Wiesmann: Neuentwicklung statt Evolution “alter” Sportwagen

Sonstiges | 9.02.2017 von 0

Wenn der nächste Sportwagen von Wiesmann eines Tages in den Handel kommt, soll er sich technisch in jeder Hinsicht auf der Höhe der Zeit befinden. …

Wenn der nächste Sportwagen von Wiesmann eines Tages in den Handel kommt, soll er sich technisch in jeder Hinsicht auf der Höhe der Zeit befinden. Dazu gehört aus Sicht des neuen Geschäftsführers Mario Spitzner auch, dass es sich nicht nur um eine Evolution der bisherigen Modelle handelt, sondern um ein von Grund auf neu entwickeltes Fahrzeug. Mit der Entwicklung des Sportwagens, der natürlich trotzdem alle relevanten Wiesmann-Gene in sich tragen und auch optisch auf den ersten Blick als Familienmitglied erkennbar sein soll, wurde bereits im vergangenen November begonnen.

Auf einen Zeitplan bis zum Marktstart will sich Wiesmann derzeit noch nicht festlegen, wir gehen aber derzeit nicht von einem Termin vor 2018 aus. Auch zur konkreten Technik und dem künftigen Motoren-Lieferanten gibt es derzeit noch keine Stellungnahme, einige Eckpunkte sind mit Blick auf die Marken-DNA aber durchaus wahrscheinlich: Das konsequent auf puristisch erlebbare Dynamik ausgelegte Grundkonzept dürfte ebenso erhalten bleiben wie das klassische Antriebs-Layout mit Motor vorn und Antrieb hinten.

Ob im neuen Wiesmann-Sportwagen erneut Motoren von BMW und BMW M für Vortrieb sorgen, ist zwar ebenfalls noch nicht bestätigt, man darf aber von Gesprächen zwischen beiden Seiten ausgehen – schließlich ist die Sportwagen-Manufaktur aus Dülmen in den Köpfen und Herzen ihrer Kunden untrennbar mit den faszinierenden Triebwerken aus München verknüpft. Dabei profitierte nicht nur Wiesmann von den hochmodernen Motoren, auch BMW erntete für die im leichten Sportwagen-Umfeld noch beeindruckender aufspielenden Kraftquellen immer wieder höchstes Lob.

Mario Spitzner (Geschäftsführer): “Unsere neue Produktstrategie und die Erschließung internationaler Märkte erfordern eine tiefgreifende Weiterentwicklung des bisherigen Fahrzeugkonzeptes – angefangen bei der Technik bis hin zu neuen Werkstoffen. Im November letzten Jahres fiel bereits der Startschuss für die komplette Neuentwicklung des zukünftigen Wiesmann Modells. Dabei spielen natürlich die Wiesmann spezifischen Sportwagen-Gene eine zentrale Rolle – und wir werden das charakteristische Wiesmann Design behutsam weiterentwickeln.
Die Entscheidung für einen von Grund auf neu entwickelten Sportwagen ist eine tragende Säule unserer nachhaltigen Unternehmensstrategie – mit dem Ziel der langfristig erfolgreichen Positionierung der Marke und des neuen Wiesmann Modells im Luxussegment. Den konkreten Erscheinungstermin des neuen Wiesmann Modells geben wir zu einem späteren Zeitpunkt bekannt.”

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden