Drone Racing League: Drohnen-Spektakel in der BMW Welt

Sonstiges | 15.03.2018 von 0

Bereits im Launch-Film zum BMW 1er Facelift 2017 war eine Drohne prominent im Einsatz, nun kommt die Drone Racing League in die BMW Welt München. …

Bereits im Launch-Film zum BMW 1er Facelift 2017 war eine Drohne prominent im Einsatz, nun kommt die Drone Racing League in die BMW Welt München. Der spektakuläre Sport mit den rasanten Fluggeräten erfreut sich Jahren wachsender Beliebtheit und begeistert immer mehr Menschen in aller Welt. Die Geschwindigkeit der Hochleistungs-Drohnen ist dabei mindestens so beeindruckend wie ihre Agilität, die für unmöglich gehaltene Flugmanöver zulässt.

In den Rennen der Drone Racing League DRL wird die ganze Faszination der Sport-Drohnen erlebbar, wenn sich erfahrene Piloten gegenseitig zu Höchstleistungen antreiben und ihre Fluggeräte durch anspruchsvolle 3D-Kurse jagen. BMW ist offizieller Partner der Weltmeisterschaft 2018 und bringt die Faszination Drone Racing damit auch nach München: Am 28. Juli findet in der BMW Welt München das vorletzte Rennen der Saison statt – und verspricht auch all jenen faszinierende Unterhaltung, die bisher nie ein Drohnen-Rennen verfolgt haben.

Das offizielle Fluggerät der Drone Racing League, der DRL Racer X, hält mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 265,87 km/h übrigens den Guinness Weltrekord für den schnellsten batteriebetriebenen ferngesteuerten Quadrokopter. Dieser Rekord soll demnächst geknackt werden: Gemeinsam mit der BMW Group arbeitet die DRL an einer weiteren Verbesserung der Drohne für noch höhere Geschwindigkeiten und wird dabei von den Experten im Windkanal des Aerodynamischen Versuchszentrums der BMW Group im Münchner Norden unterstützt.

Jörg Reimann (Leiter BMW International Brand Experience): “Die Partnerschaft mit der DRL erweitert das BMW Sportengagement durch zukunftsweisende Formate. Drone Racing ist ein sehr kompetitiver Rennsport, den die Verzahnung von extrem leistungsfähigem Material und digitaler Technologie kennzeichnet. Dies ist ein Umfeld, in dem sich BMW in seinem Kerngeschäft seit Jahren eine Vorreiterrolle erarbeitet hat. Daher freuen wir uns sehr auf diese Kooperation und die neuen Eventformate, die wir gemeinsam mit unseren Partnern entwickeln.”

Nicholas Horbaczewski (DRL-CEO): “Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit BMW, eine weltweit führende und innovative Motorsport-Marke. Es ist uns eine Ehre, den futuristischen Sport Drone Racing in die BMW Welt zu bringen und zusammen mit BMW Geschichte zu schreiben.”

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!

Find us on Facebook

Tipp senden