Posts Tagged BMW China

Follow this category

Live von der Auto China 2014 in Peking erreichen uns die ersten echten Fotos vom BMW Vision Future Luxury – einem der absoluten Hingucker auf der wichtigsten chinesischen Automesse des Jahres. Natürlich ist es kein Zufall, dass die Studie in diesen Tagen in China präsentiert wird und nicht schon in Genf oder New York zu sehen war.

Da China inzwischen der größte Einzelmarkt für BMW ist und besonders für die renditestarken Baureihen der Luxusklasse eine kaum zu überschätzende Rolle einnimmt, soll auch die Vorschau auf den 2015 kommenden BMW 7er G11 direkt in China präsentiert werden: So wissen potenzielle Kunden schon jetzt, worauf sie sich freuen dürfen.

BMW-Vision-Future-Luxury-2014-Peking-Live-Fotos-Concept-Car-7er-G11-Studie-16

Weiterlesen »

Noch während in New York die dortige Automesse stattfindet, beginnt in Peking die Auto China 2014. BMW wirft nun einen ganz offiziellen Blick voraus und zeigt uns die Highlights der Messe – zumindest jene Highlights, über die man heute schon sprechen möchte. Als eigentlichen Höhepunkt wird ein BMW 7er Concept zu sehen sein, das einen Blick auf den nächsten BMW 7er G11 erlaubt und nach unseren Informationen nichts mit einem angeblichen “BMW 9er” zu tun hat.

Aber zurück zur offiziellen Ankündigung: Nicht in Peking steht laut der Pressemitteilung das BMW M4 Cabrio, das in New York seine Weltpremiere feiert – der BMW X4 F26 wird hingegen auch in China zu sehen sein.

BMW-7er-Horse-Edition-2014-Auto-China-740Li-xDrive-F02-LCI-Sondermodell-06

Weiterlesen »

Auf die weltweiten Zahlen müssen wir noch ein paar Tage warten, aber schon jetzt gibt es die Zahlen vom wichtigsten Einzelmarkt Asiens: China hat im ersten Quartal 2014 seine Bedeutung und sein weiterhin vorhandenes Wachstumspotenzial erneut eindrucksvoll unterstrichen.

Die BMW Group konnte sich in den ersten drei Monaten des Jahres nach vorläufigen Zahlen um 25 Prozent steigern und kam folglich auf einen Absatz von fast 108.000 Fahrzeugen. Interessant ist der starke Zuwachs auch deshalb, weil im ersten Quartal 2013 nur ein vergleichsweise moderates Wachstum um 7,5 Prozent erreicht wurde. Nun haben die Bayern auch im Reich der Mitte wieder erkennbar Fahrt aufgenommen.

BMW-China-2014-Q1-Absatz-Rekord-Verkaufszahlen

Weiterlesen »

Mit einem weiteren großen Rückruf macht BMW in China negative Schlagzeilen: Nicht weniger als 232.000 Autos sollen zur Überprüfung in die Werkstatt, weil es Probleme mit Verschraubungen im Motorraum geben kann. Konkret geht es um die mit vier Schrauben realisierte Befestigung der VANOS-Einheit, die bei einigen Modellen mit Sechszylinder-Ottomotor unter Umständen Probleme machen kann.

Schon jetzt ist davon auszugehen, dass zu den 232.000 in China betroffenen Einheiten weitere Fahrzeuge hinzukommen werden, die Analyse der betroffenen Kunden in anderen Märkten ist allerdings noch nicht abgeschlossen.

BMW-Werk-Tiexi-Produktion-China

Weiterlesen »

Betrachtet man die Verkaufszahlen aus dem Jahr 2000, ist der Aufstieg Chinas beinahe unglaublich: Ganze 3.797 Autos verkaufte BMW damals im Reich der Mitte, in Frankreich wurden damals 33.884 Fahrzeuge verkauft. 13 Jahre später ist China zum größten Einzelmarkt der BMW Group aufgestiegen und allein die Steigerung im Vergleich zum Vorjahr befindet sich auf dem Niveau des gesamten Absatzes in Frankreich.

Insgesamt hat BMW 2013 rund 362.500 Fahrzeuge in China verkauft, das Vorjahr wurde damit um satte 19,7 Prozent überboten. In den USA, dem inzwischen nur noch zweitgrößten Einzelmarkt, fand die Kernmarke BMW im Gesamtjahr 2013 309.280 Käufer – ein Plus von ebenfalls respektablen 9,9 Prozent.

BMW-China-2013-Absatz-Rekord-Verkaufszahlen

Weiterlesen »

Noch ist der Nachfolger des BMW 7er F01 in relativ weiter Ferne, aber ein interessanter Aspekt rund um die neue Luxusklasse aus München hat uns dennoch schon erreicht: Neben den seit vier Generationen bestens vertrauten Varianten in Form des “kurzen” Standard-7ers und der 7er Langversion soll es von der nächsten Generation erstmals auch eine extralange Variante geben, die mit nochmals verlängertem Radstand und verschwenderischem Platzangebot im Fond punkten soll.

Selbstverständlich wird sich die unübersehbar oberhalb der gewöhnlichen 7er Limousine positionierte Luxus-Variante auch an Front und Heck dezent vom 7er abheben, um nicht nur in der Seitenansicht mehr Prestige und Status zu vermitteln.

BMW-760Li-Sterling-Individual-7er-Manufaktur-14

Weiterlesen »

Noch am letzten Wochenende hat unser Leser Bernd einen seltsamen BMW X1 E84 entdeckt: offenbar hing das SUV gerade an einem Stromkabel, aber den X1 gibt es doch nur mit Verbrennungsmotor? Inzwischen sind die Hüllen auch auf der Guangzhou Motor Show gefallen und der von uns schon vor ein paar Wochen erstmals unverhüllt gezeigte Zinoro 1E wurde offiziell vorgestellt.

Die Nähe zum kompakten BMW X1 ist dabei nach wie vor unübersehbar, speziell im Innenraum finden sich auch bei genauerem Hinsehen keine nennenswerten Unterschiede – nur das Zinoro-Logo auf dem Lenkrad macht klar, dass hier offiziell kein BMW X1 zu sehen ist.

Atrium house --- Image by � Viaframe/Corbis

Weiterlesen »

Nicht nur auf den ersten Blick wirkt dieses SUV seltsam vertraut, aber während es aus China schon die eine oder andere Kopie europäischer Autos ohne Einwilligung des eigentlichen Inhabers der Design-Rechte gab, sieht die Sache in diesem Fall etwas anders aus. Was wir sehen, ist der Zinoro 1E auf Basis des BMW X1 E84 – das erste Auto der von BMW gemeinsam mit dem chinesischen Partner Brilliance ins Leben gerufenen Marke Zinoro.

Technische Details zum Zinoro 1E wurden bisher nicht offiziell kommuniziert, aber laut unseren Infos steckt unterm Blech ein weitestgehend unveränderter Elektro-Antriebsstrang aus dem BMW ActiveE. Mit dem elektrifizierten 1er Coupé hatte BMW in den letzten Jahren Technik-Komponenten des BMW i3 erprobt.

Zinoro-1E-Elektro-SUV-BMW-X1-E84-ActiveE-China-1

Weiterlesen »

Manchmal sind es kleine Dinge, die große Aktionen und entsprechend hohe Kosten zur Folge haben. Im Fall des jüngsten BMW-Rückrufs in China ist die Situation besonders ärgerlich, denn offenbar entspricht lediglich die Abdichtung einer Kabel-Steckverbindung für die Servo-Lenkung nicht den üblichen Standards. Das ist im Normalfall kein Problem, aber unter extremen Umständen wie einer Wasser-Durchfahrt kann es zu Problemen kommen – weshalb nun 143.000 Exemplare der BMW 5er Langversion F18 in die Werkstätten zurückgerufen werden müssen.

Der BMW 5er F18 wird ausschließlich in China und nur für den chinesischen Markt im Werk Shenyang gebaut. Betroffen sind Fahrzeuge, die zwischen August 2009 und August 2012 gebaut wurden.

P90058744

Weiterlesen »

Page 1 of 712345...Last »