BMW 8er 2018: Erlkönig-Video zeigt Luxus-Sportler am Ring

BMW 8er, Videos | 10.04.2017 von 26

Der neue BMW 8er 2018 soll alles besser machen als sein prominenter Vorgänger. Dafür wird er derzeit in verschiedensten Umgebungen bestmöglich vorbereitet.

Als der erste BMW 8er Ende der 1980er-Jahre auf den Markt kam, war seine Aufgabe klar umrissen: Er sollte die Freude am Fahren und die Dynamik eines Coupés mit dem Luxus der 7er-Reihe verknüpfen und so ein Auto für alle werden, denen Exklusivität und Komfort ähnlich wichtig wie Fahrspaß sind. Wirklich aufgegangen ist dieser Plan nicht, denn der 8er E31 konnte nie die erhofften Verkaufszahlen realisieren – vor allem auf dem US-Markt fehlte vielen potenziellen Kunden lange Zeit ein zum Design passender und somit noch stärkerer Motor. Außerdem war der 8er trotz Hightech-Features wie der Hinterachs-Lenkung manchen Fahrern nicht dynamisch genug.

Beim zweiten Anlauf wollen die Münchner schon bald alles besser machen und den BMW 8er 2018 zu einem der Bestseller des Segments machen. Das wird nicht einfach, denn mit Fahrzeugen wie dem Mercedes S-Klasse Coupé oder dem Aston Martin DB11 gibt es etablierte Wettbewerber mit unbestreitbaren Qualitäten. Um die wiederentdeckte Angriffslust auf den ersten Blick deutlich zu machen, geht das Luxus-Coupé aus München nicht als vierte Generation der 6er-Reihe, sondern eben als Neuauflage des BMW 8er an den Start.

Der neue Name sorgt natürlich auch für eine neue Positionierung, denn oberhalb der 7er-Reihe gab es in den letzten Jahren kein Angebot von BMW. Mit dem Namen gehen also zwangsläufig auch hohe Erwartungen einher, schließlich steht der neue BMW 8er 2018 somit schon rein formal an der Spitze der Modellpalette. Damit er hier überzeugen kann, wird der 6er-Nachfolger derzeit intensiven Tests in aller Welt unterzogen – wobei natürlich auch die Nürburgring Nordschleife nicht fehlen darf.

Zwei aktuelle Videos zeigen das BMW 8er Coupé bei Testfahrten in der Grünen Hölle. Hier werden nicht nur die Regelsysteme final abgestimmt, auch das Fahrwerk wird weiter optimiert und auf die angestrebte Dauer-Haltbarkeit erprobt. Klar ist: Das Luxus-Coupé muss einen schwierigen Spagat meistern, denn in seiner Klasse sind Komfort und erlebbarer Luxus ebenso wichtig wie die zur Marke passende Fahrdynamik. Modelle wie der BMW M760Li xDrive zeigen aber bereits deutlich, dass sich diese scheinbaren Gegensätze heute deutlich besser vereinen lassen als vor knapp 30 Jahren.

Äußerst leistungsstarke Motoren werden bei der Neuauflage ebenfalls nicht die Achillesverse der BMW 8er-Reihe darstellen, denn das Regal der Münchner ist gut bestückt. Gesetzt ist ein V8-Biturbo mit mindestens 450 PS für den 850i, darunter sind die über 300 PS starken Modelle 840i und 840d geplant. Wer noch mehr Leistung wünscht, darf sich auf den BMW M8 mit über 600 PS freuen – und auch ein 860i oder M860i mit V12-Biturbo ist alles andere als ausgeschlossen.

(Direkt-Link zu Video 1 und Video 2 für Mobile-User)

(Fotos: Matski)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden