Display unterstützt.

Weiterlesen »

Schon in der vergangenen Woche berichteten wir über die nächste Generation des BMW Head Up Display, das eine noch engere Verzahnung von Realität und Wirklichkeit bieten soll. Das Stichwort hierzu lautet Augmented Reality und die Übergänge von realer Umgebung und virtuell hinzugefügten Informationen verlaufen dabei absolut fließend.

Um einen besseren Eindruck von den Ideen der Entwickler in München zu erhalten, können wir nun auch ein kurzes Video zum Head Up Display mit Kontaktanalogie aus dem Simulator von BMW präsentieren. Zu sehen sind dabei verschiedene Szenarien aus dem Alltag, in denen die neuen Möglichkeiten dieser Technik zum Einsatz kommen, beispielsweise beim konkreten Hinweis auf potentielle Gefahren inklusive der Anzeige passender Ausweichrouten, bei der Hervorhebung von mittels Night Vision erkannten Personen bei Nacht oder bei Hinweisen zum Spurwechsel im städtischen Verkehr.

Weiterlesen »

Offizielle Bilder & Infos zum Dynamic Light Spot von BMW

  • Abgelegt: 30.05.2011
  • Autor:
  • Kommentare: 49

Bereits in der vergangenen Woche haben wir unter Berufung auf den Focus über den neuen Dynamic Light Spot von BMW berichtet, der das Fahren bei Nacht noch sicherer machen soll. Während das System Night Vision mit Personenerkennung bisher “nur” auf dem Infotainment-Display, im Head Up-Display und notfalls akustisch auf eine drohende Kollision mit einem Fußgänger aufmerksam macht, sollen erkannte Gefahren künftig auch direkt angestrahlt und somit noch unmittelbarer ins Blickfeld des Fahrers gerückt werden.

Außerdem stellt BMW nun offiziell den blendfreien Fernlichtassistenten vor, der mit Hilfe einer Blende entgegenkommende und vorausfahrende Fahrzeuge vor Blendung durch das Fernlicht schützt, rundherum aber zusätzliche Sichtweite ermöglicht. Bei normalem Abblendlicht liegt die Sichtweite theoretisch bei 50 bis 85 Metern, besonders dunkle Objekte wie beispielsweise unpassend gekleidete Fußgänger werden aber in der Regel erst erheblich später erkannt – in einem Versuch von BMW erst in einer Entfernung von 29 Metern, was kaum noch Zeit zum Reagieren lässt.

Weiterlesen »

Mit einer neuen Technologie möchte die BMW Group die Sicherheit im Straßenverkehr noch weiter erhöhen. Bereits seit 2008 bietet BMW das Nachtsichtsystem Night Vision auch mit Personenerkennung an und warnt den Fahrer eindringlich, wenn er sich auf Kollisionskurs mit Menschen befindet. In Kombination mit anderen Systemen wie dem Fernlichtassistent wird das Fahren bei Nacht so erheblich sicherer als ohne die modernen Assistenzsysteme.

Night Vision mit Personenerkennung ist mittlerweile in vergleichbarem Umfang auch bei den Wettbewerbern erhältlich, aber BMW wird das System schon in absehbarer Zeit um den “Dynamic Light Spot” erweitern. Mit Hilfe von leistungsstarken LEDs sollen am Straßenrand erkannte Fußgänger aktiv beleuchtet und die Aufmerksamkeit des Fahrers dank des Lichtscheins auf die potentielle Gefahr gelenkt werden. In einem zweiten Schritt sollen später auch Tiere erkannt und beleuchtet werden, um die Gefahr eines Wildunfalls zu reduzieren.

Weiterlesen »

In der neuesten Folge von BMW TV werden jene Systeme in den Mittelpunkt gestellt, die vor allem in der Dunkelheit besonders hilfreich sind. Im Rahmen von ConnectedDrive bietet BMW bereits seit einigen Jahren den Fernlichtassistenten an, der es dem Fahrer erleichtert, das Fernlicht immer dann aktiviert zu haben, wenn es ohne Nachteile für andere Verkehrsteilnehmer möglich ist. Diese relativ simple Technik funktioniert mit optischen Sensoren und sorgt für spürbar mehr Sicht, denn viele Autofahrer aktivieren das Fernlicht viel zu selten und schränken ihre Sichtweite somit unnötig ein.

Besonders hilfreich ist auch das System Night Vision, das bereits 2005 in der damaligen 7er-Reihe E65 eingeführt wurde. Seit 2008 verfügt das System auch über eine Personenerkennung, die den Fahrer besonders eindringlich warnt, wenn er sich auf Kollisionskurs mit einem Menschen befindet. Das auf Fern-Infrarot (FIR) basierende System zeigt neben Menschen aber auch Tiere neben der Fahrbahn an und hebt sie deutlich von der Umgebung hervor.

Weiterlesen »

Page 1 of 212