BMW M4 CS 2017: Live-Fotos von der Premiere in Shanghai

BMW M4 | 19.04.2017 von 7

Der neue BMW M4 CS feiert in diesen Stunden seine Weltpremiere auf der Shanghai Motor Show 2017 in China. Wir können schon jetzt die ersten …

Der neue BMW M4 CS feiert in diesen Stunden seine Weltpremiere auf der Shanghai Motor Show 2017 in China. Wir können schon jetzt die ersten Live-Fotos der bisher schärfsten Variante des BMW M4 F82 LCI präsentieren und so weitere Eindrücke vom Design und der Lackierung in San Marino Blau liefern. Gemeinsam mit einigen anderen Journalisten durften wir den BMW M4 CS bereits vor einigen Wochen erstmals in natura bestaunen, damals waren aber leider noch keine Fotos erlaubt.

Nun zeigen die Fotos von BMWmotorshowblog.com das spektakuläre Design, das sich in vielen Punkten am M4 GTS orientiert. Besonders auffällig sind die unverändert übernommene Carbon-Motorhaube und der große Frontsplitter-Aufsatz für die Frontschürze. Anders als beim GTS lässt sich das Spoilerschwert beim BMW M4 CS zwar nicht ausfahren, es sorgt aber dennoch für deutlich mehr Anpressdruck und schafft so die Notwendigkeit für ein aerodynamisches Gegenstück am Heck. Hierbei vertraut BMW auf einen Guerney-Flap aus Carbon, der die Hinterachse stärker an den Asphalt presst.

Auch wenn die Aerodynamik-Maßnahmen des M4 CS für sich betrachtet alles andere als unauffällig sind, ändert sich diese Wahrnehmung im Kontext des M4 GTS. Dieser ist mit seinen einstellbaren Komponenten inklusive großem Heckflügel zwar noch sportlicher unterwegs, er ist manchem Kunden aber auch zu auffällig. Der BMW M4 CS geht hier einen deutlich unauffälligeren Weg, bietet aber beinahe die gleiche Performance wie der große Bruder: Nur zehn Sekunden trennen die beiden Sportcoupés auf der Nürburgring Nordschleife.

Und auch die 40 PS niedrigere Motorleistung des BMW M4 CS ist kein Grund, an der Leistungsfähigkeit des aktuellen Topmodells zu zweifeln. Mit einer Sprintzeit von 3,9 Sekunden aus dem Stand auf 100 und einer Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h liegt der neue M4 CS zwar eine Zehntelsekunde und 25 km/h unterhalb des GTS-Niveaus, gehört damit aber noch immer zu einem ausgesprochen exklusiven Kreis von wenigen Serien-BMW, die laut Werksangabe weniger als vier Sekunden für die Beschleunigung auf Landstraßentempo benötigen.

(Fotos: BMWmotorshowblog.com)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden