Posts Tagged BMW Daytona

Follow this category

24h Daytona 2014: BMW Z4 GTLM überzeugt bei USCC-Premiere

  • Abgelegt: 27.01.2014
  • Autor:
  • Kommentare: 0

Mit einem guten Ergebnis ist BMW Motorsport in den neuen United Sports Car Championship USCC gestartet. Beim 24 Stunden-Rennen von Daytona belegten die beiden BMW Z4 GTLM am Ende die Ränge 2 und 4, obwohl wie bei Langstreckenrennen üblich nicht alles problemlos über die Bühne ging. Für das Team RLL von Bobby Rahal war es auch deshalb ein ganz besonderes Rennen, weil das Team nie zuvor ein 24 Stunden-Rennen gefahren ist.

Für die Farben von BMW brachte außerdem das Team Turner Motorsport einen BMW Z4 GTD an den Start, der in seiner Klasse nach Problemen zu Beginn des Rennens den siebten Rang belegte.

24h-Daytona-2014-BMW-Z4-GT3-USCC-19

Weiterlesen »

Wie schon 2011 konnte BMW Motorsport auch bei der 51. Ausgabe der 24 Stunden von Daytona den Gesamtsieg feiern: Die vier Fahrer des Autos mit der Startnummer 1 absolvierten im Lauf der 24 Stunden nicht weniger als 709 Runden, was ihnen neben einem Pokal in Pyramidenform auch einen neuen Zeitmesser von Sponsor Rolex einbrachte.

Neben den in Europa eher unbekannten Fahrern Scott Pruett, Charlie Kimball und Memo Rojas saß auch der ehemalige Formel 1-Pilot Juan Pablo Montoya im Siegerauto, das in 420 der 709 gefahrenen Runden in Führung lag. Weitere 107 Führungs-Runden entfielen auf das Schwester-Auto, das allerdings nach 594 Runden mit Getriebe-Problemen aufgeben musste und am Ende auf dem elften Rang gewertet wurde.

24h-Daytona-2013-BMW-CGRFS-2

Weiterlesen »

Vom Doppelsieg für den Rennstall von Chip Ganassi bei den 24 Stunden von Daytona am vergangenen Wochenende haben wir bereits berichtet, nun können wir euch dank unserem Leser Marge noch einige weitere Bilder von der Veranstaltung liefern. Neben den Daytona Prototypen mit ihrer fragwürdigen Optik waren aber auch eine ganze Reihe ansehnlicher Fahrzeuge am Start, darunter mehrere BMW M3 Coupés (E92) und natürlich das schon angesprochene Pace Car – ein BMW 1er M Coupé in Valencia Orange Metallic.

Für den Vortrieb der Siegerautos sorgte ein von US-Tuner Dinan modifizierter BMW V8 mit 5,0 Litern Hubraum, der auf dem S62 aus dem BMW M5 der Generation E39 basiert. Für die Marke BMW stellte es den zweiten Gesamtsieg in Daytona dar, exakt 35 Jahre nach dem Erfolg eines BMW 3.0 CSL im Jahr 1976.

24h-Daytona-2011-Bilder-02

Weiterlesen »

24h Daytona 2011: Doppelsieg für BMW

  • Abgelegt: 30.01.2011
  • Autor:
  • Kommentare: 6

Mit einem Doppelsieg für BMW-Riley endete vor wenigen Stunden das 24 Stunden-Rennen im amerikanischen Daytona. Nach einer Gelb-Phase unmittelbar vor Rennende spitzte sich das 24 Stunden-Rennen auf eine einzige letzte Runde unter grüner Flagge zu, aber Überraschungen blieben aus und das Team Riley konnte die Doppelführung behaupten.

Im Siegerauto saß neben Graham Rahal, Scott Pruett und Memo Rojas mit Joey Hand auch ein Werksfahrer am Steuer, der normalerweise in der ALMS einen M3 fährt. Auch im zweitplatzierten Daytona-Prototypen aus dem Team von Chip Ganassi saß neben Scott Dixon, Dario Franchitti und Jamie McMurray mit Juan-Pablo Montoya ein alter Bekannter von BMW Motorsport. Angetrieben werden die siegreichen Prototypen von einem BMW V8 mit 5,0 Litern Hubraum, der vom US-Tuner Dinan grundlegend überarbeitet wurde.

BMW-Riley-Daytona-24h-2011

Weiterlesen »