Nächstes BMW Art Car kommt von Jeff Koons

  • Abgelegt: 3.02.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 1

Die BMW Art Cars haben schon eine ziemlich lange Tradition und einige berühmte Künstler, darunter Andy Warhol, Frank Stella und Jenny Holzer, durften sich bereits mit einem eigenen Art Car präsentieren. Die 1975 begonnene Aktion umfasst mittlerweile 16 Fahrzeuge, die wir in unserer Galerie zu den Art Cars noch einmal präsentieren, Nummer 17 wird nun also von Jeff Koons gestaltet werden.

Der Künstler hat bereits seit zwei Jahrzehnten Kontakt zur Marke BMW und bereits im Jahr 2003 sein Interesse bekundet, einmal ein Art Car zu gestalten. Bisher ist noch nicht bekannt, um welches Modell es sich handeln wird und welche Techniken Koons verwenden wird.

P90055980

Weiterlesen »


BMW X-Modelle sind die “Geländewagen des Jahres”

  • Abgelegt: 3.02.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 3

Die Fachzeitschrift Off Road hat auch in diesem Jahr ihre Leser über die “Geländewagen des Jahres” abstimmen lassen – und diese haben ein Ergebnis herbeigeführt, das aus Sicht von BMW überaus erfreulich ist. Zum Sieg des BMW X5 (E70), dessen Facelift in wenigen Tagen vorgestellt werden wird, in der Kategorie Luxus-SUV kommen die ersten beiden Plätze in der Kategorie Crossover für den neuen BMW X1 (E84) und den BMW X6 (E71) sowie der zweite Platz für den kurz vor seiner Ablösung stehenden BMW X3 (E83) in der Kategorie SUV.

Ein weiterer Preis geht an den BMW ActiveHybrid X6, der den Eco Award für sein Antriebssystem ernten konnte. Alle X-Modelle von BMW zeichnen sich dank des intelligenten Allradsystems xDrive durch ein hohes Maß an Fahrdynamik aus und bieten neben einer gewissen Geländegängigkeit vor allem viel Fahrspaß auf asphaltierten Straßen, die heute den Haupt-Einsatzort der meisten Geländewagen darstellen. Gleichzeitig punkten die X-Modelle mit einem besonders niedrigen Verbrauch – aktuell sparsamster Vertreter ist übrigens der BMW X1 sDrive18d mit einem Norm-Verbrauch von nur 5,2 Litern auf 100 Kilometer.

P90055877


Die BMW Group unterstützt die Bewerbung für die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2018 in München und Garmisch-Partenkirchen und hat nun mit Katarina Witt einen weiteren prominenten Unterstützer gefunden. Die zweifache Eiskunstlauf-Olympiasiegerin wird für die BMW Group Botschafterin der Bewerbung und wird in diesem Kontext einige öffentliche Auftritte für BMW absolvieren.

In dieser Funktion wird die 44-jährige Witt auch zu den Olympischen Winterspielen nach Vancouver reisen und sich dort für die Bewerbung Münchens einsetzen. Für BMW geht es auch darum, die Nachhaltigkeit der eigenen Fahrzeugflotte einem möglichst breiten Publikum vor Augen zu führen und die durch EfficientDynamics erreichten Fortschritte öffentlichkeitswirksam zu bewerben.

P90055950

Weiterlesen »


Die BMW Group und der französische Konzern PSA Peugeot Citroën werden ihre Partnerschaft auf dem Gebiet der Reihenvierzylinder-Benzinmotoren fortsetzen und sich gemeinsam für die Weiterentwicklung dieser Triebwerke einsetzen. Bereits seit dem Jahr 2006 arbeiten beide Konzerne zusammen und haben dabei den aktuellen Vierzylinder-Ottomotor der Marke MINI entwickelt, der in abgewandelter Form auch in Modellen von Peugeot und Citroën Verwendung findet.

Beide Konzerne profitieren bei dieser Partnerschaft von den größeren Stückzahlen beim Einkauf, wodurch der Motor in der Herstellung deutlich günstiger ist. Trotz der gemeinsamen Entwicklung gibt es Unterschiede und beide Konzerne produzieren die Motoren in ihren eigenen Werken, die Motoren für Fahrzeuge der Marke MINI werden beispielsweise im britischen Hams Hall gefertigt.

P90055959

Weiterlesen »


Heute morgen sind erste Bilder aufgetaucht, die uns das Exterieur des BMW X5 E70 LCI fast komplett enthüllen und sich auch sehr gut mit den letzten Spyshots aus der Nähe vom US-Werk in Spartanburg vertragen. Es handelt sich zwar noch nicht um die offiziellen Facelift-Bilder von BMW, aber es wird so gut wie keine Änderungen gegenüber dem realen Life Cycle Impulse geben.

Mit den offiziellen Bildern und Informationen zum Facelift des BMW X5 rechnen wir im Lauf des Februars, wir müssen uns also nicht mehr lange gedulden. Bis dahin sollten uns die beiden Bilder von Front und Heck aber einen sehr guten Eindruck geben und es ist nicht mehr mit größeren Überraschungen bei den offiziellen Bildern zu rechnen. An der Front fallen vor allem die nach innen gerückten Nebelscheinwerfer ins Auge, am Heck soll eine neue Schürze mehr Sportlichkeit vermitteln.

e70-lci-01

Interessanter als die verhältnismäßig geringen Retuschen bei der Optik dürften die Neuigkeiten im technischen Bereich sein. Hier ist noch nicht besonders viel Handfestes bekannt, aber wir rechnen zumindest mit der einen oder anderen Änderung in der Motorenpalette.

Bereits sicher ist nach unseren Informationen der BMW X5 xDrive40d, der von einem 306 PS starken BiTurbo-Reihensechszylinder-Diesel angetrieben wird, den wir bereits aus dem BMW 740d kennen und der auch im BMW X6 xDrive40d Verwendung findet. Außerdem gehen wir davon aus, das Top-Triebwerk aus dem X6, den xDrive50i, ab März auch im BMW X5 vorzufinden. Damit würde BMW eine etwas vernünftigere Alternative zum BMW X5 M anbieten und außerdem den etwas angestaubten V8-Saugmotor im aktuellen BMW X5 xDrive48i ausrangieren.

e70-lci-02

Die Kraftübertragung wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch im BMW X5 demnächst mit Hilfe des Achtgang-Automatikgetriebes von ZF realisiert, hier gibt es aber momentan noch widersprüchliche Aussagen und wir können derzeit weder den Verbleib der Sechsgang-Automatik noch die Einführung der Achtgang-Automatik bestätigen.

Sobald es weitere Informationen und Bilder gibt, werden wir natürlich darüber berichten.

(Bilder: md.ispas via MotorTalk)


Weitere Videos zum BMW 335is für Nordamerika

  • Abgelegt: 2.02.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 1

Da die US-Journalisten in Portugal anlässlich der 5er-Premiere auch Gelegenheit hatten, den BMW 335is in Estoril zu fahren, sind natürlich auch ein paar Videos entstanden. Zu sehen ist das BMW 335is Coupé in der Umgebung des Circuito do Estoril, wo wir den BMW 530d F10 fahren durften. Zu hören ist auch die Abgasanlage, die laut BMW übrigens nicht identisch mit der von BMW Performance ist, sondern exklusiv dem 335is vorbehalten bleiben soll.

Auf dem US-Markt ist mittlerweile natürlich die Frage aufgekommen, ob der BMW 335is nicht eine gute Alternative zum BMW M3 darstellt, der dort rund $9.000 teurer ist. Vermutlich lässt sich in längsdynamischer Hinsicht mit relativ wenig Aufwand das Niveau des M3 erreichen, aber zumindest bei der Querdynamik dürften sehr kostspielige Investitionen nötig sein, um dem M3 gefährlich werden zu können. Wer also Wert auf höchste Fahrdynamik legt, dürfte auch weiterhin mit dem BMW M3 besser bedient werden.

bmw-335is-12

Weiterlesen »


Das man auch mit relativ geringem Aufwand sehenswerte Videos machen kann, beweist der folgende kurze Clip aus den USA: Man nehme ein optisch dezent aufgewertetes BMW 135i Coupé, eine Kamera und einen leeren Parkplatz, fertig ist die Szenerie. Legt man nun noch die passende Musik zu Grunde, muss man das Fahrzeug nicht einen Meter bewegen und erreicht die Betrachter des Videos dennoch.

Ab März wird der BMW 135i übrigens sowohl in der Coupé- als auch in der Cabrio-Variante mit dem neuen SingleTurbo-Reihensechszylinder N55 ausgestattet und kann auf Wunsch auch mit dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe kombiniert werden. In Sachen Spitzenleistung bleibt es bei 306 PS und auch das maximale Drehmoment bleibt bei 400 Newtonmetern, es liegt aber nun weitere 100 Umdrehungen früher an als bisher. Beim Betrachten des Videos lohnt übrigens der Klick für die höhere Bildqualität am rechten unteren Bildrand.


Die BMW Group engagiert sich als Partner der 60. Berlinale und unterstützt das international renommierte Filmfestival unter anderem mit der Fahrzeugflotte, die für die Vorfahrten der Stars genutzt wird. Dabei kommen nicht nur moderne Fahrzeuge aus der Modellpalette von BMW zum Einsatz, sondern auch Klassiker, die bereits mehr oder weniger zentrale Rollen in Kinofilmen gespielt haben.

Wir können also davon ausgehen, neben den aktuellen Modellen auch Fahrzeuge wie den BMW 507, den BMW Z8, den BMW 750i der Generation E38 oder den BMW Z3 zu sehen zu bekommen, die unter anderem in Filmen der James Bond-Reihe große Auftritte hatten.

P90055925

Weiterlesen »


Der deutsche ADAC hält sich in seiner Wortwahl zurück, aber die Kollegen vom ÖAMTC aus Österreich werden im Fazit des Fußgängerschutz-Vergleichs bei modernen Geländewagen ungewohnt deutlich: “Bis auf Audi haben alle Hersteller ihre Hausaufgaben gemacht”, sagt ÖAMTC-Experte Max Lang. Als Gegenbeispiel dient der BMW X1: “Die Bayern zeigen Verantwortung und haben sehr viel in die passive Fußgängersicherheit investiert.”

Selbstverständlich steht beim BMW X1 aber nicht nur die Sicherheit eventueller Unfallgegner im Blickpunkt, auch die Insassen sind bestens geschützt: Fünf Sterne im Euro NCAP-Crashtest sind heute zwar keine Seltenheit mehr, wollen aber ebenfalls erst einmal erreicht werden.

P90052160

Weiterlesen »


Page 555 of 713« First...102030...553554555556557...560570580...Last »