Posts Tagged BMW i8 Spyder

Follow this category

BMW i8 Spyder 2015: Photoshop-Entwürfe zum Hybrid-Roadster

  • Abgelegt: 16.09.2013
  • Autor:
  • Kommentare: 17

Kurze Zeit nach der Weltpremiere des BMW i8 Coupé auf der IAA 2013 gibt es auch schon die ersten Entwürfe, die uns den für 2015 geplanten, aber noch nicht offiziell bestätigten BMW i8 Spyder in einer serienmäßigen Variante zeigen. Theophilus Chin hat den eins als Concept Car präsentierten Roadster nun mit den Design-Elementen des Serien-Coupés kombiniert und dürfte dem höchstwahrscheinlich folgenden Serien-Spyder damit sehr nahe kommen.

Während es sich beim Coupé um einen 2+2-Sitzer handelt, kommt der BMW i8 Roadster mit verkürztem Radstand und nur zwei Sitzen. In der letzten offiziellen Meldung zum offenen i8 sprach BMW Nordamerika übrigens konsequent vom i8 Roadster und vermied die offizielle Studien-Bezeichnung i8 Spyder konsequent.

BMW-i8-Spyder-2015-Serie-Photoshop-Entwurf-Theophilus-Chin-1

Weiterlesen »

Wer regelmäßig Automessen besucht, weiß: Concept Car ist nicht gleich Concept Car. Während so manche Studie vor allem dazu dient, auf einer Messe Blicke anzuziehen und mögliche oder zumindest nicht ausgeschlossene Design- und Technik-Vorhaben zu präsentieren, bieten andere Studien einen beinahe unverfälschten Eindruck von einem kommenden Serienmodell.

Dass man in München die zweite Variante bevorzugt, hat sich mittlerweile herumgesprochen und auch wenn es bis heute keine offizielle Bestätigung für den geplanten Bau des BMW i8 Roadster gibt, wurde das BMW i8 Spyder Concept nun mit dem North American Concept Car of the Year Award ausgezeichnet – in der Kategorie Production Preview Vehicle.

BMW-i8-Roadster-2015-Spyder-Concept-Car-of-the-Year-Award-01

Weiterlesen »

Wenn Anfang März der Genfer Autosalon 2013 seine Tore öffnet, ist das für fast jeden großen Autobauer genau der richtige Moment zum Präsentieren neuer Fahrzeuge. BMW macht dabei keine Ausnahme und zeigt mit dem BMW 3er GT F34 nicht weniger als den Begründer einer neuen Fahrzeugklasse, denn einen wirklich passenden Wettbewerber für den geräumigen Reisegleiter auf Mittelklasse-Basis hat der Markt bisher nicht zu bieten.

Neben dem Gran Turismo zeigen die Münchner auch die Europa-Premieren BMW Z4 Facelift E89 LCI und BMW M6 Gran Coupé, die auf Messen in Nordamerika schon zu sehen waren. Zum viertürigen M6 gibt es nun auch noch ein paar neue Motive, die wir euch nicht vorenthalten wollen:

BMW-M6-Gran-Coupé-GC-F06-Autosalon-Genf-2013-10 Weiterlesen »

Neben den Neuheiten BMW i3 Coupé und BMW X1 K2 Powder Ride zeigt BMW auf der L.A. Auto Show 2012 auch noch einige weitere interessante Fahrzeuge. Mit Blick auf die Zukunft sticht dabei vor allem das BMW i8 Spyder Concept hervor, das ab Anfang 2015 als zweite Variante des Plug-In-Hybrid-Sportlers BMW i8 in Leipzig vom Band laufen könnte – als erstes offenes Fahrzeug der Submarke BMW i.

Schon heute zu kaufen sind hingegen die mit 560 PS aktuell stärksten Fahrzeuge der BMW-Palette, die M5 Limousine (F10) und das M6 Coupé (F13). Wie schon auf den Messen zuvor sind die beiden Garchinger mit V8-Biturbo in den Farben Sakhir Orange und Monte Carlo Blau zu sehen.

Weiterlesen »

Wie auf jeder wichtigen Messe seit der IAA 2009 zeigt BMW auch auf dem Pariser Salon 2012 einen Ausblick auf die neuen Modelle der Submarke BMW i. Den Anfang macht dabei bekanntlich der BMW i3, der im Umfeld der olympischen Spiele in London mit einem seriennäheren Innenraum versehen wurde und diesen auch in Paris präsentiert.

Der Verkaufsstart für das Megacity Vehicle mit Carbon-Fahrgastzelle und Elektro-Antrieb ist Ende 2013, wenig später kommt auch der BMW i3 REx mit einem Zweizylinder-Benziner als Range Extender in den Handel. So können auch jene Menschen den i3 nutzen, die regelmäßig mehr als 160 Kilometer pro Tag fahren oder sich schlicht die Option offenhalten wollen, mit ihrem BMW i3 auch in den Urlaub zu fahren.

Weiterlesen »

Wie angekündigt hat BMW auf der Auto China 2012 in Peking neben der BMW 3er Langversion F35 auch das BMW i8 Spyder Concept offiziell vorgestellt. Die Studie eines sportlichen Hybrid-Roadsters soll dabei vor allem mehr Seriennähe als das geschlossene i8 Concept ausstrahlen und kommt daher mit einigen Lösungen, die für den Verkauf in vergleichsweise großen Stückzahlen notwendig sind.

Neben dem durchaus auch für die Serie denkbaren Innenraum fallen vor allem die blickdichten Türen und die Position der Außenspiegel ins Auge, die sich deutlich vom Studien-Charakter des Concept Cars von der IAA 2011 unterscheiden. Da das BMW i8 Coupé ab 2014 in Leipzig gebaut werden soll, sind derartige Schritte in Richtung Serientauglichkeit unvermeidbar.

Weiterlesen »

In wenigen Tagen präsentiert BMW in Peking die Studie BMW i8 Spyder, die uns vor allem eine seriennahe Version vom Interieur des BMW i8 Coupé zeigen soll, das Anfang 2014 zu den Händlern kommen wird. Laut der britischen AutoCar dürfen sich aber auch Cabrio- und Roadster-Freunde schon kurze Zeit später über ein erstes Modell von BMW i freuen, denn der BMW i8 Spyder geht laut den für gewöhnlich gut informierten Engländern im Jahr 2015 in Serie.

Im Vergleich mit dem i8 Coupé ist der offene Spyder rund 15 Zentimeter kürzer und verfügt über blickdichte Türen, er bietet außerdem nur zwei Personen Platz und ist 150 Kilogramm schwerer. Trotz des etwas höheren Gewichts fällt die Kombination von Fahrleistungen und Verbrauch beachtlich aus: Der 354 PS starke Hybrid beschleunigt in 5,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h, der Normverbrauch liegt dennoch bei nur 3,0 Liter auf 100 Kilometer. Zwar wird der i8 in der Praxis bei entsprechendem Leistungsabruf spürbar mehr verbrauchen, aber im Vergleich mit heutigen Sportwagen sind bei Bedarf auch sehr sparsame Touren möglich – rund 30 Kilometer können auch rein elektrisch und völlig ohne lokale Emissionen zurückgelegt werden.

Weiterlesen »

Etwas mehr als ein halbes Jahr nach der Vorstellung des BMW i8 Concept auf der IAA im September 2011 folgt in wenigen Tagen auf der Peking Auto Show 2012 die Weltpremiere für ein weiteres Sportwagen-Konzept unter dem Dach der neuen Submarke BMW i. Beim BMW i8 Concept Spyder handelt es sich um einen offenen BMW i8 mit nur zwei Sitzen, der schon kurze Zeit nach dem viersitzigen Coupé als emotionalere Alternative auf den Markt kommen könnte.

Im Vergleich mit dem Coupé ist der i8 Spyder etwas kürzer, auch der Radstand fällt etwas kürzer aus. Abgesehen davon basiert der i8 Spyder wie alle i-Modelle auf der Life-Drive-Architektur, bei der sämtliche für den Fahrbetrieb relevanten Komponenten im zu großen Teilen aus Aluminium gefertigen Drive-Modul verbaut werden, während die Insassen im Life-Modul aus Carbon untergebracht sind.

Weiterlesen »