Genfer Autosalon 2017: Erster Blick auf die BMW-Neuheiten

News | 4.03.2017 von 34

Bevor wir am Dienstag live vom Genfer Autosalon 2017 berichten und euch die wichtigsten BMW-Neuheiten in allen Details präsentieren können, zeigen die Münchner bereits einige …

Bevor wir am Dienstag live vom Genfer Autosalon 2017 berichten und euch die wichtigsten BMW-Neuheiten in allen Details präsentieren können, zeigen die Münchner bereits einige erste Teaser-Fotos von der wichtigsten Automesse des ersten Halbjahres. Aus Münchner Sicht steht in diesem Jahr die Weltpremiere des neuen BMW 5er Touring G31 im Mittelpunkt des Interesses, schließlich gehört der Edel-Kombi speziell in Europa zu den wichtigsten Modellen überhaupt und trägt ganz wesentlich zu Verkaufszahlen und Gewinn bei. Auf den ersten Bildern sehen wir den BMW 5er Touring bereits in zwei verschiedenen Varianten, sowohl mit M Sportpaket als auch mit Luxury Line.

Die zweite wichtige Premiere aus Münchner Sicht ist das Facelift für BMW 4er und M4. Von der Modellpflege, die unter anderem ein neues Lichtdesign sowie die Lackierungen Snapper Rocks Blue und Sunset Orange bringt, erhofft sich BMW frischen Wind in der sportlichen Mittelklasse. Das aufgefrischte Scheinwerfer-Design sowie die Detail-Verbesserungen im Innenraum kommen zeitgleich auch beim BMW M4 F82 LCI zum Einsatz, die nun veröffentlichten Teaser-Fotos zeigen bereits ein M4 Cabrio im aufgefrischten Design.

Genfer Autosalon 2017: Erste Fotos von den BMW-Neuheiten

Einige weitere Fotos liefern uns schon jetzt einen ersten Eindruck vom Aufbau des BMW-Messestands, der von einer großen Bühne mit riesiger Video-Leinwand dominiert wird. Welche Autos die Münchner in diesem Umfeld konkret zeigen werden und wie sie im hellen Scheinwerferlicht der Messe wirken, zeigen unsere Fotos ab Dienstag. Mit Sicherheit auch am Start ist die angekündigte Premiere der BMW i8 Protonic Frozen Black Edition.

Neben den Weltpremieren von BMW selbst erwarten wir auf dem Genfer Autosalon 2017 noch einie weitere spannende Neuheiten, über wir natürlich ebenfalls berichten werden. Aus Münchner Sicht stechen dabei der AC Schnitzer ACL2S auf M240i-Basis, ein ebenfalls von AC Schnitzer mit Tuning-Teilen aufgewerteter BMW i8 in Inferno Red Chrome sowie das edle Power-Trio aus BMW Alpina B5 Biturbo, Alpina B3 S und Alpina B4 S hervor. Weitere wichtige Genf-Premieren sind unter anderem das Mercedes E-Klasse Cabrio, der Range Rover Velar, der Porsche Panamera Sport Turismo und die neue Alpine A110.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden