Formel E: BMW und Andretti sammeln Punkte in New York

Motorsport | 17.07.2017 von 1

Im ersten Rennen seit der Bekanntgabe des Einstiegs von BMW als Werksteam zur nächsten Formel E-Saison konnte das Team MS Amlin Andretti beim ePrix von …

Im ersten Rennen seit der Bekanntgabe des Einstiegs von BMW als Werksteam zur nächsten Formel E-Saison konnte das Team MS Amlin Andretti beim ePrix von New York City immerhin ein paar Punkte sammeln. Die Ziele von BMW Motorsport liegen als Werksteam deutlich höher, unter anderem soll dann ein komplett neu entwickelter Antriebsstrang mit dem Know-How von BMW i für mehr Vortrieb und entsprechend bessere Rundenzeiten sorgen.

In New York fuhr Robin Frijns in beiden Rennen auf den neunten Rang, sein Teamkollege António Félix da Costa kam auf den Rängen 12 und 15 ins Ziel. Führungskilometer sammelte hingegen das neu gestaltete BMW i8 Safety Car, das mit einer blauen Folierung an den Start gehen durfte. Gesehen wurde es dabei von vielen prominenten Besuchern, denn den New York ePrix 2017 ließen sich viele Stars wie Chris Hemsworth, Catherine Zeta-Jones oder Michael Douglas nicht entgehen.

António Félix da Costa, MS Amlin Andretti: „Ich hatte in beiden Rennen gute Starts, konnte einige Positionen gutmachen und trotzdem gut mit meiner Energie haushalten. Danach hatte ich jedoch beide Male Pech und büßte wieder einige Plätze ein. Das Wochenende war sehr frustrierend. Wir müssen an unserer Performance im Qualifying arbeiten. Im Rennen ist unser Fahrzeug großartig, und wenn wir weiter vorn starten würden, könnten wir uns sicher aus einigem Ärger heraushalten.”

Robin Frijns, MS Amlin Andretti: „Wir hatten alles in allem ein gutes Wochenende, und ich kann zufrieden nach Hause reisen. Wir haben in beiden Rennen viele Plätze gutgemacht, was zeigt, wie stark unser Auto ist. Im zweiten Lauf hatten wir auch ein gutes Qualifying, aber leider mussten wir dann das Getriebe wechseln. Zu Beginn des Rennens haben wir jede Menge Energie gespart, was mir am Ende große Reserven gelassen hat, mit denen ich stark aufholen und noch ein paar Punkte einfahren konnte.”

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden