IAA 2017: BMW Alpina D5 S G30 mit 388-PS-Triturbo – Live-Fotos

BMW 5er | 12.09.2017 von 2

Der schnellste Serien-Diesel der Welt ist das Highlight von Alpina auf der IAA 2017. Der neue BMW Alpina D5 S G30 übertrumpft mit seiner Höchstgeschwindigkeit …

Der schnellste Serien-Diesel der Welt ist das Highlight von Alpina auf der IAA 2017. Der neue BMW Alpina D5 S G30 übertrumpft mit seiner Höchstgeschwindigkeit von 286 km/h alle anderen in Serie gebauten Diesel-Automobile der Welt und holt einen weiteren Rekord nach Buchloe – dass der Vorsprung auf den engsten Verfolger mit einem km/h denkbar klein ausfällt, ist in Anbetracht der Leistungsdichte an der Weltspitze keine Überraschung.

Im Rahmen der Weltpremiere auf der IAA 2017 lieferte Alpina auch eine Klarstellung zum Motor, denn bisher war in vielen Meldungen – auch bei Alpina selbst und daher auch bei uns – fälschlicherweise von einem Biturbo-Diesel die Rede. Korrekt ist stattdessen, dass es sich um eine neue Variante des BMW B57-Triebwerks mit drei Turboladern handelt. Es kommen zwei Hochdruck- und ein Niederdruck-Turbolader zum Einsatz, also eine bisher bei keinem Serien-BMW genutzte Konfiguration. Der Alpina Triturbo-Diesel ist nicht mit dem “alten” N57 Triturbo-Diesel von BMW M Performance verwandt, korrekter könnte man ihn als um einen Turbolader reduzierte Version des neuen BMW Quadturbo-Diesels bezeichnen.

Der von Alpina entwickelte Triturbo-Diesel B57 kommt in der Linkslenker-Version auf 388 PS sowie ein maximales Drehmoment von 800 Newtonmeter. Die Rechtslenker-Variante für Märkte mit Linksverkehr sind mit 326 PS deutlich schwächer und bleiben eher im Bereich des gewöhnlichen 540d als des M550d mit Quadturbo-Diesel, der von vielen deutschen Kunden als wichtigster Rivale des D5 S wahrgenommen werden dürfte.

Mit einer Sprint-Zeit von 4,4 Sekunden auf 100 km/h lässt der BMW Alpina D5 S auch aus dem Stand nichts anbrennen und gehört zu den schnellsten Selbstzündern der Welt. Der serienmäßige Allradantrieb auf xDrive-Basis ist dabei ebenso hilfreich wie die in Buchloe modifizierte Achtgang-Automatik von ZF. Natürlich verpasst Alpina dem neuen Diesel-Aushängeschild auch ein speziell abgestimmtes Fahrwerk.

Die Preise für den neuen BMW Alpina D5 S beginnen bei 87.900 Euro für die Limousine G30, der praktischere und daher im Alltag noch vielseitiger einsetzbare BMW Alpina D5 S Touring G31 ist ab 90.400 Euro zu haben. Sein etwas höheres Gewicht und die schlechtere Aerodynamik sorgen dafür, dass er mit 4,6 Sekunden von 0 auf 100 sowie 283 km/h Höchstgeschwindigkeit etwas schwächere Fahrleistungen bietet. Wie die Limousine auf der IAA 2017 glänzt, zeigen unsere Live-Fotos:

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden