Posts Tagged BMW M135i F21

Follow this category

Schon im vergangenen Herbst präsentierte Manhart Performance den MH1 400 auf der Essen Motor Show, nun gibt es neue Bilder und Infos von dem in Wuppertal grundlegend überarbeiteten BMW M135i F20. Wie schon auf der Tuning-Messe präsentiert sich der Kompaktsportler auch weiterhin mit Folierung in “Aluminium Längsschliff Schwarz Matt”, dazu kommt ein Aerodynamik-Paket mit Carbon-Anbauteilen.

Frontspoiler-Schwert, Außenspiegelkappen und Heckdiffusor bestehen aus dem leichten und zugleich ansehnlichen Kohlefaser-Kunststoff. Abgerundet wird der Auftritt durch einige Elemente in kräftigem Gelb sowie den Heckspoiler aus dem Zubehör-Programm von BMW M Performance.

Manhart-MH1-400-BMW-M135i-Tuning-Carbon-Matt-Schwarz-01

Weiterlesen »

Bei einem Kompaktsportler ist die Performance auf der Rennstrecke mit Sicherheit nur einer von vielen Aspekten, denn in erster Linie handelt es sich aller Dynamik zum Trotz um Alltagsautos. Für viele Kunden spielen Komfort, Infotainment und Design daher eine ähnlich wichtige Rolle wie die letztlich bei allen Angeboten kaum beklagenswerten Fahrleistungen.

Als einziger Hecktriebler seiner Klasse verspricht der BMW M135i dennoch eine Extra-Portion Fahrspaß, denn Fans des Hinterradantriebs werden weder mit Front- noch mit Allradantrieb glücklich – und bei keinem anderen Kompaktklasse-Vertreter fündig. Dazu kommt mit dem längs montierten Reihensechszylinder N55 ein weiteres Alleinstellungsmerkmal, das BMW-Fans nicht minder begeistert.

BMW-M135i-Vergleich-Audi-S3-2014-Evo-Video

Weiterlesen »

An sich kommt am Steuer eines BMW M135i mit 320 PS nur selten der Wunsch nach mehr Leistung auf, aber so mancher Kunde könnte sich von Zeit zu Zeit doch nach den Zahlen sehnen, die der Mercedes A 45 AMG als aktueller Klassenprimus in Sachen Motorleistung bietet – zumal der BMW zwei Zylinder und einen vollen Liter Hubraum mehr unter der Haube hat.

Abhilfe gibt es zwar nicht ab Werk, aber bei diversen Tunern. Nun schaltet sich auch der Schweizer Tuner dÄHLer in den Kompaktsportler-Zwist ein und hat einen verschärften BMW M135i xDrive auf die Räder gestellt, um Audi S3 und A 45 AMG die Rücklichter zu zeigen. Wer möchte, bekommt das Motor-Tuning natürlich auch für den BMW M135i mit Hinterradantrieb.

Daehler-BMW-M135i-Tuning-xDrive-F20-F21-Leistungssteigerung-05

Weiterlesen »

Was früher als 1er Coupé eindeutig als Mitglied der 1er-Reihe auftrat, wird ab März 2014 als eigene Baureihe in den Showrooms stehen. Der Aufpreis vom 1er Dreitürer zum 2er Coupé liegt bei knapp unter 4.000 Euro, weshalb die Kunden mit Recht eine gewisse Abgrenzung vom gewöhnlichen 1er Hatchback verlangen werden.

Im Innenraum sucht man diese Differenzierung zwar vergeblich, aber beim Exterieur haben die Designer ganze Arbeit geleistet und dem 2er einen komplett eigenständigen Auftritt verpasst. Unser Bild-Vergleich zeigt am Beispiel von BMW M135i und BMW M235i, wie unterschiedlich die Fahrzeuge aus verschiedenen Perspektiven aussehen – nicht nur wegen der einzigartigen Dachlinie des 2er Coupé F22.

Bild-Vergleich-BMW-2er-F22-M235i-1er-M135i-F21-01 Weiterlesen »

Mit seinen 320 PS ist der BMW M135i F20 / F21 auch für Menschen mit sehr sportlichem Anspruch gut motorisiert. Die Leistung passt harmonisch zum Gewicht des Fahrzeugs und erlaubt jederzeit nachdrückliche Beschleunigung, aber wie bei fast jedem Auto gibt es auch in diesem Fall noch etwas Raum für mehr Performance.

Die Tuningwerk GmbH aus Puchheim im Westen von München zeigt nun, wie man den BMW M135i kräftig nachwürzen kann und präsentiert ein zwar optisch zurückhaltendes, aber technisch durchschlagendes Tuning-Programm für den Kompaktsportler aus der Reihe der BMW M Performance Automobile.

Tuningwerk-BMW-M135i-F21-Tuning-Kompaktsportler-01x

Weiterlesen »

Der Sound des BMW M135i F20 muss sich an sich nicht verstecken, aber etwas Platz nach oben gibt es bekanntlich fast immer. Während die Ohren der Insassen genau wie im Fall von BMW M5, M6 und i8 auch im M135i mit Hilfe des Hifi-Soundsystems einen besseren Klang vorgespielt bekommen, beschert ein treusorgender Tuner wie Eisenmann auch allen Umstehenden und Beobachtern einen kernigeren Klang.

Neben dem Sound spricht auch die Optik für die Sport-Abgasanlage aus Hemmingen, denn auf Wunsch bekommt der M135i bei Eisenmann vier 76 Millimeter große Endrohre, die nicht zufällig an Abgasanlagen der BMW M GmbH erinnern.

Eisenmann-BMW-M135i-Tuning-Sport-Abgasanlage-F20-F21-05

Weiterlesen »

Selten war die Auswahl in der ernsthaft sportlichen Kompaktklasse so groß wie im Jahr 2013, denn seit kurzem ist auch Mercedes in dieser Liga vertreten. Auf Basis der neuen A-Klasse haben die Schwaben den Mercedes A 45 AMG auf die Räder gestellt und dabei das Bestmögliche aus der hauseigenen Frontantriebs-Plattform herausgeholt.

Um die Traktion zu steigern, kommt der A45 mit einer speziellen Variante des Allradantriebs 4Matic, allerdings werden die Hinterräder erst bei Traktionsverlust an der Vorderachse mit Kraft versorgt. Die Umverteilung der Kraft geschieht allerdings so schnell, dass sie kaum auffällt. Angetrieben wird das Topmodell von einem 2,0 Liter großen Turbo-Vierzylinder, der aus jedem Liter Hubraum beeindruckende 180 PS schöpft.

BMW-M135i-2013-Mercedes-A-45-AMG-Video-Vergleich-Chris-Harris

Weiterlesen »

Erst vor ein paar Tagen hat Tuner AC Schnitzer seine Interpretation des BMW M6 Gran Coupé F06 in einem ersten Video angekündigt, nun war das Auto schon in voller Pracht auf dem BimmerFest 2013 in Venlo zu sehen. Trotz schwarzer Lackierung und farbenfroher Nachbarschaft hat das viertürige Tuning-Coupé die Blicke der Besucher angezogen und speziell in der Seitenansicht mit seinem flachen Auftritt geglänzt.

Die meisten Anbauteile des AC Schnitzer BMW M6 F06 sind aufmerksamen Lesern unserer Seite schon von den zweitürigen M6-Varianten aus Aachen bekannt und sie stehen auch dem Gran Coupé gut zu Gesicht. Die 21 Zoll großen Leichtmetallräder verdecken die goldenen Bremssättel der BMW M Carbon-Keramik-Bremsanlage nur notdürftig.

AC-Schnitzer-BMW-M6-Gran-Coupé-F06-Tuning-BimmerFest-13-Venlo-01

Weiterlesen »

In kaum einer Fahrzeugklasse haben Kunden auf der Suche nach einem sportlichen Auto so viele völlig verschiedene Konzepte zur Wahl wie bei den Kompakten: Es gibt sowohl sportliche Modelle mit angetriebenen Rädern an der Front, am Heck oder rundum. Alle drei Konzepte hat die britische AutoCar nun einem ausführlichen Video-Vergleich unterzogen und dabei auch verschiedene Preisklassen ins Spiel gebracht.

Den Einstieg in Sachen Preis und Leistung stellt dabei der neue VW Golf 7 GTI Performance dar, der mit dem optionalen Performance-Paket zum Preis von 29.825 Euro 230 PS an die Vorderräder schickt. Wer auch mit 220 PS und ohne Differenzialsperre vorn leben kann, bekommt den GTI sogar noch günstiger.

BMW-M135i-Mercedes-A-45-AMG-VW-Golf-7-GTI-Vergleich-Video

Weiterlesen »

Page 1 of 41234