BMW M760Li: Mitfahrt bei Marco Wittmann im 360-Grad-Video

BMW 7er, Videos | 9.02.2017 von 7

360-Grad-Video: Marco Wittmann übt sich am Steuer des BMW M760Li xDrive als eiliger Chauffeur auf der Rennstrecke des Thermal Club in Palm Springs.

Die Fahrt im Fond des BMW M760Li xDrive könnte wunderbar entspannend sein, aber wenn sich Marco Wittmann als Chauffeur betätigt, ändern sich die Vorzeichen plötzlich dramatisch. Kurz nach unserer eigenen Fahrt in der neuen Luxuslimousine hatten wir die Gelegenheit, uns vom amtierenden DTM-Champion im bisher stärksten Serien-BMW aller Zeiten über die Rennstrecke des Thermal Club in Palm Springs chauffieren zu lassen. Für euch festgehalten haben wir die ebenso rasante wie außergewöhnliche Mitfahrt in einem 360-Grad-Video, das mit Hilfe einer Samsung Gear 360-Kamera entstanden ist.

Auch der Rennfahrer aus Fürth zeigt sich am Steuer des BMW M760Li von den Fähigkeiten der Luxuslimousine beeindruckt. Kein Wunder: Die aufwändige Fahrwerkstechnik, die speziell auf die Performance des Topmodells abgestimmte Michelin-Bereifung und der famose V12-Biturbo können in vielen Phasen erstaunlich gut kaschieren, dass man am Steuer einer knapp 5,24 Meter langen und in der Topversion deutlich über zwei Tonnen schweren Limousine sitzt.

Das fahrdynamische Potenzial dürfte im Alltag der meisten Kunden allerdings eine untergeordnete Rolle spielen, wenn sie gerade nicht selbst am Steuer sitzen. Denn wenn in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt wird und die Reifen in jeder Kurve gut vernehmbar an ihr Limit gebracht werden, braucht man im geräumigen Fond des BMW M760Li xDrive einen stabilen Magen und eine große Portion Vertrauen in den Chauffeur – was natürlich kein Problem ist, wenn ein erfahrener Rennfahrer wie Marco Wittmann am Steuer sitzt.

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, spricht aber auch nichts gegen ein kurzes Gespräch mit dem Fahrer, während dieser die pünktliche Ankunft beim nächsten Termin sicherstellt.

Hinweis: Sollte sich die Ansicht im 360-Grad-Video nicht frei bewegen lassen, hilft der Wechsel zu einem anderen Browser oder in die Youtube-App auf eurem Smartphone!

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

7 responses to “BMW M760Li: Mitfahrt bei Marco Wittmann im 360-Grad-Video”

  1. […] is the chauffeur driving us, the experience suddenly changes dramatically. Our sister magazine Bimmertoday had the opportunity to being driven around the Thermal Club track by Wittmann ourselves in the so […]

  2. […] is the chauffeur driving us, the experience suddenly changes dramatically. Our sister magazine Bimmertoday had the opportunity to being driven around the Thermal Club track by Wittmann ourselves in the so […]

  3. Dailybimmer says:

    Der M760i sollte in der Garage von Marco Wittman stehen.

  4. Thomas says:

    Sorry, aber m.M.n. macht sich BMW mit solchen Aktionen wirklich lächerlich.
    Bei einem M4 hätte ich so eine Promo noch erwartet, aber das ist ein fetter und schwerer Oberklassewagen. Man lässt die Motorsportgene immer mehr auf der Strecke, um grünere und komfortablere Autos zu bauen. Man verkrampft sich sogar so stark darauf, dass man nicht einmal einen richtigen Sportwagen im Portfolio hat. Und jetzt peitscht ein Rennfahrer eine verlängerte, über 2 Tonnen schwere Luxuslimousine über eine Rennstrecke.
    Das ist ja wohl ein schlechter Witz. Ich lache ja schon seit Jahren über die Marketingabteilung von Audi, aber wie es scheint, versucht BMW es mit diesem Beispiel noch besser zu machen …

    • Bob Morane says:

      Sportwagen sind auch ein Witz geworden. 1.500 kg Ferrari 488? Es wiegt genau so schwer wie eine mittelklassige Limousine.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!

Find us on Facebook

Tipp senden