Posts Tagged BMW Group

Follow this category

Das vor ein paar Wochen publik gewordene Ende der Kooperation zwischen der BMW Group und PSA Peugeot Citroën hat man sich in München offenbar anders vorgestellt: Laut einem Bericht der Wirtschaftswoche befinden sich die beiden Autobauer weiterhin in Gesprächen bezüglich der Modalitäten der Vertragsauflösung.

BMW fordert dabei einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag von den Franzosen, die sich inzwischen für eine engere Kooperation mit dem amerikanischen GM-Konzern entschieden haben und dem langjährigen Partner aus München den Laufpass gegeben.

Weiterlesen »

Die Nachfrage nach den Autos der BMW Group wird im Jahr 2012 einen neuen Höhepunkt erleben, aber auch für die kommenden Jahre geht man in München von einem gesunden und auf zahlreiche Märkte verteilten Wachstum aus. Um der stetig steigenden Nachfrage folgen und die regionale Gesetzgebung bestmöglich berücksichtigen zu können, baut die BMW Group ihr Produktionsnetzwerk in den letzten Jahren konsequent aus.

Den nächsten Schritt geht man in sehr naher Zukunft auf dem südamerikanischen Kontinent: Bereits im Jahr 2014 sollen die ersten Autos das nun beschlossene Werk in der brasilianischen Region Joinville verlassen. Bis dahin werden über 200 Millionen Euro investiert und mehr als 1000 Arbeitsplätze in Brasilien entstehen.

Weiterlesen »

Die BMW Welt in München feiert 2012 ihren fünften Geburtstag und hat sich in dieser Zeit mit über Zehnmillionen Besuchern zur beliebtesten Touristenattraktion Bayerns entwickelt. Diesen Anlass nutzt die BMW Group nun, um fortan neben den Marken BMW und BMW Motorrad auch die Markenwelten von MINI, Rolls-Royce und Husqvarna Motorcycles sowie die der Submarken BMW i, BMW M und MINI John Cooper Works zu präsentieren.

Neben dem gesamten BMW Group Markenspektrum kann man nun auch die BMW Group als Unternehmen erstmals mit einer eigenen Ausstellung im Doppelkegel bewundern. Das große Eröffnungswochenende für alle Besucher findet am 20. und 21. Oktober 2012 statt und bietet ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen im Innen- und Außenbereich.

Weiterlesen »

Ein grünes Image pflegt heute so gut wie jeder Autobauer, aber nicht alle Firmen gehen dabei auch hinter den Kulissen so konsequent vor und so weit wie die BMW Group. Als Konsequenz der anhaltenden Nachhaltigkeits-Strategie steht der weltweit größte Hersteller von Premium-Automobilen nun zum achten Mal in Folge an der Spitze der Autobauer im Dow Jones Sustainability Index. Die BMW Group ist außerdem der einzige Hersteller, der in den vergangenen 14 Jahren stets in den Top 3 der Autobauer vertreten war.

Eine weitere Auszeichnung erhielt BMW beim Global 500 Ranking des Carbon Disclosure Project, das die Bayern mit 99 von 100 möglichen Punkten an der Spitze des Automobil-Sektors und unter den Top 3 der 100 nachhaltigsten Unternehmen der Welt sieht.

Weiterlesen »

Details gibt es zur Zeit nicht, aber schon die wenigen bekannten Infos sind durchaus interessant: Offenbar steht die BMW Group, neben einer ganzen Reihe italienischer Firmen und Geschäftsleute, auf der Liste von Interessenten am insolventen italienischen Sportwagenbauer De Tomaso.

Laut Informationen von Automotive News Europe haben offizielle italienische Stellen bestätigt, dass BMW an den derzeit stattfindenden Gesprächen rund um die Zukunft der Marke teilnimmt. Ob die Münchner sich tatsächlich für die vorhandenen Fahrzeugkonzepte und Produktionsanlagen des insolventen Autobauers interessieren oder vordergründig die Namensrechte sichern wollen, kann derzeit nur spekuliert werden.

Weiterlesen »

Auch wenn der Juli 2012 in Deutschland nicht optimal gelaufen ist, kann die BMW Group einen weiteren Rekordmonat vermelden: Mit 135.537 verkauften Fahrzeugen der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce konnte der Vorjahresmonat um 5,0 Prozent überboten werden. Außerdem konnte die Marke von einer Million Einheiten erstmals in der Unternehmensgeschichte schon im Juli geknackt werden.

Konkret wurden in den ersten sieben Monaten des Jahres 2012 weltweit 1.036.088 Fahrzeuge verkauft, was einer Steigerung um 7,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht und die Rolle der BMW Group als global erfolgreichstem Premium-Anbieter unterstreicht: Mercedes verkaufte im gleichen Zeitraum 813.966 Fahrzeuge (inkl. Smart). Konkrete Zahlen von Audi liegen zwar noch nicht vor, auch diese dürften aber sehr deutlich unter der Millionen-Marke bleiben.

Weiterlesen »

Neue Rekorde bei Absatz und Umsatz zieren den Quartalsbereicht zum 2. Quartal 2012 der BMW Group. Mit 475.011 Einheiten wurden so viele Fahrzeuge wie nie zuvor in einem zweiten Quartal verkauft, der Vorjahreszeitraum wurde um 5,4 Prozent übertroffen. Der Umsatz steigerte sich sogar um 7,3 Prozent auf 19,202 Milliarden Euro, was ebenfalls einen neuen Bestwert darstellt.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) sank allerdings um rund 25 Prozent auf 1,977 Milliarden Euro, was laut BMW auf gestiegene Personalkosten, gestiegene Entwicklungskosten für Zukunftstechnologien, eine erhöhte Wettbewerbsintensität und einen im Vorjahr aufgetretenen Sondereffekt in Höhe von 464 Millionen Euro zurückzuführen ist. Die EBIT-Marge im Segment Automobile liegt mit 11,6 Prozent auf dem hohen Niveau des ersten Quartals und ist höher ausgefallen als von vielen Experten erwartet.

Weiterlesen »

Auf der heutigen Hauptversammlung 2012 sprach Dr. Norbert Reithofer zu den Aktionären der BMW Group und hat dabei in einer ausführlichen Rede auf das vergangene Jahr zurückgeblickt und einen Ausblick auf die nächsten Monate und Jahre gewagt. Er unterstrich dabei erneut den Anspruch der BMW Group, weltweit führender Anbieter von Premium-Automobilen zu bleiben und im Jahr 2012 mit allen drei Marken – BMW, MINI und Rolls-Royce – neue Rekorde aufzustellen.

Trotz der aktuellen Probleme im Süden Europas unterstrich Dr. Norbert Reithofer die Bedeutung des Heimatkontinents aller drei Marken, denn nach wie vor werden auf keinem anderen Kontinent so viele Fahrzeuge der BMW Group verkauft wie in Europa. Unabhängig davon strebt BMW eine Führungsrolle in den neuen Märkten an und tätigt alle notwendigen Schritte, um auch dort Menschen von den eigenen Produkten überzeugen zu können.

Weiterlesen »

Mit großen Tönen war man in München in den letzten Jahren eher zurückhaltend und fiel stattdessen dadurch auf, die eigenen Prognosen regelmäßig zu übertreffen. Anlässlich der heutigen Vorstellung des Quartalsberichts Q1 2012 unterstrich der Vorstandsvorsitzende Dr. Norbert Reithofer allerdings die großen Ziele für die nahe Zukunft: Im Jahr 2016, dem Jahr des 100. Geburtstags der Marke BMW, soll der Absatz der BMW Group die Marke von zwei Millionen Einheiten erstmals übersteigen.

Im Rahmen einer Telefonkonferenz sagte Reithofer außerdem gegenüber der Automobilwoche, dass die Pläne für ein neues BMW-Werk in Brasilien in Folge einer neuen Steuer vorerst auf Eis liegen.

Weiterlesen »

Page 3 of 1112345...10...Last »