BMW X5 G05: Neue Erlkönig-Fotos zeigen Edel-SUV für 2018

BMW X5, Erlkönige | 1.08.2017 von 19

Die Arbeit am neuen BMW X5 G05 läuft auf Hochtouren, aktuelle Erlkönig-Fotos zeigen die vierte Generation bei Testfahrten in der Nähe des US-Werks Spartanburg. Genau …

Die Arbeit am neuen BMW X5 G05 läuft auf Hochtouren, aktuelle Erlkönig-Fotos zeigen die vierte Generation bei Testfahrten in der Nähe des US-Werks Spartanburg. Genau wie die ersten drei X5-Generationen wird auch das kommende Modell in South Carolina gebaut und von dort in den Rest der Welt exportiert. Die schwere Tarnung wird das Luxus-SUV dabei noch einige Zeit begleiten, denn offiziell enthüllt wird der BMW X5 G05 erst in der zweiten Hälfte des Jahres 2018.

Das bedeutet auch: Der aktuelle BMW X5 F15 wird seinen Lebenszyklus ohne klassisches Facelift beenden. Zwar hat die dritte Generation seit ihrem Marktstart 2013 immer wieder kleinere Updates erhalten, eine große Modellpflege mit sichtbaren Änderungen am Exterieur gab es aber bisher nicht – und dabei wird es auch bleiben. Maßnahmen wie das bereits vor einigen Monaten eingeführte Touchscreen-Display für das Navigationssystem Professional zeigen den Anspruch der Entwickler, den X5 auch ohne klassisches Facelift auf einem aktuellen Stand zu halten.

Aus technischer Sicht wird der neue BMW X5 G05 ein enger Verwandter des ersten X7, der ebenfalls 2018 vorgestellt wird. Beide Modelle nutzen die gleiche Architektur, setzen aber auf unterschiedliche Radstände. Während der BMW X7 voll in den Bereich der Luxus-Offroader eindringen soll, wird der kompaktere X5 als dynamischere Alternative positioniert. Dennoch soll er im Innenraum den modernsten Stand der Technik und feine Materialien bieten – die beiden Edel-SUV werden folglich mit einer ähnlichen Rollenverteilung wie 5er und 7er an den Start gehen.

5er und vor allem 7er dürfen auch als Orientierung für die Motorenpalette des BMW X5 G05 dienen: Die Sechszylinder B57 und B58 kommen unter anderem in X5 xDrive30d und xDrive40i zum Einsatz, leistungshungrige Diesel-Kunden dürfen sich auf den X5 M50d mit Quadturbo-Diesel freuen. Für den US-Markt ist auch ein BMW X5 M50i mit V8-Biturbo denkbar, um dem schon heute erhältlichen xDrive50i einen sportlicheren Anstrich zu verpassen. Als sportliche Krönung ist natürlich auch eine Neuauflage des BMW X5 M geplant.

Gemeinsam mit dem in diesem Jahr startenden BMW X3 G01, dem darauf basierenden SUV-Coupé X4 G02 und dem für Frühjahr 2018 geplanten X2 werden X5 und X7 für ein extrem junges Portfolio der X-Modelle sorgen. Dass auf Basis des neuen X5 auch wieder ein SUV-Coupé X6 erscheinen wird, versteht sich von selbst. Für die nächsten Jahre dürfte die BMW X-Sparte durch diese große Offensive bestens aufgestellt sein.

(Fotos: Palbay via BMWblog.com)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden