Allgäu Orient 2017: BMW Team 5ever startet im 5er Touring E34

BMW 5er | 6.04.2017 von 3

Abenteuerlust und Mut sind wohl die beiden wichtigsten Voraussetzungen, um an einer Rallye wie der Allgäu-Orient 2017 teilzunehmen. Genau diese Eigenschaften …

Abenteuerlust und Mut sind wohl die beiden wichtigsten Voraussetzungen, um an einer Rallye wie der Allgäu-Orient 2017 teilzunehmen. Genau diese Eigenschaften bringen die Mitglieder des Teams 5ever mit, das in diesem Jahr die über 6.000 Kilometer lange Fahrt aus dem Allgäu in den Orient in Angriff nimmt. Die Regeln sind dabei ebenso simpel wie herausfordernd: Kein Auto darf jünger als 20 Jahre oder teurer als 1.111 Euro sein, Übernachtungen dürfen unterwegs höchstens 11,11 Euro pro Person kosten und die Nutzung von Autobahnen ist ebenso untersagt wie der Blick auf moderne Navigationsgeräte.

Die vergleichsweise einfachen Regeln sorgen nicht nur für eine deutliche Reduzierung der Kosten für alle Beteiligten, sie machen die Rallye Allgäu Orient 2017 auch zu einem der größten automobilen Abenteuer unserer Zeit. Das private Team 5ever macht sich mit drei BMW 5er Touring E34 auf den Weg in Richtung Amman, denn das Ziel der Reise liegt in Jordanien und wird in diesem Jahr über die Türkei und Israel angesteuert. Unterwegs wird es immer wieder Sonderprüfungen und spezielle Aufgaben für die Teams geben, die diese vor spontan zu lösende Herausforderungen stellen sollen.

Sämtliche Gewinne der Veranstalter und der Erlös aus dem Verkauf der Teilnehmer-Fahrzeuge am Ziel in Amman fließen in diverse Charity Projekte vor Ort. Und für die Sieger der Rallye gibt es auch in diesem Jahr einen ganz besonderen Preis: Zu gewinnen gibt es ein ausgewachsenes Kamel! Worauf man sich im Fall der Fälle freuen darf, haben sich die Mitglieder des Teams 5ever daher schon einmal angesehen – und diese Gelegenheit gleich für einige sehenswerte Fotos mit tierischer Begleitung genutzt.

Der automobile Begleiter für die über 6.000 Kilometer der Allgäu Orient 2017 wird der BMW 5er Touring E34 sein, der als 520i gleichermaßen preiswert wie zuverlässig ist. Sein 150 PS starker Reihensechszylinder und das großzügige Platzangebot an Bord des Familien-Kombis sollen das Abenteuer so komfortabel und angenehm wie möglich machen. Die BMW Group Classic unterstützt das private Team nicht nur bei Auswahl und Vorbereitung der Autos, die Fahrer dürfen sich außerdem bei einem speziellen Fahrertraining an die Besonderheiten des Youngtimers gewöhnen.

3 responses to “Allgäu Orient 2017: BMW Team 5ever startet im 5er Touring E34”

  1. Tobias says:

    der e34 ist einer meiner youngtimer-Favoriten…

  2. Sniickers says:

    Ein sehr robuster Motor!

  3. M. Power says:

    Coole Sache, habe neulich eine Reportage über diese Rally von 2016 gesehen. Ich wusste vorher gar nicht das es diese Veranstaltung gibt.
    Da hat sich das Team 5ever ein gutes Auto ausgesucht.
    Ich wünsche viel Spass und eine pannenfreie Fahrt..

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden