BMW M8 Cabrio 2020: Erster Entwurf zum Power-Gleiter G17

BMW 8er | 12.06.2017 von 16

Die Sonnenanbeter unter den Fans der neuen BMW 8er-Reihe müssen geduldig sein, haben aber allen Grund zur Vorfreude. Das BMW 8er Cabrio G17 wird zwar …

Die Sonnenanbeter unter den Fans der neuen BMW 8er-Reihe müssen geduldig sein, haben aber allen Grund zur Vorfreude. Das BMW 8er Cabrio G17 wird zwar erst Ende 2019 in den Handel kommen, ein Entwurf von David Kiss für TopSpeed.com macht es aber zumindest in virtueller Form schon jetzt zum Greifen nah – und das sogar in Form des noch begehrenswerteren Topmodells BMW M8, das aller Voraussicht nach erst Anfang des nächsten Jahrzehnts vorgestellt wird.

Die charakteristische Form der Nieren und die schmalen Scheinwerfer kenenn wir bereits vom BMW 8er Concept, hier wurden diese Elemente mit einer Frontschürze im aktuellen M-Design kombiniert. Große Lufteinlässe lassen das BMW M8 Cabrio noch aggressiver wirken, breite Kotflügel und ein prominent ins Seitendesign integrierter Air Breather-Luftauslass hinter den Vorderrädern runden das sportliche Gesamtbild gemeinsam mit den Bicolor-Farben zielsicher ab.

Technisch wird sich das BMW M8 Cabrio 2020 eng am bereits offiziell angekündigten Coupé orientieren. Das höhere Gewicht der mit einigen zusätzlichen Versteifungen versehenen Cabrio-Karosserie wird dem permanent geschlossenen Zweitürer zwar gewisse Agilitäts- und Dynamik-Vorteile bescheren, Frischluft-Liebhaber dürften diesen Aspekt mit Blick auf das Stoffdach und die Option zu ausgedehnten Touren unter freiem Himmel aber mühelos verschmerzen.

Das Vorbild für den Antriebsstrang des BMW M8 liefert die noch in diesem Jahr erstmals gezeigte M5 Limousine der Generation F90. Der 4,4 Liter große V8-Biturbo wird im BMW M8 deutlich über 600 PS leisten und damit die Rolle am obersten Ende des BMW-Portfolios eindrucksvoll untermauern. Dank des dynamisch abgestimmten und auf Wunsch auch in einem Heckantriebs-Modus fahrbaren Allradantriebs M xDrive wird es 2020 auch dem BMW M8 Cabrio mühelos gelingen, in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen.

(Photoshop-Entwurf: David Kiss für TopSpeed.com)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden