Mit BMW Performance bietet BMW seit einigen Monaten ein Zubehör- und Nachrüstprogramm für die Modelle der 1er- und 3er-Reihe an, das nun mit der Zeit erweitert wird. Während für den BMW Z4 Roadster noch keine Teile vorgestellt wurden, gibt es nun die ersten vier Bilder zum BMW X6 (E71) mit Teilen von BMW Performance.

Auch das Sports Activity Coupé von BMW erhält von BMW Performance noch mehr Exklusivität. Für den X6 gibt es ein BMW Performance Aerodynamik Paket, bestehend aus einem vorderen Stoßfänger, seitlichen Schwellern sowie einem Einsatz für den hinteren Stoßfänger, die jeweils in Fahrzeugfarbe lackiert sind. Leider gibt es aber derzeit noch keine Bilder von der überarbeiteten Frontpartie des Performance-SUV, diese werden sicherlich in den nächsten Tagen nachgereicht oder spätestens auf dem Genfer Automobilsalon entstehen, dort wird der X6 von BMW Performance nämlich ausgestellt sein.

P90056055

Weiterlesen »


Auch BMW X6 erhält ab März Updates des BMW X5 E70 LCI

  • Abgelegt: 19.02.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 3

Auch wenn der BMW X6 noch nicht reif für sein Facelift ist, überarbeitet BMW die Technik des Sports Activity Coupés zum März 2010 und bringt ihn somit auf den Stand des jüngst überarbeiteten BMW X5 (E70 Facelift). Konkret heißt das: Das Achtgang-Automatikgetriebe von ZF kommt auch in den BMW X6, außerdem werden die Motoren von BMW X6 xDrive35i und BMW X6 xDrive30d auf den neuesten Stand gebracht. Wie beim BMW X5 wird auch im Fall des X6 der bisherige xDrive35d durch den neuen BMW X6 xDrive40d ersetzt.

Ebenfalls zum Einsatz kommen die optional verfügbaren Assistenzsysteme Spurverlassenswarnung, Side View, Speed Limit Info sowie die Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion. Ergebnis der Maßnahmen im Antriebsstrang ist ein um bis zu 10 Prozent reduzierter Durchschnittsverbrauch im EU-Zyklus – trotz verbesserter oder zumindest gleicher Fahrleistungen.

BMW-X6-E71-06

Weiterlesen »


Das BMW Designstudio in Kalifornien ist den Freunden der Marke schon häufiger unter die Augen gekommen, denn dort werden eine ganze Reihe interessanter Projekte verfolgt, die bei weitem nicht nur mit Autos zu tun haben. Für seine Innovationskraft in zahlreichen verschiedenen Bereichen wurde BMW Group Designworks USA nun von der Fachzeitschrift Fast Company als “#1 Most Innovative Company in Design” ausgezeichnet.

In unserer Bildergalerie erhaltet ihr einen Eindruck vom umfangreichen Produktspektrum des Designstudios, das von Fahrzeugen wie dem BMW GINA Concept über Computergehäuse bis hin zu Flugzeuginnenräumen und Sitzmöbeln reicht.

BMW-Designworks-USA-11

Weiterlesen »


US-Werbung: Audi stichelt gegen BMW

  • Abgelegt: 18.02.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 28

Der Wettstreit zwischen Audi und BMW findet selbstverständlich nicht nur im Heimatland beider Marken statt, auch im Ausland kämpfen beide um Marktanteile. Dass Audi dabei vor allem in den USA deutlich das Nachsehen hat, haben wir erst gestern dargestellt und mit Blick auf diese Zahlen ist vermutlich auch der folgende Werbespot zu verstehen, bei dem Audi die vermeintliche Überlegenheit seiner Produkte gegenüber dem Wettbewerber aus München auf leicht ironische Art und Weise darzustellen versucht.

Im Video geht es darum, dass es bei jedem Wettstreit unter Freunden immer einen ‘zweiten Sieger’ gibt, einen, der nicht ganz so gut ist wie der andere. Damit möchte Audi offenbar einer breiteren Öffentlichkeit bekanntmachen, dass man zuletzt drei Vergleiche der Zeitschrift Car and Driver gegen BMW gewonnen hat – mit dem Audi A6 gegen den kurz vor seiner Ablösung stehenden BMW 5er (E60), mit dem Q5 gegen den ebenfalls kurz vor seiner Ablösung stehenden BMW X3 (E83) und mit dem Audi S4 gegen den weniger sportlich positionierten BMW 335i ohne M Sportpaket.

bmw-vs-audi

Weiterlesen »


Rolls Royce Bespoke Yas Eagle für den arabischen Raum

  • Abgelegt: 17.02.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 3

Für alle, denen ein Rolls Royce normalerweise zu gewöhnlich ist, gibt es das Individual-Programm Bespoke. Da fast alle Kunden der Luxusmarke extremen Wert auf Exklusivität und Individualität legen, erfreut sich dieses Programm relativ hoher Beliebtheit und ist insofern durchaus weit verbreitet, wenn man davon im Zusammenhang mit Rolls Royce sprechen kann.

Einen fast schon traditionell besonderen Geschmack gibt es auch im arabischen Raum immer wieder zu bestaunen, für den nun die Bespoke-Sondermodelle Yas Eagle angefertigt wurden. Die zweifarbig lackierte Variante gibt es für den Rolls Royce Phantom, das Phantom Coupé und das Phantom Drophead Coupé. Anlass für die Fertigung war der erste Auftritt der Formel 1 in Abu Dhabi 2009, in dessen Rahmen Rolls Royce ein Beispiel für die Individualisierungsmöglichkeiten von Bespoke ausstellen wollte.

yaseagle1

Weiterlesen »


AC Schnitzer bietet mehr Sportlichkeit für den BMW X1 E84

  • Abgelegt: 17.02.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 14

Auf dem Genfer Automobilsalon im März wird der Aachener Tuner AC Schnitzer ein umfangreiches Programm für den neuen BMW X1 (E84) präsentieren, das den neuen Einstieg in die BMW X-Modellpalette noch dynamischer werden lässt. Neben optischem Tuning für alle Modelle bietet Schnitzer auch Leistungssteigerungen für die Dieselmodelle, die den BMW X1 xDrive23d auf stolze 240 PS erstarken lassen.

Auch die anderen beiden aufgeladenen Vierzylinder-Triebwerke werden in Aachen hochgerüstet und erreichen dann jeweils in etwa den Wert des nächstgrößeren Modells der BMW-Palette: Während der auf 171 PS gebrachte X1 sDrive18d dem serienmäßig 177 PS starken X1 sDrive20d bedrohlich nahe kommt, erreicht der 20d nach der Überarbeitung von Schnitzer 210 PS und ist damit etwas stärker als ein serienmäßiger BMW X1 xDrive23d. Alle Leistungssteigerungen sind selbstverständlich sowohl für die sDrive-Modelle mit Heckantrieb als auch für die xDrive-Modelle mit Allradantrieb verfügbar.

BMW-X1-AC-Schnitzer-09

Weiterlesen »


Neue Spyshots & Infos zum neuen BMW 1er ab 2011 (F20)

  • Abgelegt: 17.02.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 9

Die neue BMW 5er Limousine ist noch nicht einmal offiziell vorgestellt, da deutet sich schon die nächste große Neuvorstellung bei BMW an: Bevor im Jahr 2012 die neue BMW 3er Reihe (F30) vorgestellt wird, kommt schon im nächsten Jahr die neue BMW 1er-Reihe, die intern auf den Namen F20 hören wird. Selbstredend wird es auch wieder einen Dreitürer (F21) sowie ein Coupé (F22) und ein Cabrio (F23) geben, die beiden letztgenannten werden allerdings etwas auf sich warten lassen und frühestens 2012 bei den Händlern stehen.

Besonders interessant ist die BMW-Interpretation der Kompaktklasse auch deshalb, weil mit dem F20 eine komplett neue Motorengeneration von aufgeladenen Vierzylindern vorgestellt wird, die in der Folge auch in vielen anderen Modellen der BMW-Palette zu finden sein wird. Es ist davon auszugehen, dass BMW X1 (E84) und der noch in diesem Jahr vorgestellte neue BMW X3 (F25) auf jeden Fall früher oder später mit diesen Motoren ausgerüstet werden, außerdem werden wir die Motoren auch im neuen 3er sehen. Ob sie auch als Einstieg in BMW 5er und BMW Z4 geplant sind, lässt sich derzeit noch nicht sagen, wir gehen aber davon aus.

f20-b

Weiterlesen »


Aus den USA erreicht uns eine Statistik, die etwas anders geartet ist als die üblichen Vergleiche von Verkaufszahlen. Es werden nämlich in diesem Fall ausschließlich jene Fahrzeuge betrachtet, die für mehr als 45.000 US-Dollar verkauft werden und damit explizit nicht die Einstiegsmodelle wie MINI oder BMW 1er. Zur Orientierung sei gesagt, dass ein BMW 135i Coupé in den USA einen Grundpreis von $36.050 hat und auch eine BMW 335i Limousine in Grundausstattung ‘nur’ $40.600 kostet. Einen Grundpreis von exakt $45.000 bietet das BMW 328i Cabrio, teurer sind das 335i Cabrio sowie alle Modelle der 5er-, 6er- und 7er-Reihe. Bei den Geländewagen bleibt der X3 xDrive30i unter der Marke von $45.000, alle anderen in den USA angebotenen X-Modelle (X1 wird nicht angeboten), der Z4 und die M-Modelle liegen über der genannten Marke.

Weil auch die Sonderausstattungen in den USA günstiger sind, bleibt selbst ein praktisch vollausgestattetes BMW 128i Coupé knapp unter der Marke von $45.000 – ohne Rabatte. An dieser Stelle soll es aber nicht um die Thematik der Grundpreise in den USA gehen, die vorhergehenden Ausführungen sollten nur den Wert der $45.000-Marke verdeutlichen. Denn unterm Strich sind damit nur sehr gut ausgestattete und motorisierte Modelle der 3er-Reihe sowie die Baureihen darüber gemeint, Einstiegsmodelle sind definitiv ausgeschlossen – Wobei der Einstieg in den USA mit dem BMW 128i Coupé ohnehin signifikant höher liegt als in Deutschland mit einem 116i Dreitürer.

true-luxury-2009

Weiterlesen »


BMW TV-Werbung aus den USA: Freude ist Zukunftssicher

  • Abgelegt: 16.02.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 3

In den USA gibt es derzeit eine äußerst sehenswerte TV-Werbung von BMW, die vielleicht eines Tages auch in übersetzter Form bei uns laufen wird. Der Spot dreht sich um die Studie BMW Vision EfficientDynamics, die zur IAA 2009 vorgestellt wurde und der es gelingt, die Fahrleistungen eines BMW M3 mit einem Verbrauch von unter vier Litern Diesel auf 100 Kilometer zu kombinieren.

Die Aussage der Werbung lautet, dass dieses scheinbar futuristische Fahrzeug kein neues Auto darstellt, sondern lediglich die schon heute in Serienfahrzeugen eingesetzte Technik konsequent weitergedacht wurde. Um dies zu verdeutlichen, wandelt sich das Concept Car immer wieder zu aktuell erhältlichen Modellen wie dem BMW 1er Coupé, dem BMW ActiveHybrid X6, dem BMW Z4 Roadster oder der neuen BMW 5er Limousine.

ved-07-s

Weiterlesen »


Page 549 of 713« First...102030...547548549550551...560570580...Last »