Posts Tagged BMW 335d

Follow this category

Für notorische Angeber ist der BMW 335d xDrive ein denkbar schlechtes Auto. Silbern glänzend steht er da, trägt Winterreifen überschaubarer Dimension – und abgesehen vom optionalen Schriftzug am Heck deutet selbst für Kenner nichts darauf hin, welches mächtige Kraftpaket hier auf seinen Einsatz wartet.

Der stärkste Mittelklasse-Diesel der Welt sieht nicht besonders aggressiv aus, er klingt beim Kaltstart wie ein ganz gewöhnlicher Selbstzünder und gönnt sich an der Tankstelle kein teures Super Plus. Ein ganz vernünftiger Alltags-3er also, der Menschen mit Benzin – oder Diesel – im Blut tendenziell eher kalt lässt?
Ja und Nein!

2014-BMW-335d-xDrive-F30-Sport-Line-3er-Silber-01

Weiterlesen »

Nicht nur bei den zahlenden Kunden gibt es seit Jahren eine steigende Nachfrage nach den Modellen der BMW Group, auch Langfinger wissen die Autos aus München offenbar zu schätzen: Laut der Diebstahl-Statisik 2012 des GDV kamen von 18.063 gestohlenen Autos 2.857 von BMW.

Zwar liegt laut dem Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft Volkswagen mit insgesamt 5.771 geklauten Autos an der Spitze, allerdings sind auch erheblich mehr VW in Deutschland unterwegs. Auf 1000 kaskoversicherte BMW kamen 2012 1,1 Diebstähle, was BMW vor Audi (1,0) und Porsche (0,9) den Spitzenplatz in der Diebstahl-Hitliste sichert. Immerhin ging die Zahl der Delikte im Vergleich zum Vorjahr um 1,1 Prozent zurück.

BMW-X6-Facelift-E71-LCI-Wallpaper-1600x1200-01

Weiterlesen »

Echte Überraschungen sehen anders aus, aber ab sofort dürfen sich Kombi-Fans auch ganz offiziell auf den BMW 335d F31 freuen. An die Seite der BMW 335d xDrive Limousine tritt im November 2013 der BMW 335d xDrive Touring mit 313 PS starkem Biturbo-Sechszylinder. Wie bei der Limousine sind auch im Fall des 3er Touring mit Top-Diesel sowohl der Allradantrieb xDrive als auch die 8-Gang-Automatik von ZF serienmäßig verbaut.

Der Preis des neuen BMW 335d Touring liegt mit 51.800 Euro exakt 2.550 Euro über dem 330d xDrive Touring, letzteren gibt es auf Wunsch allerdings auch mit reinem Hinterradantrieb und in dieser Variante bereits ab 46.750 Euro.

BMW-3er-Touring-F31-330d-Modern-Line-2012-03

Weiterlesen »

Lange Zeit hat BMW die Fans warten lassen und bei manchem potenziellen Kunden kamen sogar schon ernste Zweifel daran auf, ob im Fall des BMW 3er F30 überhaupt ein 335d angeboten wird. Nun ist klar: Im Sommer 2013 kommt der neue BMW 335d xDrive F30 mit Biturbo-Diesel und mehr als 300 PS in den Handel, etwas später folgt der BMW 335d xDrive Touring (F31).

Wie schon bei den Top-Dieseln der 5er- und 7er-Reihe wird BMW auch den Biturbo-Sechszylinder im 3er F30 ausschließlich mit dem Allradantrieb xDrive anbieten, eine Variante ohne angetriebene Vorderräder ist nicht geplant – anders als im Fall des ebenfalls über 300 PS starken Top-Benziners 335i, bei dem die Kunden zwischen Hinterrad-und Allradantrieb wählen können.

BMW-335d-F30-xDrive-F31-2013-Biturbo-Diesel

Weiterlesen »

sport auto-Leserwahl 2011: Vier Klassensiege für BMW & MINI

  • Abgelegt: 17.06.2011
  • Autor:
  • Kommentare: 6

Auch bei der diesjährigen Leserwahl der sport auto kann sich die BMW Group über mehrere Klassensiege freuen, großer Gewinner der Wahl ist in diesem Jahr aber Porsche. Nicht weniger als sieben Klassensiege gehen nach Zuffenhausen und bestätigen die herausragende Rolle von Porsche beim Bau sportlicher Fahrzeuge.

Die Siege für die BMW Group konnten der MINI John Cooper Works, das BMW 335d Coupé, das BMW 335i Coupé und die BMW M3 Limousine einfahren, dazu kommen mehrere Fahrzeuge auf den Rängen zwei und drei. Neben Porsche und der BMW Group gelang nur Volkswagen, Audi, Lotus und Mercedes ein Klassensieg, diese Marken kamen aber jeweils nur zu einem Erfolg.

Weiterlesen »

Gleich eine ganze Reihe von Preisen erreicht die Marke BMW aus Nordamerika. Die renommierten Kelly Blue Book Brand Image Awards 2011 wurden genau wie der World Car of the Year Award im Rahmen der New York Auto Show 2011 verliehen und BMW konnte dabei gleich zwei Titel gewinnen: Die Auszeichnungen als “Coolest Brand” und als “Best Performance Brand” gingen jeweils an die Premiummarke aus München.

Eine weitere Auszeichnung gab es bei der Leserwahl von “The Diesel Driver”, die den jüngst beim Superbowl beworbenen BMW 335d zum Diesel Car of the Year wählten. Der BiTurbo-Reihensechszylinder ist im 3er noch nicht in der aktuellsten Variante verbaut, was sich mit dem anstehenden Modellwechsel erklären lässt. Dennoch kann sich der Normverbrauch von 6,6 Liter Diesel bei einer Motorleistung von 286 PS und einem maximalen Drehmoment von 580 Newtonmeter noch immer sehr gut sehen lassen.

Weiterlesen »

Auch in diesem Jahr hat die sport auto ihre Leser zur Wahl der sportlichsten Fahrzeuge aufgerufen und dabei wie gewohnt zahlreiche Klassen ausgeschrieben. Wie zu erwarten war hat der 211 PS starke Seriensieger MINI John Cooper Works auch in diesem Jahr die Klasse der Kleinwagen für sich entschieden – mit einem Anteil von 32,9 Prozent der Stimmen fällt der Vorsprung auf den neuen VW Polo GTI allerdings größer als erwartet aus, denn dieser erreicht nur 20,1 Prozentpunkte.

In der Kompaktklasse hat der etwas in die Jahre gekommene BMW 130i das Podium knapp verpasst und musste sich hinter Ford Focus RS, VW Golf R und Audi S3 auf dem vierten Platz einreihen. In der Kategorie Diesel haben es dafür gleich zwei Modelle aufs Treppchen geschafft: Neben dem BMW 335d Coupé auf dem ersten Platz konnte sich das Alpina D3 Coupé auch noch den dritten Platz dieser Klasse sichern. Zwischen den beiden BMW-Varianten konnte sich der Audi A5 3.0 TDI quattro einsortieren.

P90054806

Weiterlesen »

BMW 335d erhält Green Car Award

  • Abgelegt: 24.04.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 2

Wenn man hohe Leistung und entsprechende Fahrleistungen mit einem möglichst geringen Verbrauch kombinieren will, stolpert man zwangsläufig über den BMW 335d und seinen doppelt aufgeladenen Reihensechszylinder. Dieser leistet im 3er derzeit 286 PS – in anderen Modellen ist bereits eine Ausbaustufe mit 306 PS erhältlich – und bringt die Limousine bei Bedarf in nur 6,0 Sekunden auf Landstraßentempo, verbraucht andererseits aber nur 6,6 Liter auf 100 Kilometer. Pro Liter Normverbrauch stellt das Fahrzeug somit über 43 PS zur Verfügung, womit der 335d sogar ein noch besseres Verhältnis als der BMW 320d EfficientDynamics Edition bietet.

Es überrascht nicht, dass ein solches Triebwerk Auszeichnungen und Anerkennung gewinnt. Bei Kelley Blue Book’s kbb.com wird der BMW 335d unter den Top 10 Green Cars for 2010 geführt, wo er auch schon im Vorjahr vertreten war. Bei diesen Awards wird darauf Wert gelegt, dass die ausgezeichneten Fahrzeuge weniger Kraftstoff verbrauchen als ihre Wettbewerber und dennoch volle Sicherheit, hohen Komfort und Fahrspaß bieten.

BMW-335d-E90-LCI

AC Schnitzer macht 335d zum schnellsten Diesel in Nardo

  • Abgelegt: 11.12.2009
  • Autor:
  • Kommentare: 13

Erst gestern wurde der Biturbo-Reihensechszylinder aus BMW 335d & Co. in den USA zu einem der zehn besten Motoren gewählt, nun zeigt der Aachener Tuner AC Schnitzerzu was das Triebwerk fähig ist: Eine Höchstgeschwindigkeit von 288,7 km/h beim High-Speed Event im italienischen Nardo macht das BMW 335d Coupé von AC Schnitzer zum schnellsten straßenzugelassenen PKW mit Dieselantrieb.

Sämtliche Teile, die bei dem Rekordversuch Verwendung fanden, sind für alle BMW 335d erhältlich und sind TÜV-geprüft, es handelt sich also nicht um einen Prototypen ohne die Chance auf Straßenzulassung oder dergleichen. Nach der Überarbeitung des Triebwerks in Aachen leistet es nun für Dieselmotoren konkurrenzlose 310 PS.

ac-schnitzer-nardo-2009-08

Weiterlesen »

Page 1 of 212