Posts Tagged BMW Fahrertraining

Follow this category

Während in Deutschland längst die Vorfreude auf den nahenden Sommer überwiegt, werfen wir noch schnell einen Blick zurück in den Winter – auch wenn der Winter in diesem Fall kaum mehr als fünf Wochen her ist. Wie wir berichtet haben, waren wir Ende Februar im schwedischen Arjeplog zum BMW Ice Power Training und durften mit einem Spike-bereiften BMW M3 E92 auf einem gefrorenen See die Grenzen der Fahrphysik ausloten.

Von der Veranstaltung für Quertreiber gibt es nun auch ein sehenswertes Video, das einen guten Eindruck vom Fahrertraining auf dem Eissee liefert und erklärt, wieso einige Teilnehmer noch Tage später ein auffällig breites Grinsen im Gesicht trugen.

BMW-M3-Fahrertraining-Arjeplog-Ice-Power-Drift-Driving-Experience-26

Weiterlesen »

Wenn Autofahrer in Deutschland von Glatteis reden, geht es in der Regel nicht um besonders angenehme Ereignisse. Die extrem niedrigen Reibwerte erfordern erheblich niedrigere Kurvengeschwindigkeiten und verlängern Bremswege dramatisch, an dynamisches Fahren ist unter diesen Umständen kaum zu denken.

Man möchte meinen, dass bei einer Glatteis-Warnung kaum ein Mensch freiwillig mit dem Auto fährt – doch dabei täuscht man sich gewaltig. Wer besonders viel Interesse am dynamischen Fahren hat, nimmt mitunter sogar eine lange Anreise in Kauf, um endlich wieder auf Glatteis fahren zu können. Im schwedischen Arjeplog nutzt die BMW Driving Experience einen im Winter über Monate zugefrorenen See, um ihren Kunden maximalen Fahrspaß anbieten zu können.

BMW-M3-Fahrertraining-Arjeplog-Ice-Power-Drift-Driving-Experience-21

Weiterlesen »

Wenn der neue BMW M4 F82 im Juni in den Handel kommt und die ersten Kunden das Schmuckstück in Empfang nehmen dürfen, ist hierzulande an Schnee nicht zu denken. Vor diesem Hintergrund hätte man eigentlich davon ausgehen können, dass wir noch einige Zeit auf erste Fotos eines BMW M4 Coupé in einer Schnee-Landschaft warten müssen – aber manchmal kommt zum Glück alles anders.

Via Facebook zeigen die Verantwortlichen der BMW Driving Experience ihren neuen Star bei ersten Schnee-Fahrten in Sölden, denn natürlich wird der M4 bei den Fahrertrainings in die Fußstapfen des M3 E92 treten – allerdings erst zur Winter-Saison 2015.

2014-BMW-M4-F82-Fahrertraining-Soelden-Winter-Schnee-02

Weiterlesen »

Mit einigen neuen Bildern vom BMW M135i xDrive F20 weckt BMW Österreich die Lust auf den nächsten verschneiten Parkplatz – oder gleich auf das BMW Fahrertraining “Winter Technic Drive” in Sölden. Zu sehen ist der einzige Kompaktsportler mit Allradantrieb und Reihensechszylinder in Estorilblau Metallic. Diese Farbe ist innerhalb der 1er-Reihe nur für den M135i und Modelle mit M Sportpaket erhältlich und bildet einen sehenswerten Kontrast zum verschneiten Hinter- und Untergrund.

Für ein halbtägiges Drift-Training mit dem BMW M3 müssen Kunden im höchsten Winter-Trainingsgelände der Welt 370 Euro zahlen, außerdem stehen noch zwei umfangreichere Programme für 790 bis 1.590 Euro in Sölden zur Wahl.

Weiterlesen »

Noch ist Weihnachten ein paar Tage hin, aber bevor es am 24. 12. die hoffentlich große Bescherung gibt und auch die letzten Geschenke besorgt sind, versorgt uns BMW schon mal mit einem kleinen Geschenk in Form eines Videos. Entstanden sind die Weihnachts-Grüße auf dem Gelände des neuen Fahrsicherheitszentrums in Maisach, das bekanntlich den ehemaligen Militär-Flughafen Fürstenfeldbruck und auch dessen Hangars nutzt.

Dass es nach Ansicht der Macher des Videos unterm Christbaum nicht unbedingt beschaulich und ruhig zugehen muss, wird dabei mehr als deutlich – stattdessen handelt es sich um ein deutliches Plädoyer für ein lautstark gefeiertes Fest, bei dem der Spaß im Vordergrund steht.

Weiterlesen »

In der vergangenen Woche fand das Event DRIVE LIKE BRUNO in Oschersleben statt. Versprochen wurde ein “spannender und unvergesslicher Tag mit dem BMW Bank DTM-Fahrer Bruno Spengler, sowie einem Team von BMW-Experten”. Als Teilnehmer dieses Events am Mittwoch, den 10.10.2012 kann ich nur sagen, dass nicht zu viel versprochen wurde.

Bereits um 7:45 Uhr waren zahlreiche Helfer im Einsatz und auch Frühstück im Hotel an der Strecke stand bereit! Punkt 9.00 Uhr eröffneten Bruno Spengler und das Team – bestehend aus mehreren aktiven Rennfahrern und BMW-DTM-Legende Harald Grohs – das Event und gab einige Fakten und Regeln zum Tag bekannt.

Weiterlesen »

In den letzten Jahren sind Autos quer über alle Klassen und Hersteller erheblich sicherer geworden, aber was nützt das beste Auto, wenn der Fahrer nicht damit umgehen kann und im Fall der Fälle nicht richtig reagiert? Zwar können elektronische Assistenten und Stabilitätsprogramme wie DSC auch unerfahrene Fahrer aus manch heikler Situation befreien, echtes Fahrkönnen und das Wissen über das Verhalten eines Fahrzeugs im Grenzbereich kann aber auch die beste Elektronik nicht ersetzen.

Um sich ohne Risiko mit Unter- und Übersteuern sowie den passenden Gegenmaßnahmen vertraut machen zu können, bietet BMW seit Jahrzehnten Fahrer- und Fahrsicherheitstrainings an. Egal ob unerfahrener Führerschein-Neuling oder alter Hase – die diversen Trainings bieten neben jeder Menge Abwechslung und Fahrspaß auch immer wieder etwas Neues.

Weiterlesen »

Viele tausend Menschen durften ihr Können am Lenkrad am Flughafen München auf die Probe stellen und dank der Hinweise erfahrener Instruktoren weiter verbessern, für 2012 plant BMW aber offenbar einen Standortwechsel für die beliebten Fahrertrainings. Wie die Automobilwoche berichtet, hat BMW Ende November einen Miet- und Ankaufsvertrag für einen ehemaligen NATO-Flugplatz in Maisach unterschrieben, der schon 2012 für Fahrertrainings genutzt werden soll.

Die Umbauarbeiten haben demnach bereits begonnen, damit Mitte 2012 die ersten Fahrertrainings auf dem neuen Gelände stattfinden können. Engpässe in Sachen Fahrertraining sind dennoch nicht zu erwarten, denn die Trainings am Flughafen München werden zunächst weiterhin angeboten. Früher oder später wird sich BMW allerdings vom bisherigen Austragungsort verabschieden.

Weiterlesen »

Videos: Der Track Trainer vom BMW Fahrertraining in Aktion

  • Abgelegt: 28.05.2011
  • Autor:
  • Kommentare: 3

Bereits seit einigen Jahren nutzt BMW im Rahmen der Fahrertrainings auf Rennstrecken einen BMW 330i E90, der völlig ohne das Zutun des Fahrers die Ideallinie abfährt und sich somit sehr gut zum Lernen selbiger eignet. Aus der echten Fahrer-Perspektive erhält man so einen Eindruck von der Strecke und davon, wozu das Fahrzeug in den kurvigen Abschnitten der Strecke in der Lage ist. Das Fahrzeug nutzt dazu Daten vom GPS, den normalen Stabilitäts-Sensoren sowie von einer Kamera, die beispielsweise auf der Nordschleife die exakte Erkennung der Position erleichtert.

Später kann man die Strecke selbst fahren und erhält mit Hilfe von LEDs ein Feedback zur eigenen Linie und kann die perfekte Positionierung des Fahrzeugs so schneller erlernen. Weil dem Fahrzeug die Strecke vorher beigebracht wird und während der Fahrt die Daten der Stabilitätsprogramme wie DSC genutzt werden, ist es außerdem nur für sehr gute Fahrer möglich, die jeweilige Runde noch schneller als das vom Computer gesteuerte Fahrzeug zu absolvieren.

Weiterlesen »

Page 1 of 3123