IAA 2017: Audi R8 V10 RWS mit 540 PS und Heckantrieb in Frankfurt

Sonstiges | 14.09.2017 von 31

Heckantrieb bei Audi? Das war bisher praktisch undenkbar. Auf der IAA 2017 zeigt die Weltpremiere des Audi R8 V10 RWS allerdings, dass der Allradantrieb quattro …

Heckantrieb bei Audi? Das war bisher praktisch undenkbar. Auf der IAA 2017 zeigt die Weltpremiere des Audi R8 V10 RWS allerdings, dass der Allradantrieb quattro nun auch aus Ingolstädter Sicht nicht mehr die einzig brauchbare Lösung für sportliche Fahrzeuge. Die Rear Wheel Series (RWS) des Supersportlers ist auf 999 Exemplare limitiert und richtet sich speziell an jene Autofahrer, denen Fahrspaß und Agilität im Zweifel wichtiger sind als ein paar Zehntelsekunden bei der Beschleunigung aus dem Stand.

Angetrieben wird der Audi R8 V10 LWS – erhältlich als Coupé und Spyder – von einer 540 PS starken Variante des bekannten Hochdrehzahl-Zehnzylinders. Dank des Verzichts auf den Antrieb der Vorderräder ist der Hecktriebler 50 Kilogramm leichter als die Allrad-Varianten, mit 1.665 Kilogramm EU-Gewicht für das Coupé und 1.755 Kilogramm für den Roadster wird der Mittelmotor-Sportler aber dennoch nicht zum Leichtgewicht.

Dennoch verspricht Audi “enormen Fahrspaß”, unter anderem dank einer RWS-spezifischen Fahrwerksabstimmung. Auch die völlig von Antriebseinflüssen befreite Lenkung erwähnt Audi in der Meldung zum limitierten R8 positiv, genau wie die Möglichkeit zum Driften. Und mit einer Zeit von 3,7 Sekunden für den Sprint von 0 auf 100 zeigt der Hecktriebler, dass es auch ohne quattro zügig in den dreistelligen Bereich gehen kann.

Zu große Hoffnungen auf weitere Audi Sport-Modelle mit Hinterradantrieb sollten sich Hecktriebler-Fans dennoch nicht machen, denn abgesehen vom R8 eignet sich keine aktuell von den Ingolstädtern genutzte Architektur für ein entsprechendes Angebot. Während der Mittelmotor-Sportler auch bei Lamborghini mit Heckantrieb angeboten wird, liegt der Fokus bei den übrigen Modellen klar auf der Vorderachse. Dennoch ist der erste Audi R8 V10 RWS ein erster Schritt und vielleicht ein Türöffner für weitere Audi-Hecktriebler, die mittelfristig auf neuen Architekturen vielleicht nicht mehr ausgeschlossen sind.

Stephan Winkelmann (Geschäftsführer der Audi Sport GmbH): “Der Audi R8 V10 RWS ist gemacht für Puristen. Als limitiertes Sondermodell ist er für Kunden die extreme Fahrdynamik schätzen, ein exklusives Angebot. Mit seinem V10-Mittelmotor und dem Hinterradantrieb bringt er das Antriebskonzept unserer R8-LMS-Rennwagen erfolgreich auf die Straße.”

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden