BMW X1 Orange Edition 2017: Sondermodell in Holland

BMW X1 | 7.07.2017 von 3

Seit wenigen Monaten wird der BMW X1 F48 auch bei VDL NedCar in Born gebaut. Die Produktion in den Niederlanden ist eine Reaktion auf die …

Seit wenigen Monaten wird der BMW X1 F48 auch bei VDL NedCar in Born gebaut. Die Produktion in den Niederlanden ist eine Reaktion auf die weltweit hohe Nachfrage nach dem Kompakt-SUV, das eigentlich nur in Regensburg gebaut werden sollte. Nachdem die Holländer bereits seit 2014 MINI-Modelle für die BMW Group bauen, wurden sie für den X1 erstmals mit der Produktion eines BMW-Modells beauftragt. Das erste X-Modell aus den Niederlanden beschert uns nun eine Sonderedition in der Nationalfarbe der Erbauer: Die BMW X1 Orange Edition.

Farbe der Wahl ist die mit dem 4er Facelift eingeführte Lackierung Sunset Orange Metallic, die dem klassischen Oranje aus Sicht der Verantwortlichen offenbar am nächsten kommt. Abgesehen von der Farbe umfasst die BMW X1 Orange Edition noch einige weitere Umfänge, die für ein attraktives Gesamtpaket sorgen.

Alle Exemplare der Orange Edition gehen als BMW X1 xDrive20i mit 184 PS starkem Turbo-Vierzylinder und Allradantrieb an den Start, außerdem ist stets die xLine an Bord. 18 Zoll große Leichtmetallräder im Design Y-Speiche 569, die Lederausstattung Dakota Schwarz und zahlreiche Sonderausstattungen vom Navigationssystem über die Zweizonen-Klimaautomatik bis hin zum Head-Up-Display runden die BMW X1 Orange Edition ab.

Mit einem Preis von 51.300 Euro ist das nur in den Niederlanden erhältliche Sondermodell fast 6.000 Euro günstiger als eine vergleichbare Konfiguration in anderer Farbe. So könnte das Angebot der Orange Edition tatsächlich dazu führen, dass künftig noch mehr BMW X1 F48 in Holland unterwegs sind – dabei ist das Kompakt-SUV schon heute das am dritthäufigsten verkaufte BMW-Modell in unserem Nachbarland.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden