Posts Tagged BMW Hartge

Follow this category

Im Sommer wollen längst nicht nur Damen schönes Schuhwerk tragen, auch Autos freuen sich auf die warme Jahreszeit – endlich können die meist weniger schönen Winterräder verschwinden und die schicken Sommer-Felgen montiert werden. In besonderem Maße gilt die Sehnsucht nach dem Sommer naturgemäß für Cabrios, denn das warme Wetter lässt endlich wieder Luft in den Innenraum und das Dach in den Kofferraum wandern.

Wer mit dem ab Werk erhältlichen Felgen-Angebot für das neue BMW 4er Cabrio nicht ganz glücklich wird, bekommt nun bereits Hilfe von Hartge: Der Tuner aus Beckingen zeigt erste Fotos vom BMW 4er F33 mit Leichtmetallrädern in 19 und 20 Zoll.

Hartge-BMW-4er-F33-Tuning-Felgen-Leistungssteigerung-02

Weiterlesen »

Nur wenige Tage nach dem Marktstart präsentiert auch Hartge erste Tuning-Teile für das neue BMW 4er Coupé F32. Der Tuner aus Beckingen hat schon jetzt die bekannten Felgen und Leistungssteigerungen für viele der ab Marktstart erhältlichen Motoren im Programm, um den 4er dezent von der Serie abzugrenzen.

Bei den Leichtmetallrädern haben Kunden die Wahl zwischen der einteiligen Felge Classic 2 in 20 Zoll und der Felge Ultima in 19 Zoll. Die größere Variante schlägt mit 3.900 Euro zu Buche, die kleineren Felgen sind für 3.500 Euro zu haben. Als Bereifung empfiehlt Hartge Sportreifen in den Formanten 235/35 ZR20 und 265/30 ZR20 respektive 225/40 und 255/35 ZR19.

Hartge-BMW-435i-Tuning-Felge-Classic-2-4er-F32-02

Weiterlesen »

Mit einem gekonnt verfeinerten BMW M550d xDrive Facelift betritt der in Deutschland noch weitgehend unbekannte Tuner MM-Performance aus Polen die Bühne. Motion Motorsport Performance hat sich den Triturbo-Diesel aus München zur Brust genommen und mit diversen Tuning-Komponenten aus aller Welt ein rundes Paket auf die Räder gestellt, das sich einerseits erkennbar von der Serie abgrenzt und andererseits nicht zu dick aufträgt.

Aus dem Hause Vorsteiner stammen Frontschürze, Heckspoiler und Diffusor, von 3D Design aus Japan kommt der Dachspoiler. Die Außenspiegelkappen aus Carbon sind im Programm von BMW M Performance erhältlich.

MM-Performance-BMW-M550d-Tuning-5er-F10-LCI-Facelift-01

Weiterlesen »

Die Fahrleistungen des BMW 330d F30 sorgen bereits im serienmäßigen Zustand für Erstaunen, denn bis vor wenigen Jahren war eine Mittelklasse-Limousine mit Selbstzünder, die in 5,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt und dennoch einen Normverbrauch von lediglich 5,2 Liter auf 100 Kilometer bietet, reines Wunschdenken. Im Jahr 2013 warten allerdings einige Fans sehnsüchtig auf den BMW 335d xDrive F30, der im Sommer zu den Händlern kommt und noch bessere Fahrleistungen bieten wird.

Wer nicht so lange warten möchte, kann schon jetzt mit seinem BMW 330d F30 zu Tuning-Firmen wie Hartge gehen, die auch den Single-Turbo aus München in die Leistungsregionen des kommenden Biturbo-Modells bringen.

BMW-3er-F30-Hartge-Tuning-2012-Felgen-04

Weiterlesen »

Viele Fahrer eines aktuellen Autos mit Diesel-Motor haben sich schon einmal über Tuning für ihren Motor informiert, denn die Möglichkeiten klingen verlockend: Für vergleichsweise wenig Geld kann dem Triebwerk mehr Leistung entlockt werden, ohne dass der Verbrauch relevant ansteigt. Natürlich gilt das auch für die aktuellen BMW Sechszylinder-Diesel mit 3,0 Liter Hubraum, die ab Werk mit verschiedenen Turbo-Lösungen und bis zu 381 PS erhältlich sind.

Ein umfassendes Tuning-Programm für alle Modelle und Baureihen, in denen die verschiedenen Varianten des N57 zum Einsatz kommen, bietet unter anderem Hartge aus Beckingen. Die Kunden dürfen sich im Anschluss über rund 40 bis 60 PS mehr freuen.

Hartge-BMW-Diesel-Tuning-N57

Weiterlesen »

Mit großem Respekt und der gebotenen Zurückhaltung nähert sich Hartge dem neuen BMW 6er Gran Coupé F06: Weil das viertürige Coupé in den Augen vieler (potenzieller) Kunden schon ab Werk kaum noch Raum für Verbesserungen bietet, belässt es der Tuner aus Beckingen zumindest für den Moment bei behutsamen Optimierungen.

Als auffälligste Änderung treten ohne Frage die 19 oder 21 Zoll großen Leichtmetallräder in Erscheinung, diese sind in diversen Designs und mit bis zu 275 Millimeter breiten Reifen erhältlich. Dazu passt der für 640i und 650i angebotene Sportfedernsatz, der den viertürigen 6er um 25/20 beziehungsweise 30/25 Millimeter näher an den Asphalt bringt, aber derzeit nicht mit ABE erhältlich ist.

Hartge-BMW-6er-Gran-Coupé-Tuning-F06-2013-01

Weiterlesen »

Da sich BMW M5 F10 und BMW M6 F13 praktisch ihren kompletten Antriebsstrang teilen, haben Tuner leichtes Spiel: Ist ein Programm für eines der beiden Fahrzeuge entwickelt, lässt sich die Technik beinahe 1 zu 1 auf das jeweils andereModell übertragen. Das gilt natürlich auch für die weiteren Ableger M6 Cabrio und M6 Gran Coupé, die ebenfalls auf den V8-Biturbo S63Tü und ein Siebengang-DKG aus dem Hause Getrag setzen.

Tuner Hartge  aus Beckingen bietet nun für alle vier Modelle eine Leistungssteigerung um 82 auf 642 PS, was die Oberklasse-Sportler aus München noch souveräner machen soll. Das maximale Drehmoment klettert im Zuge dieser Maßnahmen von 680 auf 810 Newtonmeter.

Hartge-BMW-M5-F10-Tuning-2013-03

Weiterlesen »

Auf der Suche nach mehr Leistung für den eigenen BMW 335i F30? Tuner Hartge hilft und bietet ab sofort eine Leistungssteigerung an, die dem 3,0 Liter großen und ab Werk 306 PS starken Reihensechszylinder mit TwinScroll-Aufladung zu 362 PS verhilft und ihn so speziell bei höheren Geschwindigkeiten spürbar schneller macht. Das maximale Drehmoment wird ebenfalls um rund ein Fünftel auf 480 Newtonmeter gesteigert und liegt bei 2.950 U/min an.

Mehr Dynamik und ein direkteres Fahrverhalten bringt der zusätzlich angebotene Sportfedernsatz, der für eine Tieferlegung um 35 Millimeter vorn und 40 Millimeter hinten sorgt. Passende Felgen mit bis zu 20 Zoll Durchmesser gehören beim Tuning zum guten Ton.

Weiterlesen »

Mit dem aktuellen BMW X3 F25 haben die Münchner offenbar vieles richtig gemacht: Die Schwächen der Vorgänger-Generation E83 wurden konsequent in Angriff genommen, die beliebten Elemente des Kompakt-SUV blieben in verstärkter Form erhalten. So wurde dem X3 einerseits die übertriebene Härte des Fahrwerks abgewöhnt, andererseits stellt er weiterhin eines der dynamischsten und handlichsten Fahrzeuge seiner Klasse dar.

Auch wenn Sport-Fans mit dem M Sportpaket eine Alternative zu den Tunern haben, bleibt ihnen das heute bei fast allen Sportmodellen zum Standard gehörende Privileg von vier Endrohren am Heck stets verwehrt. Während Audi seit kurzem den hauseigenen Biturbo-Diesel mit 313 PS im namentlich und auch optisch unübersehbar als Sport-SUV positionierten Audi SQ5 einsetzt, begnügt man sich in München derzeit mit dem Anbieten starker Motoren, zwingt die Kunden aber zu optischer Zurückhaltung.

Weiterlesen »

Page 1 of 512345