Posts Tagged BMW 640d

Follow this category

ADAC Heizungstest 2013: BMW M550d überzeugt mit Top-Heizung

  • Abgelegt: 14.01.2013
  • Autor:
  • Kommentare: 8

Beim ADAC Heizungstest 2013 gab es ein klares Ergebnis: Mit dem BMW M550d F10 kann man am schnellsten heizen! Deutlich schneller als der Durchschnitt aller 89 getesteten Fahrzeuge und mit relativ großem Abstand auf den zweitplatzierten Nissan 370 Z sicherte sich die M Performance-Oberklasse mit Triturbo-Diesel den Titel als bester Heizer im Test.

Dass in dieser Disziplin ein Diesel gewinnt, überrascht zunächst – eine gute Heizleistung der Selbstzünder scheint aber zumindest bei BMW eher die Regel als die Ausnahme zu sein: Auf den Rängen fünf und sieben finden sich mit BMW 640d und BMW 750d weitere Turbodiesel aus München in der Spitzengruppe.

Weiterlesen »

Die Fahrer eines BMW mit doppelt aufgeladenem Diesel haben in der Regel keinen Grund, über einen Mangel an Leistung zu klagen, aber etwas mehr geht bekanntlich immer. Kelleners Sport bietet nun eine passende Leistungssteigerung für die beiden jüngsten Varianten des Biturbo-Reihensechszylinders mit Registeraufladung (intern N57D30TOP), die ab Werk 306 beziehungsweise 313 PS leisten.

Die schwächere Variante leistet nach dem Tuning bei unveränderten Verbrauchswerten 360 PS und bringt beispielsweise einen BMW X5 xDrive40d in 6,4 Sekunden auf 100 km/h, zwei Zehntel schneller als in der Serie. Das maximale Drehmoment klettert von 600 auf 690 Newtonmeter, die Höchstgeschwindigkeit steigt ebenfalls um 3 auf 239 km/h.

Weiterlesen »

Rote Autos ziehen stets Blicke auf sich, aber diese alte Weisheit gilt ganz besonders für sportlich gezeichnete Coupés und Cabrios. Das neue BMW 6er Coupé der Generation F13 stellt hier keine Ausnahme dar und sticht im Farbton Imolarot sofort ins Auge. Die Farbe ist ausschließlich in Kombination mit dem M Sportpaket bestellbar, das bereits zum Marktstart im Herbst lieferbar sein wird.

Beim gezeigten Modell handelt es sich um den vorläufig einzigen Diesel im 6er-Programm, den 313 PS starken 640d. Dieser beschleunigt in nur 5,5 Sekunden auf Landstraßentempo, bietet andererseits aber einen Normverbrauch von nur 5,4 bis 5,5 Liter auf 100 Kilometer. Er passt somit perfekt in den Rahmen von BMW EfficientDynamics und kann bei Bedarf weit über 1.000 Kilometer mit einer Tankfüllung zurücklegen.

Weiterlesen »

Wir haben in den letzten Monaten schon einige Andeutungen gemacht und für unsere regelmäßigen Leser dürfte es sich bei den heute von BMW offiziell verkündeten neuen Motorisierungen für die BMW 6er-Reihe nicht um Überraschungen handeln: Wie erwartet werden ab Herbst die neuen Modelle BMW 640d und BMW 650i xDrive verfügbar sein und sowohl das Coupé als auch das Cabrio für eine noch größere Zielgruppe erschließen.

Im neuen BMW 640d Coupé F13 sowie im neuen BMW 640d Cabrio F12 kommt eine völlig neue Variante des Reihensechszylinder-Diesels mit 3,0 Litern Hubraum zum Einsatz, die wie angekündigt 313 PS leistet und im Coupé einen Normverbrauch von nur 5,4 Litern auf 100 Kilometer bietet. Das maximale Drehmoment liegt bei 630 Newtonmeter und liegt zwischen 1.500 und 2.500 Umdrehungen pro Minute an. Genau wie die anderen Motoren ist auch der Turbodiesel stets mit der Achtgang-Automatik von ZF kombiniert, im Fall des 640d auch inklusive Start-Stopp-Funktion und Steptronic.

Weiterlesen »

Das Design des BMW 6er Gran Coupé mit der internen Bezeichnung F06 birgt im Grunde genommen seit dem April 2010 kein Potential für Überraschungen mehr, denn wie schon damals angekündigt wird sich die Serienversion eng am damals in China vorgestellten Concept Car orientieren. Lediglich die Schürzen, Außenspiegel und Felgen werden an die mittlerweile bekannte Optik der Serienversionen von 6er Coupé und Cabrio angepasst.

Das BMW 6er Gran Coupé wird im Jahr 2012 zu den Händlern kommen und dann wie die anderen Varianten der 6er-Reihe als 640i, 650i, 640d und 650i xDrive zu kaufen sein. Der BMW 640d wird von einem 313 PS starken Reihensechszylinder mit Register-Aufladung angetrieben und im Normverbrauch trotz souveräner Fahrleistungen deutlich unter der Marke von 6 Litern auf 100 Kilometer liegen.

Weiterlesen »