Genf 2018: Live-Fotos zeigen BMW M2 Edition Black Shadow

BMW M2 | 7.03.2018 von 1

Darf’s noch ein bisschen dunkler sein? Ganz in Schwarz präsentiert die BMW M2 Edition Black Shadow auf dem Genfer Autosalon 2018 die dunkle Seite des F87.

Darf’s noch ein bisschen dunkler sein? Ganz in Schwarz präsentiert die BMW M2 Edition Black Shadow auf dem Genfer Autosalon 2018 die dunkle Seite des Kompaktsportlers. Das Sondermodell zum Finale des ursprünglichen M2-Pakets ist ab April 2018 erhältlich und wird nur für relativ kurze Zeit bestellbar sein, denn noch in diesem Sommer folgt mit dem stärkeren und nochmals nachgeschärften BMW M2 Competition der inoffizielle Nachfolger des bisherigen M2.

Unsere Live-Fotos zeigen die Sonderedition selbstverständlich in Saphirschwarz, denn eine andere Farbe steht für die BMW M2 Edition Black Shadow nicht zur Wahl. Schwarze Nieren, Felgen und Endrohre sowie Exterieur-Akzente in dunklem Sicht-Carbon unterstreichen, dass an diesem Fahrzeug kein Platz für helle Farben ist – sieht man einmal über die blau lackierten Bremssättel hinweg, die je nach Beleuchtung für eine gewisse Abgrenzung vom tiefschwarzen Auftritt sorgen können.

Das süchtigmachende Technik-Paket des BMW M2 bleibt auch in der Edition Black Shadow unverändert. Der Reihensechszylinder leistet 370 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 500 Newtonmeter – 465 Newtonmeter stehen permanent zur Verfügung, weitere 35 Newtonmeter können per Overboost für kurze Sprints genutzt werden und erleichtern damit spontane Überholmanöver.

Genau wie alle anderen BMW M2 ist auch die Edition Black Shadow wahlweise mit manuellem Sechsgang-Getriebe oder mit 7-Gang M DKG erhältlich. Als Handschalter bringt der M2 zwar 25 Kilogramm weniger auf die Waage, ist beim Sprint aus dem Stand auf 100 aber dennoch etwas langsamer: 4,3 Sekunden bietet der M2 mit Doppelkupplungsgetriebe, 4,5 Sekunden stehen im Datenblatt des M2 mit manuellem Getriebe. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei beiden Varianten auf 250 km/h limitiert.

Wichtiger als die Fahrleistungen auf gerader Strecke ist den meisten Kunden allerdings die überlegene Querdynamik und vor allem der Fahrspaß auf kurvigem Untergrund. Dank der weitgehend unverändert von M3 und M4 übernommenen Fahrwerkstechnik, der ausgeglichenen Gewichtsverteilung und natürlich dem klassischen Hinterradantrieb bewegt sich der BMW M2 unter den überwiegend kopflastigen Kompaktsportlern anderer Hersteller praktisch außer Konkurrenz.

Für die exklusive BMW M2 Edition Black Shadow, die nur für kurze Zeit gebaut wird und daher auch keine großen Stückzahlen erreichen wird, ruft die M GmbH einen Preis von 66.350 Euro auf.

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!

Find us on Facebook

Tipp senden