Genfer Autosalon 2018: BMW-Neuheiten in der Vorschau

News | 21.02.2018 von 3

In wenigen Tagen beginnt der Genfer Autosalon 2018 und auch BMW liefert eine Vorschau auf seine wichtigsten Neuheiten. Am Genfer See wollen die Münchner gleich …

In wenigen Tagen beginnt der Genfer Autosalon 2018 und auch BMW liefert eine Vorschau auf seine wichtigsten Neuheiten. Am Genfer See wollen die Münchner gleich mehrere Premieren feiern und Fahrzeuge zeigen, die den Absatz in den nächsten Monaten und Jahren entscheidend befeuern sollen. In der offiziellen Pressemitteilung liegt der Fokus auf der Weltpremiere des neuen BMW X4 G02, das noch nicht offiziell bestätigte Concept Car zum BMW M8 dürfte in der Realität am Messestand aber sicherlich noch mehr Blicke auf sich ziehen.

Die zweite Generation des SUV-Coupés auf X3-Basis wird in Genf direkt als M Performance Automobil zu sehen sein, neben dem BMW X4 M40d erwarten wir aber auch mindestens eine zahmere X4-Variante mit schwächerer Motorisierung und weniger auf Sportlichkeit getrimmtem Auftritt. Mit Spannung wird dabei erwartet, wie das deutlich weiterentwickelte Heck-Design des X4 beim kritischen Genfer Publikum ankommt.

Neben den beiden Weltpremieren bietet der Genfer Autosalon 2018 aus BMW-Sicht noch zahlreiche weitere Neuheiten, die sich zumindest in Europa noch auf keiner großen Messe gezeigt haben. Besonders wichtig ist dabei der BMW X2, der ab 17. März bei den Händlern steht und als dynamische Variante des ausgesprochen erfolgreichen X1 um die Gunst der Kunden buhlt. Mit seinem eigenständigen Design, den trendigen Proportionen eines City-SUV und dem starken Technik-Paket des X1 bringt der X2 alle Zutaten für einen Verkaufserfolg mit.

Seine Europa-Premiere feiert auch der BMW i8 Roadster, der in diesem Jahr an die Seite des frisch überarbeiteten Coupés tritt und eine für BMW i völlig neue Zielgruppe ins Visier nimmt. Beide Varianten des i8 gehen mit 374 PS ins Jahr 2018, die rein elektrische Reichweite konnte dank neuer Batterie-Technik auf über 50 Kilometer gesteigert werden.

Noch sportlicher wird es bei der Europa-Premiere des BMW M3 CS, denn auch der bisher stärkste und schnellste Serien-M3 aller Zeiten stellt sich in Genf dem Publikum. Mit 460 PS markiert das CS-Modell den Abschluss der aktuellen M3-Generation F80, deren Produktion im Sommer 2018 eingestellt wird.

Abgerundet wird das Premieren-Programm von BMW in Genf 2018 mit dem Facelift von Active Tourer und Gran Tourer. Die beiden Bestseller der BMW 2er-Reihe standen in ihrer überarbeiteten Form noch auf keiner großen europäischen Bühne und werden daher in Genf ebenfalls viel Aufmerksamkeit genießen.

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!

Find us on Facebook

Tipp senden