BMW 5er Touring 2017: Fotos zeigen G31 mit M Sportpaket

BMW 5er, Erlkönige | 28.12.2016 von 166

Kurz vor dem Jahreswechsel auf 2017 rollt der BMW 5er Touring G31 erneut ins Rampenlicht und trägt dabei sogar das M Sportpaket. Unser Leser Max …

Kurz vor dem Jahreswechsel auf 2017 rollt der BMW 5er Touring G31 erneut ins Rampenlicht und trägt dabei sogar das M Sportpaket. Unser Leser Max hat den kommenden Oberklasse-Kombi, der in Deutschland und einigen anderen europäischen Märkten voraussichtlich mehr Kunden als die Limousine finden wird, mit großzügig angebrachter Tarnfolie auf einem Parkplatz entdeckt und gleich einige Fotos für uns gemacht. Unter der Folie lassen sich die Umrisse des M Aerodynamikpakets gut erkennen, auch das auffällige Endrohr-Design verrät das optionale Sportpaket.

Während die Limousine bereits im Februar ihren Marktstart feiern wird, kommen andere wichtige Varianten des BMW 5er G30 erst später im Lauf des kommenden Jahres. Neben dem hier gezeigten BMW 5er Touring ist dabei vor allem die 5er Langversion G38 zu bedenken, die ausschließlich in China angeboten und dennoch für einen relevanten prozentualen Anteil der weltweiten 5er-Verkäufe stehen wird. Der Nachfolger des bisherigen 5er GT wird bekanntlich 2017 zum BMW 6er GT und die 5er-Familie schon nach der ersten Generation wieder verlassen.

2017-BMW-5er-Touring-G31-M-Sportpaket-Erlkoenig-04

Mit der Produktion des neuen BMW 5er Touring G31 wird im Frühjahr 2017 begonnen, der Marktstart ist aber erst für den Sommer geplant. Auch wenn es derzeit noch keine offizielle Bestätigung dafür gibt, ist eine Premiere des Oberklasse-Kombis auf dem Genfer Autosalon 2017 derzeit der wahrscheinlichste Termin – eine Vorstellung auf den später stattfindenden Messen außerhalb Europas macht kaum Sinn, weil der Kombi vor allem in Europa gefragt ist und auf vielen anderen Märkten mangels Nachfrage gar nicht angeboten wird.

Aus technischer Sicht sind für den Touring keine Überraschungen mehr zu erwarten, der Kombi orientiert sich eng an der Limousine und unterscheidet sich vor allem im Bereich der Hinterachs-Aufhängung vom Stufenheck-5er. Um einen möglichst breiten Gepäckraum mit ebenem Ladeboden bieten zu können, bekommt der BMW 5er Touring eine eigenständige Fahrwerks-Konstruktion, die auch eine serienmäßige Luftfederung an der Hinterachse umfasst. Letztere ist vor allem deshalb nützlich, weil das Auto so optimal auf verschiedene Beladungsszenarien mit potenziell besonders viel Gewicht im Heck eingestellt werden kann.

Die wichtigsten Motoren für den BMW 5er G31 werden die effizienten Diesel-Modelle 520d, 525d und 530d sein, alle übrigen Motoren dürften auf erheblich kleinere Stückzahlen kommen. Wer sich einen echten Power-Kombi wünscht, muss zwar weiterhin auf einen M5 verzichten – wird aber auf jeden Fall zwischen den M Performance-Modellen M550i und M550d xDrive wählen können. Außerdem liegt auf der Hand, dass auch in Buchloe an einem BMW Alpina B5 Touring auf G31-Basis gearbeitet wird, um Kunden mit besonders hohem Anspruch an Luxus und Leistung bedienen zu können.

(Fotos: Max für BimmerToday.de)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden