Porsche stoppt Diesel-Verkauf: BMW 750d zurück an der Spitze

BMW 7er | 22.02.2018 von 66

Um zur stärksten Luxuslimousine mit Diesel-Antrieb aufzusteigen, muss man manchmal keine Leistungssteigerung verbauen: Der BMW 750d xDrive hat den Titel praktisch kampflos erobert, denn Porsche …

Um zur stärksten Luxuslimousine mit Diesel-Antrieb aufzusteigen, muss man manchmal keine Leistungssteigerung verbauen: Der BMW 750d xDrive hat den Titel praktisch kampflos erobert, denn Porsche hat sich mit Blick auf die anhaltenden Probleme mit der Abgasreinigung der von Audi zugelieferten Motoren offenbar dazu entschieden, auf den Verkauf von Fahrzeugen mit Diesel-Motor vorerst komplett zu verzichten. Das betrifft nicht nur Macan und Cayenne, auch der Porsche Panamera Diesel wird nicht länger angeboten.

Da auch Audi A8 50 TDI und Mercedes S 400 d weit von den Leistungsangaben und der Performance des BMW 7er mit Quadturbo-Diesel entfernt sind, holt sich der BMW 750d xDrive souverän die Krone unter den Diesel-Flaggschiffen zurück. Bisher musste sich der 400 PS starke Bayer nur hinter dem Porsche Panamera 4S Diesel mit V8-Biturbo einsortieren, dieser war mit 422 PS und 850 Newtonmeter Drehmoment das stärkste Diesel-Angebot im Segment.

Den inoffiziellen Titel des stärksten Luxusklasse-Diesel trug der Porsche Panamera 4S Diesel allerdings nur kurz, denn schon kurz nach seiner Einführung wurde er wieder aus dem Programm gestrichen – als offizielle Begründung teilte Porsche mit, dass zusätzliche Qualitätsprüfungen erforderlich seien. Nicht nur die Automobilwoche vermutet jedoch, dass sich hinter dieser Formulierung nichts anderes als unlösbare Probleme mit der Einhaltung gültiger Abgasnormen verbergen.

Mit der Möglichkeit, in 4,6 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h zu beschleunigen, befindet sich der BMW 750d xDrive derzeit außer Konkurrenz – wenn man außen vor lässt, dass der BMW 750Ld xDrive mit langem Radstand nur eine Zehntelsekunde langsamer ist. Die schnellste Mercedes S-Klasse mit Diesel-Motor ist der S 400 d – immerhin stärkster jemals in Serie gebauter Mercedes-Pkw-Diesel, aber mit 340 PS weit vom 750d entfernt. Das zeigt sich auch beim Sprint von 0 auf 100 km/h, denn hier benötigt der Schwabe laut Werksangabe 5,2 bis 5,4 Sekunden und rangiert damit auf Augenhöhe mit dem BMW 740d / 740Ld xDrive.

Ob der neue Audi A8 D5 eines Tages mit leistungsstarkem V8-Diesel zurückkehrt, steht momentan in den Sternen. Nachdem Porsche offenbar kapituliert hat, dürfte sich Audi bei einem entsprechenden Angebot auf intensive Untersuchungen einstellen. Zumindest auf absehbare Zeit dürfte es daher auch aus Ingolstadt keinen echten Gegner für BMW 750d und 750Ld geben.

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!

Find us on Facebook

Tipp senden