Posts Tagged BMW M3 GTS

Follow this category

Um bei einer Veranstaltung wie der Straßen-Rallye Gumball 3000 aufzufallen, ist selbst ein Auto wie der BMW M3 GTS in serienmäßigem Zustand oft nicht scharf genug. Trotz auffälligem Spoilerwerk und der Lackierung in Feuerorange Metallic geht das Coupé aus München unter den zahlreichen Vertretern der Supersportwagen-Elite ein wenig unter, was sich im Grunde auch nach dem Tuning bei G-Power nicht ändert.

Was sich hingegen ändert, ist die Performance des BMW M3 GTS: Dank einer erneuten Anpassung des Kompressor-Systems von ASA bietet der 4,4 Liter große Hochdrehzahl-V8 nun 650 PS und ein maximales Drehmoment von 630 Newtonmeter.

G-Power-BMW-M3-GTS-Tuning-Kompressor-Gumball-3000-03

Weiterlesen »

Wenn man so will, handelt es sich beim BMW M3 GTS schon ab Werk um ein Fahrzeug mit professionellem Tuning, was ihn als Vorbild für so manches Projekt prädestiniert. Der US-Tuner Precision Sport Industries hat sich nun im Auftrag eines Kunden daran gemacht, einen normalen BMW M3 E92 gewissermaßen zum GTS umzubauen – was durchaus nachvollziehbar ist, weil der BMW M3 GTS in den USA (zumindest auf den normalen Wegen) nicht erhältlich war.

Beim PSI Project Fire kommen folglich diverse Teile des Original-GTS zum Einsatz, darunter die Frontschürze mit Frontsplitter und der verstellbare Heckflügel im WTCC-Stil. Natürlich darf auch die exklusive Farbe Feuerorange Metallic nicht fehlen, die den BMW M3 GTS auf den ersten Blick erkennbar macht.

PSI-Project-Fire-BMW-M3-GTS-Tuning-Version-Two-11

Weiterlesen »

Für sich betrachtet bietet jede Variante des BMW M3 einen faszinierenden Sound – egal, ob mit vier, sechs oder acht Zylindern. Die Chance zum direkten Vergleich ergibt sich allerdings selten und auch wenn der Fokus beim Video des französischen Motorsport Magazine auf den besonders sportlichen Sondermodellen der jüngeren Vergangenheit liegt und die ersten beiden M3-Generationen komplett ausblendet, ist es doch sehens- und hörenswert.

Gut zu hören ist der kernige Innenraum-Sound des BMW M3 CSL (E46) mit Reihensechszylinder sowie der V8-Triebwerke des BMW M3 E92 mit Competition Paket, des BMW M3 GTS E92 und des BMW M3 CRT E90. Weniger gut gelungen ist hingegen die Sound-Aufnahme zum BMW 1er M Coupé E82.

Weiterlesen »

Fifth Gear hat sich zwei der stärksten Coupés der Mittelklasse zur Brust genommen und vertraut dabei nicht nur auf die Talente von Tourenwagen-Fahrer und Moderator Jason Plato, sondern hat sich mit Mika Salo auch gleich einen ehemaligen Formel 1-Fahrer als Helfer geholt. Wozu der Aufwand? Nun, hat man nicht oft die Chance, zwei Fahrzeuge wie den BMW M3 GTS und das Mercedes C 63 AMG Coupé Black Series ernsthaft miteinander zu vergleichen.

Während sich der BMW M3 GTS als sportlicher Ableger der Ikone M3 mit seinem 4,4 Liter großen V8 und 450 PS gewiss nicht verstecken muss, steht er doch klar im Schatten des C-Klasse Coupé in seiner schärfsten Variante: Die Black Series bringt volle 517 PS und 620 Newtonmeter an die Hinterräder.

Weiterlesen »

BMW lässt seine Fans beharrlich auf einen echten Supersportler warten, der es mit dem Audi R8 oder dem Mercedes SLS AMG auch auf einer Rennstrecke ernsthaft aufnehmen kann. Immerhin gibt es diverse kleinere Autobauer und Manufakturen, die auf Motoren und Antriebstechnik von BMW zurückgreifen und die Technik der M GmbH für Fahrdynamik-Feinschmecker in leichtere Hüllen packen, um sie noch besser erleb- und genießbar zu machen.

Neben Wiesmann und Roding tritt mit IFR Automotive nun ein weiterer Autobauer in den Ring, der mit Hilfe eines in Garching entwickelten Triebwerks Fahrfreude verbreiten möchte. Die Firma des früheren Mitsubishi- und Seat-Entwicklers Ignacio Fernandez Rodriguez hat mit dem Aspid GT-21 einen waschechten Supersportler auf die Räder gestellt, der dank konsequentem Leichtbau mit reichlich Carbon auf ein beeindruckend niedriges Gesamtgewicht von nur 990 Kilogramm kommt.

Weiterlesen »

Der Brite Chris Harris genießt unter den Fans schneller Automobile ein hervorragendes Image, weil er es immer wieder schafft, die speziellen und vielschichtigen Eigenschaften faszinierender Fahrzeuge in wenigen Worten auf den Punkt zu bringen.

Nun hat sich Harris ein besonders schnelles Trio aus Deutschland zur Brust genommen und vergleicht in mehr als 20 Minuten die sportlichen Aushängeschilder Porsche 911 GT3 RS 4.0, Mercedes C 63 AMG Black Series und BMW M3 GTS. Alle Drei übertragen die Kraft ihrer Triebwerke ausschließlich über die Hinterräder auf den Asphalt, wobei der BMW mit “nur” 450 PS die Rolle des Schwächsten übernehmen muss: Der Sechszylinder-Boxermotor des limitierten 911 GT3 RS 4.0 leistet 500 PS, der V8 des C-Klasse Coupés von AMG leistet im Fall der Black Series sogar satte 517 PS.

Weiterlesen »

Bereits vor ein paar Wochen hat BMW Motorsport erste Bilder vom Aufbau des Safety Cars für die DTM 2012 bei Facebook veröffentlicht, nun gibt es fünf weitere Bilder und die wichtigsten technischen Eckdaten des Fahrzeugs. Anlässlich des “Ball des Sports” in Wiesbaden präsentierten BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt sowie die beiden Piloten Bruno Spengler und Dirk Werner das Safety Car auf Basis des BMW M3 GTS und überreichten außerdem einen BMW 328i F30 mit Sport Line an die Gewinnerin der Ball des Sports-Tombola.

Das Safety Car verfügt über eine orange Leuchteinheit auf dem Dach, eine Stahlrohr-Sicherheitszelle, eine Motorhaube besteht aus Carbon mit zusätzlichen Entlüftungs-Öffnungen, Schalensitze von Recaro, den aus M3 GTS und M3 CRT bekannten 4,4 Liter-V8 mit 450 PS sowie zahlreiche Komponenten aus dem Zubehörprogramm von BMW M Performance.

Weiterlesen »

Die BMW M GmbH hat in ihrer Geschichte zahlreiche begehrenswerte Fahrzeuge auf die Räder gestellt und obwohl es einige Jahre gedauert hat, bis der erste BMW M3 das Licht der Welt erblickte, genießt diese Baureihe bei vielen Fans das höchste Ansehen. Der M3 war zu seiner Zeit stets an der absoluten Spitze der sportlichen Mittelklasse, besonders viel Beachtung haben aber naturgemäß die Sondermodelle wie der schon heute zum Klassiker gereifte BMW M3 CSL der Generation E46 erfahren.

Auch der Fotograf Arnaud Taquet hat die besonders sportlichen Modelle aus Garching offenbar gerne vor der Linse und liefert uns nun eine ganze Reihe von Aufnahmen, auf denen unter anderem alle vier Generationen des BMW M3 zu sehen sind.

Weiterlesen »

Besitzer eines BMW M3 GTS haben zwar das derzeit sportlichste Angebot von BMW gekauft, aber für den dauerhaften Einsatz auf der Rennstrecke nehmen viele Hobby-Rennfahrer dennoch weitere Modifikationen vor. Der Tuner a-workx bietet nun ein Komplett-Paket auf Grundlage des normalen M3 an, das den “normalen” GTS in Sachen Performance in den Schatten stellt und auf den drei Säulen Gewichtsreduzierung, Leistungssteigerung und Optimierung des Fahrwerks basiert.

Der BMW M3 460 cs von a-workx bringt insgesamt rund 80 Kilogramm weniger als die Serie auf die Waage und bietet zudem etwa 40 PS mehr Leistung. Verantwortlich dafür sind die Titan-Abgasanlage von Akrapovic sowie Carbon-Airbox, Sport-Luftfilter, Sportnockenwellen und Steuergerät-Optimierung von a-workx.

Weiterlesen »

Page 1 of 712345...Last »