Posts Tagged BMW 520d F10

Follow this category

Mit deutlichem Abstand haben sich der BMW 5er F10 und die drei weiteren Varianten der aktuellen 5er-Reihe an die Spitze der weltweiten Verkaufszahlen der Premium-Oberklasse gesetzt. Insgesamt wurden im Jahr 2013 weltweit 366.992 Einheiten der 5er-Reihe verkauft, womit die Business Class aus München trotz des umfangreichen Mercedes E-Klasse Facelift wie schon im Vorjahr das meistverkaufte Fahrzeug ihrer Klasse war.

Einen relevanten Anteil am Erfolg der 5er-Reihe hat auch die nur in China angebotene Langversion F18, von der 2013 wie schon 2012 über 100.000 Exemplare verkauft wurden. In China greift fast jeder Kunde zur Langversion und wie ein Blick auf die Zahlen nahelegt, war China auch wichtigster Einzelmarkt der 5er-Reihe.

2014-BMW-M550d-xDrive-F10-LCI-Facelift-M-Sportpaket-Triturbo-Diesel-08

Weiterlesen »

Zum zehnten Mal verleiht der ADAC in diesem Jahr seine Auszeichnung “Gelber Engel” und auch in diesem Jahr darf sich BMW über Auszeichnungen freuen. Besonders wichtig ist naturgemäß die Wahl zur besten und stärksten Marke, bei der sich BMW 2014 vor Audi, Mercedes, Volkswagen und Lexus an die Spitze setzen konnte. Grundlage für die Wahl zur stärksten Marke ist der ADAC AutoMarxX, in den Image, Marktstärke, Kundenzufriedenheit, Produktstärke, Umwelt-Aspekte und die Sicherheit der Fahrzeuge einfließen.

Bei der Preisverleihung in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz waren am gestrigen Abend viele wichtige Entscheider aus Automobilbau, Politik und Wirtschaft anwesend, was die Bedeutung des Preises unterstreicht.

ADAC-Gelber-Engel-2014-BMW-Auszeichnungen-Preisverleihung-03

Weiterlesen »

Im Vergleich mit den vorherigen Generationen sind beim aktuellen BMW 5er F10 bereits deutlich mehr Modelle mit dem Allradantrieb xDrive lieferbar. Mit dem Facelift, das im Juli 2013 in den deutschen Handel kommen und optisch sehr dezent ausfallen wird, baut BMW die Palette der Allradmodelle dennoch weiter aus.

Ergänzend zu den schon heute angebotenen xDrive-Varianten von 525d, 530d, 535d, M550d, 528i, 535i und 550i wird dann in jedem Fall auch der 184 PS starke und wegen seiner Effizienz bei Firmen- und Privatkunden beliebte BMW 520d F10 LCI mit 184 PS und 380 Newtonmeter Drehmoment auf Wunsch mit Allradantrieb angeboten.

BMW 5 Series New Engines
Weiterlesen »

Erst gestern berichteten wir über den weltweiten Erfolg der BMW 5er-Reihe in Sachen Absatz, nun folgt die nächste Auszeichnung vom ADAC. Deutschlands größter Automobilclub hat die große Limousine aus München in Form der BMW 520d EfficientDynamics Edition BluePerformance mit dem Titel “Gelber Engel 2013″ in der Kategorie “Auto der Zukunft” geehrt und dabei die besondere Effizienz des dennoch luxuriösen Fahrzeugs hervorgehoben.

Obwohl die EfficientDynamics Edition im EU-Zyklus nur 4,5 Liter Diesel auf 100 Kilometer verbraucht, bietet sie 184 PS und dementsprechend völlig ausreichende Fahrleistungen. Maximal sind 231 km/h möglich.

BMW 5 Series New Engines

Weiterlesen »

Äußerlich unterscheidet sich der BMW 520d Efficient Dynamics Edition kaum von den normalen Modellen der 5er-Reihe, dank einer ganzen Reihe von Maßnahmen kann das Sondermodell aber mit einem fast zehn Prozent niedrigeren Normverbrauch punkten: Nur 4,5 Liter benötigt die ausschließlich als Handschalter lieferbare Limousine im ECE-Zyklus, im Fall des normalen 520d sprechen wir von ebenfalls sehr genügsamen 4,8 bis 4,9 Liter mit manuellem und 4,7 bis 4,9 Liter mit automatisiertem Getriebe.

Auch die Sparversion muss sich in Sachen Fahrleistungen nicht verstecken und beschleunigt in 8,2 Sekunden auf Landstraßentempo, eine Zehntel langsamer als der normale 520d. Etwas kurios ist die Tatsache, dass die EfficientDynamics Edition mit 231 sogar vier bis sechs km/h mehr Höchstgeschwindigkeit bietet als die normale BMW 520d Limousine.

Weiterlesen »

Für viele Fans braucht ein BMW 5er mindestens sechs Zylinder, um standesgemäß motorisiert zu sein. Wie unsere Leser wissen, muss man dafür künftig tiefer in die Tasche greifen, weil zahlreiche Motorisierungen mit sechs Zylindern durch aufgeladene Vierzylinder ersetzt werden. Ein Beispiel für diesen Trend war auch auf der IAA anwesend und abgesehen vom etwas leeren Motorraum durchaus attraktiv ausgestattet.

Ein BMW 528i xDrive Touring in Spacegrau Metallic mit M Sportpaket und 20 Zoll-Leichtmetallrädern V-Speiche 356 Bicolor aus dem Zubehörprogramm soll zum Ausdruck bringen, dass die Wahl eines neuen Modells mit aufgeladenem Vierzylinder N20B20 keineswegs eine automobile Verzichtserklärung darstellen muss.

Weiterlesen »

Neben dem Sieg für den MINI Cooper D in der Kategorie der Fun Green Cars kann sich die BMW Group auch noch über weitere Erfolge bei den Green Car of the Year Awards der britischen Zeitschrift “What Car?” freuen. Während sich Opel mit dem Ampera den Gesamtsieg sicherte, konnte BMW die Klasse der Executive Cars für sich entscheiden: Der BMW 520d F10 sicherte sich den zweiten Platz und musste sich nur dem BMW 318d geschlagen geben.

Mit dem Sieg für den 318d wiederholte sich der Erfolg für ein Modell der 3er-Reihe aus dem Vorjahr, denn damals konnte der 320d EfficientDynamics Edition die Kategorie der Executive Cars für sich entscheiden. Die Entscheidung, in diesem Jahr den 318d zu küren, begründet die Jury vor allem mit dem niedrigeren Kaufpreis und der kürzeren Gesamtübersetzung, die für ein angenehmeres Fahrerlebnis sorgt.

Weiterlesen »

Seit der Übernahme der für das Goggomobil bekannten Hans Glas GmbH im Jahr 1967 besitzt BMW eine besondere Beziehung zum Standort Dingolfing und schon seit 1968 wurden erste Teile für Fahrzeuge von BMW am ehemaligen Standort von Glas gefertigt. Wenig später fällt die Entscheidung, auf der “grünen Wiese” ein neues Werk zu bauen und im Jahr 1973, also vor 38 Jahren, rollt mit einer BMW 5er Limousine der Generation E12 der erste im Werk Dingolfing gebaute BMW vom Band.

Schon bald wird die Marke von 100 produzierten Fahrzeugen pro Tag durchbrochen und bereits 1975 wird die Zahl der insgesamt in Dingolfing gebauten Fahrzeuge sechsstellig. Nach ersten Erweiterungen rollen ab dem Jahr 1977 auch Modelle der 6er- und 7er-Reihe vom Band, mittlerweile werden über 360 Fahrzeuge täglich gebaut. Schon nach sechs Jahren befinden sich mehr als 500.000 BMWs aus Dingolfinger Produktion auf der Straße und im Jahr 1982 fällt schließlich auch die Marke von einer Million gebauten Fahrzeugen.

Weiterlesen »

Über die neue Achtgang-Automatik in allen neuen BMW-Modellen haben auch wir schon viele positive Worte verloren. Dabei spielen weniger die acht Schaltstufen eine Rolle als die Art und Weise, mit der das Getriebe völlig unauffällig und daher praktisch perfekt seinen Dienst verrichtet. Eingriffe in die automatische Gangwahl sind höchstens bei extrem sportlicher Gangart nötig, ansonsten findet die Automatik stets die richtige Übersetzung. Die Zeiten, in denen ein Automatikgetriebe für spürbar schlechtere Fahrleistungen und mehr Verbrauch sorgten, sind ebenfalls vorbei.

Die AutoBild hat nun acht aktuelle Automatikgetriebe miteinander verglichen und wollte dabei herausfinden, bei welchem Hersteller man momentan das beste automatisierte Getriebe erhält. Dem Vergleich stellten sich neben dem BMW 520d Touring F11 auch der Porsche Panamera mit Siebengang-PDK, der Mercedes SLS AMG mit Doppelkupplungsgetriebe, der Mercedes SL63 AMG mit siebenstufigem AMG Speedshift MCT, der Audi A1 mit S tronic genanntem DKG, der Audi A4 mit Multitronic genanntem CVT-Getriebe, der Smart ForTwo mit Fünfgang-Automat sowie der Exot Toyota Prius ohne klassisches Getriebe.

P90045901

Weiterlesen »

Page 1 of 212