IAA 2017: BMW 8er Concept feiert Deutschland-Premiere

BMW 8er | 13.09.2017 von 11

Schon bei seinen beiden ersten Auftritten an der Villa d’Este und in Pebble Beach hat das BMW 8er Concept alle Blicke auf sich gezogen, nun …

Schon bei seinen beiden ersten Auftritten an der Villa d’Este und in Pebble Beach hat das BMW 8er Concept alle Blicke auf sich gezogen, nun gelingt der Studie das gleiche Kunststück auf der IAA 2017. Das Luxus-Coupé ist zwar formal nur eine seriennahe Design-Studie, aber für viele Besucher stellt der 6er-Nachfolger auch und vor allem ein riesiges Ausrufezeichen dar: BMW greift in der Luxusklasse neu an, gemeinsam mit dem X7 stellen sich die Münchner in einer prestigeträchtigen Klasse völlig neu auf und wollen Begehrlichkeiten schaffen, denen vermögende Kunden nur schwer widerstehen können.

Mit dem BMW 8er Coupé werden die Münchner schon im kommenden Jahr ein selbstbewussteres Design einführen, das mit großen und dominant gestalteten Nieren sowie besonders flachen Scheinwerfern und Rückleuchten Selbstbewusstsein und Hightech-Affinität ausstrahlt. Der 8er grenzt sich aus jeder Perspektive deutlich von den übrigen Modellen des BMW-Portfolios ab und wird damit zum Statement für alle Kunden, die auf den Platz eines 7ers verzichten können – aber auf den Stil und die Exklusivität der Luxusklasse nicht verzichten wollen.

In Serie geht der BMW 8er 2018, im Jahr darauf folgt das 8er Cabrio auf das Coupé. Spätestens 2020 wird die neue 8er-Reihe mit dem viertürigen Gran Coupé komplettiert. Unter der Haube sollen nach aktuellem Stand ausschließlich Reihensechszylinder und V8-Motoren zum Einsatz kommen, der V12-Biturbo des M760Li xDrive scheint in den aktuellen Planungen keine Rolle mehr zu spielen.

Als sportliche Krönung der Baureihe wird spätestens 2019 der neue BMW M8 an den Start gehen. Dieser feiert in Form der Rennversion M8 GTE gerade seine Weltpremiere auf der IAA und dürfte als Serienfahrzeug viele technische Gemeinsamkeiten mit dem ebenfalls in Frankfurt präsentierten M5 F90 haben. Der mindestens 600 PS starke V8-Biturbo wird auch im Fall des BMW M8 mit dem intelligenten Allradantrieb M xDrive kombiniert, der je nach Fahrmodus für maximale Traktion oder maximalen Fahrspaß sorgt – auf Wunsch werden im 2WD-Modus nur die Hinterräder angetrieben.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden