BMW X7 iPerformance: Foto-Leak vor Premiere auf der IAA

BMW X7 | 7.09.2017 von 40

Das BMW X7 iPerformance Concept teilt das gleiche Schicksal wie viele andere Premieren der letzten Jahre: Auch das bisher größte SUV der BMW Group landet …

Das BMW X7 iPerformance Concept teilt das gleiche Schicksal wie viele andere Premieren der letzten Jahre: Auch das bisher größte SUV der BMW Group landet deutlich früher als geplant im Netz. Die fünf vorab veröffentlichten Fotos lassen kaum eine Frage zum Design unbeantwortet und nehmen der für morgen geplanten Premiere damit einen Großteil ihrer Spannung. Schon der erste Blick macht dabei klar: Mit dem BMW X7 wollten die Designer nicht nur einen “größeren X5” bauen, sondern ein optisch eigenständiges Fahrzeug auf die Räder stellen. Dabei ist auch klar, dass der X7 die Richtung für die nächste X5-Generation vorgeben wird.

Die Front wird von einer markanten Doppel-Niere dominiert, die schon allein mit ihren stattlichen Abmessungen Eindruck hinterlässt. Schmale Scheinwerfer und große Lufteinlässe darunter heben die Niere noch stärker in den Vordergrund, die Haube reicht sich direkt bis an die Nieren und Scheinwerfer heran. Markant sind auch die farblich abgesetzten und senkrecht stehenden Lufteinlässe am äußeren Rand der Frontschürze. Ihr Design wird hinter den Vorderrädern wieder aufgegriffen, denn auch die Air Breather genannten Luftauslässe stehen senkrecht im Kotflügel.

An der Seite des Fahrzeugs fallen neben den auffälligen Air Breather Luftauslässen der von einem BMW i-Logo gezierte “Tankdeckel”, die versenkten Türgriffe und die Concept Car-typischen Außenspiegel ins Auge. An der C-Säule weist ein eDrive-Schriftzug prominent auf den sauberen Antriebsstrang der Studie hin. Das Thema der senkrechten Aerodynamik-Elemente wird auch am Heck wieder aufgegriffen, hier sehen wir erneut zwei markante Luftauslässe im äußeren Bereich der Schürze.

Die Rückleuchten sind ausgesprochen flach gezeichnet und interpretieren die BMW-typische L-Form dadurch auf eine neue Art und Weise. Ungewohnt für BMW ist auch das durchlaufende Leuchten-Element, denn unterhalb der Chrom-Zierleiste sind die Rückleuchten offenbar von einem LED-Band verbunden. Eine solche Lösung würde den BMW X7 nicht nur bei Nacht deutlich von den übrigen Modellen der Marke abgrenzen.

Seriennah und futuristisch zugleich wirkt das Cockpit der Studie. Zwei große Displays für Instrumenten- und Infotainment-Anzeigen sind klar erkennbar, vom Einsatz eines Head-Up-Displays dürfen wir ebenfalls ausgehen. Das fahrerorientierte Armaturenbrett und das filigran gestaltete Lenkrad wirken sportlich und hochwertig zugleich. Über die Technik des Concept Cars für die IAA 2017 werden wir ab morgen berichten, falls die Infos nicht schon früher im Netz auftauchen.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden