Posts Tagged BMW M135i F20

Follow this category

In Abu Dhabi ist man offenbar auf den Geschmack gekommen und hat neben der vor ein paar Tagen vorgestellten BMW M135i M Performance Special Edition noch ein weiteres Exemplar des M135i mit einer Folierung versehen. Zu sehen bekommen wir nun einen weißen 1er mit Beklebung in Schwarz und Blau, auch die prominente 1 im Stil einer Startnummer darf natürlich nicht fehlen.

Wer mit seinem BMW M135i gerne etwas auffälliger unterwegs sein möchte und mit dem Understatement des serienmäßig eher zurückhaltend auftretenden M135i wenig anfangen kann, hat mit einer Folierung nahezu unbegrenzten Gestaltungsspielraum.

BMW-M135i-F20-Abu-Dhabi-Special-Edition-02

Weiterlesen »

Schon im vergangenen Herbst präsentierte Manhart Performance den MH1 400 auf der Essen Motor Show, nun gibt es neue Bilder und Infos von dem in Wuppertal grundlegend überarbeiteten BMW M135i F20. Wie schon auf der Tuning-Messe präsentiert sich der Kompaktsportler auch weiterhin mit Folierung in “Aluminium Längsschliff Schwarz Matt”, dazu kommt ein Aerodynamik-Paket mit Carbon-Anbauteilen.

Frontspoiler-Schwert, Außenspiegelkappen und Heckdiffusor bestehen aus dem leichten und zugleich ansehnlichen Kohlefaser-Kunststoff. Abgerundet wird der Auftritt durch einige Elemente in kräftigem Gelb sowie den Heckspoiler aus dem Zubehör-Programm von BMW M Performance.

Manhart-MH1-400-BMW-M135i-Tuning-Carbon-Matt-Schwarz-01

Weiterlesen »

Wer die Edition 1 des Mercedes A 45 AMG gesehen hat, könnte beim Anblick dieses BMW M135i aus Abu Dhabi ein Deja-vú erleben – zumindest einige Elemente der Folierung für den Kompaktsportler dürften vom schwäbischen Debütanten im gleichen Segment inspiriert worden sein, aber natürlich spricht aus sportlicher Sicht wenig gegen ein paar rote Akzente.

Der in Mineralgrau Metallic lackierte M135i hebt sich durch die roten Elemente und das über die Mitte der Karosserie verlaufende Chequered Flag-Muster klar von der Serie ab und bietet so eine Alternative zum betont zurückhaltenden Auftritt, mit dem der M135i das Werk normalerweise verlässt.

BMW-M135i-Tuning-Abu-Dhabi-Special-Edition-01

Weiterlesen »

Mit einer auffälligen Folierung, diversen Anbauteilen und dem Versprechen von spürbar mehr Power präsentiert sich der MH1 400 von Manhart Performance auf der Essen Motor Show 2013. Auf Basis des BMW M135i F20 hat Manhart einen Kompaktsportler auf die Räder gestellt, der kaum einen Vergleich scheuen muss und sich nicht nur optisch von der Serie abgrenzt.

Auffälligste Veränderung ist freilich die mattgraue Folierung mit 3D-Mustern, aber auch Frontspoiler, Heckdiffusor, Abgasanlage und die 19 Zoll großen OZ Ultraleggera-Felgen entsprechen unübersehbar nicht der Serie. Zum sportlicheren Auftritt trägt auch KW Clubsport Gewindefahrwerk mit Manhart-Abstimmung bei, das den M135i näher an den Asphalt bringt.

Manhart-Performance-MH1-400-BMW-M135i-Tuning-2013-Essen-Motor-Show-06

Weiterlesen »

Am Stand von Rieger Tuning auf der Essen Motor Show 2013 glänzt neben einer ganzen Reihe von Fahrzeugen anderer Hersteller auch ein BMW M135i F20 mit einer Lackierung in Estorilblau. Auffällig sind unter anderem der Carbon-Splitter-Aufsatz an der Frontschürze, der Carbon-Heckspoiler, der Diffusor-Einsatz für die Heckschürze und natürlich die Felgen, wobei auf beiden Seiten des Fahrzeugs andere Varianten verbaut sind.

Mit den goldenen Vielspeichenfelgen in Fahrtrichtung rechts weckt der blaue BMW 1er beinahe Erinnerungen an die Rallye-Boliden von Subaru aus früheren Tagen, auf der anderen Seiten kommen KV1-Felgen von mbDesign zum Einsatz.

BMW-1er-F20-M135i-Rieger-Tuning-Essen-Motorshow-2013-LIVE-05

Weiterlesen »

An sich kommt am Steuer eines BMW M135i mit 320 PS nur selten der Wunsch nach mehr Leistung auf, aber so mancher Kunde könnte sich von Zeit zu Zeit doch nach den Zahlen sehnen, die der Mercedes A 45 AMG als aktueller Klassenprimus in Sachen Motorleistung bietet – zumal der BMW zwei Zylinder und einen vollen Liter Hubraum mehr unter der Haube hat.

Abhilfe gibt es zwar nicht ab Werk, aber bei diversen Tunern. Nun schaltet sich auch der Schweizer Tuner dÄHLer in den Kompaktsportler-Zwist ein und hat einen verschärften BMW M135i xDrive auf die Räder gestellt, um Audi S3 und A 45 AMG die Rücklichter zu zeigen. Wer möchte, bekommt das Motor-Tuning natürlich auch für den BMW M135i mit Hinterradantrieb.

Daehler-BMW-M135i-Tuning-xDrive-F20-F21-Leistungssteigerung-05

Weiterlesen »

Über einen Mangel an Auswahl und Alternativen kann derzeit niemand klagen, wenn er sich auf die Suche nach einem Kompaktsportler begibt. Dabei ist für fast jeden Geschmack etwas dabei, von diversen Modellen mit Frontantrieb über Allrad-Sportler bis hin zum BMW 1er mit in dieser Klasse einzigartigen Voraussetzungen wie Hinterradantrieb und 50/50-Gewichtsverteilung ist für jeden Fahrertyp das passende Angebot am Markt.

Zwei der interessantesten Fahrzeuge dieser Art sind der BMW M135i F20 und der neue Mercedes A 45 AMG. Letzterer übertrumpft den Bayern mit 360 PS relativ deutlich und zeigt auch bei der Abstimmung des Fahrwerks, dass er seinen Auftrag kompromissloser versteht als der relativ komfortable BMW.

BMW-M135i-F20-Video-Vergleich-Mercedes-A-45-AMG-2013-AutoExpress

Weiterlesen »

Der Sound des BMW M135i F20 muss sich an sich nicht verstecken, aber etwas Platz nach oben gibt es bekanntlich fast immer. Während die Ohren der Insassen genau wie im Fall von BMW M5, M6 und i8 auch im M135i mit Hilfe des Hifi-Soundsystems einen besseren Klang vorgespielt bekommen, beschert ein treusorgender Tuner wie Eisenmann auch allen Umstehenden und Beobachtern einen kernigeren Klang.

Neben dem Sound spricht auch die Optik für die Sport-Abgasanlage aus Hemmingen, denn auf Wunsch bekommt der M135i bei Eisenmann vier 76 Millimeter große Endrohre, die nicht zufällig an Abgasanlagen der BMW M GmbH erinnern.

Eisenmann-BMW-M135i-Tuning-Sport-Abgasanlage-F20-F21-05

Weiterlesen »

Dank Mercedes haben Kunden auf der Suche nach einem Kompaktsportler bald eine weitere Alternative: Auf Basis der grundlegend sportlicher positionierten neuen A-Klasse-Generation W 176 hat Haustuner AMG den neuen Mercedes A 45 AMG aufgelegt, der nicht nur die bayerischen Konkurrenten aus München und Ingolstadt überflügeln soll.

Angetrieben wird das jüngste Modell von AMG von einem völlig neu entwickelten Turbo-Vierzylinder mit 2,0 Liter Hubraum, der mit 360 PS und 450 Newtonmeter Drehmoment mehr Kraft bietet als jeder andere in Großserie gebaute Turbo-Vierzylinder der Welt. Auch die Literleistung von 181 PS pro Liter Hubraum stellt einen Bestwert dar, an den derzeit kein Wettbewerber herankommt.

Bild-Vergleich-BMW-M135i-F20-Mercedes-A45-AMG

Weiterlesen »

Page 1 of 3123