Posts Tagged BMW Group

Follow this category

Aus einer Position der Stärke heraus hat BMW-Chef Norbert Reithofer auf der gestrigen Bilanz-PK nicht nur die Zahlen für das Jahr 2013 offiziell bestätigt, er hat auch die Ziele für das Jahr 2014 ausgegeben. Erstmals legt sich die BMW Group dabei darauf fest, die Marke von zwei Millionen Premium-Automobilen knacken zu wollen – was angesichts des Absatzes von 1.963.798 Fahrzeugen der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce im Vorjahr allerdings nicht überrascht.

Ebenfalls manifestiert wurde der Anspruch, auch 2014 die führende Position im Premiumsegment zu behalten und die Angriffe aus Stuttgart und Ingolstadt erneut abzuwehren. Das Konzernergebnis vor Steuern soll den Rekord aus dem Jahr 2013 erneut knacken, während die EBIT-Marge im Segment Automobile einen Wert zwischen 8 und 10 Prozent erreichen soll – exakt der gleiche Zielkorridor, der im letzten Jahr zu einem Resultat von 9,4 Prozent geführt hat.

BMW-Group-Ziele-2014-Absatz-Ergebnis-EBIT-Marge

Weiterlesen »

Schon vor ein paar Tagen hat die BMW Group einige Eckpunkte zum Geschäftsjahr 2013 genannt, nun folgen alle Details in der gewohnten Ausführlichkeit eines Quartalsberichts. Bestätigt werden dabei die neuen Rekord-Werte bei Absatz, Umsatz und Gewinn – nie zuvor konnte die BMW Group auf ein derart erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken.

Im Rahmen der Bilanzpressekonferenz unterstrich Norbert Reithofer außerdem die hohen Erwartungen für das Jahr 2014: Erstmals sollen mehr als zwei Millionen Automobile der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce verkauft werden – auch dank vieler neuer Modelle wie BMW i8, BMW 2er Active Tourer oder MINI F56.

BMW-Bilanzpressekonferenz-2014-Ziele-Absatz-Prognose-Reithofer

Weiterlesen »

Noch gibt es nicht alle Zahlen zum Geschäftsjahr 2013, aber mit der ersten Ankündigung vor der vollständigen Präsentation aller Details am 19. März konnte die BMW Group schon heute die Börse überraschen. Trotz hoher Investitionen in neue Technologien und Baureihen konnten die Bayern – entgegen der Erwartungen von externen Experten – ihren Gewinn auch 2013 steigern und einen neuen Ergebnis-Rekord einfahren.

Nachdem 2013 bereits für neue Absatz-Rekorde gesorgt hatte, konnte auch das Ergebnis vor Steuern um 1,4 Prozent auf 7,91 Milliarden Euro gesteigert werden, der Konzernüberschuss erreicht mit 5,34 Milliarden Euro (+4,5%) ebenfalls einen neuen Höchstwert.

BMW-Group-2013-Absatz-Umsatz-Ergebnis-Gewinn-Gesamtjahr

Weiterlesen »

Zur Vorstellung des Quartalsberichts Q3 2013 hat sich auch Dr. Norbert Reithofer, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG, ausführlich zur aktuellen Lage des Unternehmens und den Aussichten für die nächsten Monate geäußert. Reithofer spricht dabei sowohl die Probleme auf dem europäischen Heimatkontinent als auch die Wege an, mit denen die BMW Group den kommenden Herausforderungen begegnet.

Er betont, dass Umbrüche wie die Einführung von Fahrzeugen mit Frontantrieb unter dem Dach der Kernmarke BMW aus einer Position der Stärke heraus erfolgen und unterstreicht die ambitionierten Ziele des weltweit erfolgreichsten Anbieters von Premium-Automobilen.

BMW i3 Premiere New York

Weiterlesen »

Nach einem insgesamt guten 3. Quartal 2013 befindet sich die BMW Group auch weiterhin auf Kurs zu neuen Rekorden. Wie wir bereits seit einiger Zeit wissen, konnten die Auslieferungen der BMW Group im Vergleich mit dem Vorjahres-Quartal um 10,7 Prozent auf 481.657 Fahrzeuge der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce gesteigert werden – ein neuer Rekordwert für das Unternehmen.

Allerdings ging der Umsatz dennoch um 0,4 Prozent zurück und bewegte sich damit auf dem hohen Niveau des Vorjahres. Ursachen für diese Diskrepanz sind unter anderem die derzeit üblichen hohen Rabatte in Europa und gestiegene Personalkosten. Das Ergebnis vor Steuern bewegte sich mit 1,989 Milliarden Euro beinahe exakt auf dem Niveau des Vorjahres, der Überschuss kletterte um 3,2 Prozent auf 1,330 Milliarden Euro. Das EBIT lag im dritten Quartal bei 1,549 Milliarden Euro und damit 6,0 Prozent unter Vorjahr, die EBIT-Marge beträgt 9,0 Prozent.

BMW-Group-Quartalsbericht-Q3-2013

Weiterlesen »

Wirklich relevant sind Studien zum Markenwert für die wenigsten Menschen, interessant sind die auf sehr verschiedenen Wegen ermittelten Zahlen aber allemal. Zu den renommierten Markenwert-Studien gehört ohne Zweifel auch die Best Global Brands 2013 genannte Arbeit von Interbrand, die nun veröffentlicht wurde. Auf Augenhöhe an der Spitze liegen dabei die IT-Riesen Apple und Google, deren Marke laut den Analysten jeweils einen Wert von rund 93,3 Milliarden US-Dollar besitzt.

Auf den weiteren Rängen folgen mit Coca-Cola, IBM, Microsoft, General Electric (GE), McDonald’s, Samsung und Intel weitere Global Player aus unterschiedlichen Branchen, erst auf dem zehnten Rang kommt mit Toyota der erste Autobauer.

BMW-Markenwert-Studie-Interbrand-Best-Global-Brands-2013

Weiterlesen »

BMW hat es im 2. Quartal 2013 trotz des anhaltend schwierigen Umfelds in Europa geschafft, neue Rekorde zu erzielen: Der Absatz konnte um 6,6 Prozent auf weltweit 506.321 verkaufte Fahrzeuge der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce gesteigert werden. Letztere verfehlten ihre eigenen Bestmarken knapp, aber die Kernmarke BMW verkaufte mit 422.844 Einheiten mehr Fahrzeuge als jemals zuvor in einem zweiten Quartal und lag 8,3 Prozent über dem Vorjahreszeitraum.

Die Marke BMW knackte außerdem erstmals die Hürde von 800.000 Einheiten in einem ersten Halbjahr und kam bei einem Plus von 7,7 Prozent auf 804.248 Stück. Die BMW Group insgesamt verkaufte von Januar bis Juni 954.521 Automobile und legte um 6,0 Prozent zu.

BMW-Group-Quartalsbericht-Q2-2013

Weiterlesen »

Auf der heutigen Hauptversammlung 2013 hat die BMW Group ihre Ziele für das laufende Jahr ausdrücklich und in vollem Umfang bestätigt. Trotz des stellenweise schwierigen Umfelds will der derzeit erfolgreichste Premium-Autobauer der Welt auch 2013 neue Rekorde feiern und das vor fünf Monaten beendete beste Jahr der Unternehmensgeschichte erneut überbieten.

Während beim Absatz auf Group-Ebene ein neuer Rekord angestrebt wird, soll sich das Ergebnis “nur” auf dem Niveau des erfolgreichen Vorjahres bewegen. Sowohl für 2013 als auch für die folgenden Jahre strebt die BMW Group eine EBIT-Marge im Bereich von 8 bis 10 Prozent an, wobei unvorhersehbare Änderungen der Rahmenbedingungen wirtschaftlicher und politischer Art natürlich eine Rolle spielen können.

BMW-Group-Hauptversammlung-2013-Ziele-Ausblick-4
Weiterlesen »

Quartalsbericht Q1 2013: BMW Group weiter auf hohem Niveau

  • Abgelegt: 2.05.2013
  • Autor:
  • Kommentare: 2

Mit dem zweitbesten Auftakt-Quartal ihrer Geschichte ist die BMW Group in das Jahr 2013 gestartet: Zwar lagen Umsatz, Ergebnis und Überschuss leicht unter den Rekordwerten aus dem Vorjahr, sie befinden sich aber weiterhin auf ausgesprochen hohem Niveau. Ursächlich für den leichten Rückgang sind laut BMW hohe Investitionen in Zukunftstechnologien und das schwierige Marktumfeld in Europa.

Während der Absatz um 5,3 Prozent auf den neuen Rekord von 448.200 Einheiten gesteigert werden konnte, schrumpfte der Umsatz um 4,1 Prozent auf 17,546 Milliarden Euro. Der Konzern-Überschuss ging um 3,0 Prozent auf 1,312 Milliarden Euro zurück.

Q1-2013-BMW-Group-Quartalsbericht

Weiterlesen »

Page 1 of 1112345...10...Last »