Posts Tagged BMW Motorsport

Follow this category

Rund zwei Wochen vor dem Start der neuen Saison in Hockenheim haben die Teams der DTM 2014 ihre Fahrzeuge am gleichen Ort letzten Tests unterzogen. Bei den Testfahrten von Montag bis Donnerstagwar BMW Motorsport mit allen vier Teams und allen acht Fahrern vertreten, um sich optimal auf die neue Saison vorzubereiten.

Insgesamt spulten die Fahrer rund 10.000 Kilometer mit dem neuen BMW M4 DTM ab und konnten dabei zahlreiche Erfahrungen und Daten sammeln, die im Lauf der Saison die Abstimmung des Fahrzeugs erleichtern sollen. An drei der vier Testtage stand am Ende ein BMW M4 DTM ganz oben im Zeiten-Tableau, nach zwei Bestzeiten von Marco Wittmann konnte auch Joey Hand noch einen Bestwert setzen.

BMW-M4-DTM-2014-Testfahrten-Hockenheim-05

Weiterlesen »

Am 4.Mai 2014 startet auf dem Hockenheimring die neue DTM-Saison unter dem Motto “30 Jahre DTM”. Dabei erwartet die acht BMW M4 DTM-Piloten ein neues Reglement, welches gestern bei den letzten Tests in Hockenheim vorgestellt wurde und einige Neuerungen enthält, die den Fans eine bessere Show und mehr Spannung auf die Strecke bringen soll.

Eine Änderung ist die Reduzierung der Pflicht-Boxenstopps von zwei auf einen Stopp, welcher im zweiten Renndrittel absolviert werden muss. Dabei spielen dann auch die Options-Reifen von Hankook eine Rolle, die für einen Stint gefahren werden müssen. Allerdings dürfen die Piloten diesen Reifen nur für 50 Prozent des Rennes nutzen. Ein Pflicht-Boxenstopp während einer Safety-Car-Phase ist nicht gestattet.

2014-BMW-M4-DTM-Test-Hockenheimring-Neues-Reglement-08

Weiterlesen »

Feiert BMW ein Comeback in der Formel 1? Glaubt man der Theorie, dass in jedem Gerücht zumindest ein Fünkchen Wahrheit steckt, wird in München zumindest ernsthaft über eine Rückkehr als Motoren-Lieferant nachgedacht. Der ehemalige Teamchef und weiterhin gut vernetzte Gian Carlo Minardi will jedenfalls bei Testfahrten und Rennen bekannte Gesichter erspäht haben, die einst in Diensten von BMW Motorsport standen und nun angeblich noch interessierten Teams Ausschau halten.

Stimmen die Infos von Minardi, gibt es im Mai ein klärendes Gespräch in München – und eine Entscheidung darüber, ob man schon 2015 als Motorenbauer in die Königsklasse des Motorsports zurückkehrt.

P90047761 Weiterlesen »

Vier werksunterstützte BMW Z4 GT3 gingen beim heutigen Qualifikationsrennen für die 24 Stunden auf der Nürburgring Nordschleife an den Start, vier BMW standen am Ende ganz oben: Maxime Martin, Marco Wittmann und Uwe Alzen konnten sich im Auto mit der Nummer 25 gegen ihre Markenkollegen durchsetzen, auf den Rängen 2 und 3 folgten die Schubert-Z4 vor dem zweiten Auto von Marc VDS Racing.

Die vier um den Gesamtsieg kämpfenden Z4 gingen von den Startplätzen 10, 11, 12 und 13 ins Rennen und waren dementsprechend überrascht, am Ende einen Vierfachsieg feiern zu können. Überbewerten sollte man das Ergebnis aber keinesfalls, denn keines der Top-Teams dürfte heute schon alle Karten auf den Tisch gelegt haben.

Motor Racing - ADAC Zurich 24 Hours Qualifying Race - Nurburgring, Germany

Weiterlesen »

Der Wettstreit zwischen Audi und BMW rund um die Einführung von Laser-Scheinwerfern bekommt eine neue Episode: Während der BMW i8 im Herbst das erste Serienauto mit Laser-Licht sein soll, hat BMW Motorsport offenbar als erstes Team ein Auto mit Laser-Scheinwerfern in ein echtes Rennen geschickt.

Beim Qualifikationsrennen für den Langstrecken-Klassiker auf der Nürburgring Nordschleife gehen die BMW Z4 GT3 vom Team Schubert Motorsport mit Laser-Scheinwerfern an den Start und unterstreichen somit den Führungsanspruch der BMW Group in Sachen Lichttechnik. Die neuartigen Scheinwerfer ermöglichen deutlich mehr Sichtweite bei Nacht als Xenon- oder LED-Scheinwerfer und verbrauchen zudem weniger Energie.

Motor Racing - ADAC Zurich 24 Hours Qualifying Race - Nurburgring, Germany

Weiterlesen »

Vier intensive und produktive Tagen liegen hinter den Fahrern und Teams von BMW Motorsport. Bei den offiziellen Testfahrten vor der DTM-Saison 2014 traf der BMW M4 DTM auf die Gegner von Audi und Mercedes, die ermittelten Zeiten haben angesichts der unterschiedlichen Testprogramme und der Tatsache, dass beim Testen aus nachvollziehbaren Gründen noch nicht alle Karten auf den Tisch gelegt werden, allerdings wenig Aussagekraft.

Deutlich wichtiger ist insofern, dass die Teams und Fahrer zahlreiche Runden abspulen und neue Erkenntnisse sammeln konnten. Im Vordergrund standen dabei die Abstimmung von Aerodynamik und Fahrwerk sowie das Erproben von Boxenstopps, schnelle Rundenzeiten genossen keine Priorität.

BMW-M4-DTM-2014-Testfahrten-Hungaroring-Budapest-09

Weiterlesen »

Wie angekündigt hat BMW Motorsport heute im Rahmen der Testfahrten auf dem Hungaroring bei Budapest das Design der verbleibenden BMW M4 DTM vorgestellt. Nachdem bereits vor einigen Tagen die Boliden von Bruno Spengler, Martin Tomczyl, Joey Hand und Timo Glock gezeigt wurden, folgten heute die neuen Dienstwagen von Augusto Farfus, Marco Wittmann,  Maxime Martin und António Félix da Costa.

Während einige Fahrer wie Augusto Farfus auf bekannte Farben und Sponsoren setzen, präsentiert sich der BMW M4 DTM von António Félix da Costa im für BMW neuen Red Bull-Outfit – Dunkelblau und mit dem weltweit bekannten Logo des Getränkeherstellers, der in den letzten Jahren die Formel 1 dominiert hat und auch in der DTM kein Unbekannter ist.

BMW-M4-DTM-Saison-2014-Test-Budapest-Design-Motorsport-05

Weiterlesen »

Als eines von 15 Teams durfte Sorg Rennsport gestern einen der ersten ausgelieferten BMW M235i Racing in Empfang nehmen und sich im Anschluss gleich auf der Nürburgring Nordschleife von den Qualitäten des relativ eng an den Serien-M235i angelehnten Kundensport-Renners überzeugen.

Über Facebook hat Sorg Rennsport einige weitere Fotos veröffentlicht, die uns einen Eindruck von der Fahrzeug-Übernahme in der Boxengasse liefern und zudem einen detaillierten Blick in den Innenraum des Rennwagens erlauben. Das Interieur ist Motorsport-typisch auf das Wesentliche reduziert, zeigt viel Carbon und natürlich einen Sicherheitskäfig für den Fall der Fälle.

BMW-M235i-Racing-Sorg-Rennsport-VLN-2014-Detail-Fotos-01

Weiterlesen »

Am Nürburgring konnten heute die ersten 15 Teams ihren neuen BMW M235i Racing für die VLN 2014 in Empfang nehmen. Der seriennahe Kompaktsportler mit 333 PS wird in der VLN in einer eigenen Klasse antreten und soll natürlich auch beim 24 Stunden-Rennen im Juni die Farben von BMW Motorsport vertreten.

Übernommen wurde der Rennwagen heute von den Teams Walkenhorst Motorsport, Bonk Motorsport, Valentin Racing, Sorg Rennsport, Scheid Motorsport, Johan Bonnier, Ring Attack, Rent2Drive Racing, Reifen Hollerweger, MD Motorsport, FK Performance, Grohs Motorsport, Mathol Racing, Adrenalin Motorsport und Team Ring Police.

BMW-M235i-Racing-Nuerburgring-Team-Uebergabe-VLN-2014

Weiterlesen »

Page 1 of 5812345...102030...Last »