BMW 530e iPerformance: Mehr Fotos vom Plug-in-Hybrid-5er

BMW 5er | 22.12.2016 von 13

Auch wenn der Name BMW 530e bei vielen Menschen zunächst für erstaunte Blicke sorgen dürfte, soll der 5er G30 als Plug-in-Hybrid schon ab März 2017 …

Auch wenn der Name BMW 530e bei vielen Menschen zunächst für erstaunte Blicke sorgen dürfte, soll der 5er G30 als Plug-in-Hybrid schon ab März 2017 in vielen Regionen zu einem gewohnten Anblick werden. Die Business-Limousine wird nur wenige Wochen nach dem Marktstart der konventionell angetriebenen Varianten auch mit Elektromotor erhältlich sein und soll so zur besonders sauberen Alternative für Menschen in Ballungszentren und Großstädten werden.

Mit einer rein elektrischen Reichweite von bis zu 50 Kilometern ist der Lithium-Ionen-Akku des BMW 530e ausreichend dimensioniert, um den meisten Menschen die tägliche Fahrt zur Arbeit ohne Spritverbrauch und somit auch ohne lokalen CO2-Ausstoß zu ermöglichen. Gibt es eine Lademöglichkeit am Arbeitsplatz oder zu Hause, kann so die ganze Woche wie mit einem Elektroauto gefahren werden: 95 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h im rein elektrischen Fahrbetrieb sind für Stadtverkehr und kurze Überland-Etappen zu Hauptverkehrszeiten in aller Regel völlig ausreichend.

BMW-530e-iPerformance-G30-Plug-in-Hybrid-Detroit-2017-06

Doch während aktuelle Elektroautos bei längeren Touren am Wochenende schnell an ihre Grenzen kommen, hat der Plug-in-Hybrid BMW 530e auch für diese Situationen den passenden Antrieb an Bord. Neben dem Elektromotor, der im Gehäuse der serienmäßigen Achtgang-Automatik verbaut ist, befindet sich schließlich auch ein Vierzylinder-Benziner mit 2,0 Liter Hubraum und Turbo-Aufladung unter der Motorhaube.

Wenn Leistung oder Reichweite des Elektro-Antriebs nicht ausreichen, steht der konventionelle Verbrenner jederzeit zur Verfügung. Er erhöht die Systemleistung auf 252 PS, das maximale Drehmoment von 420 Newtonmeter schüttelt auch Überholmanöver und andere spontane Beschleunigungen locker aus dem Ärmel. Eine Zeit von 6,2 Sekunden für den Standardsprint macht klar, dass der BMW 530e neben der sauberen auch die sportliche Gangart beherrscht.

Mit einem Preis, der trotz des hochkomplexen Doppel-Antriebsstrangs zwischen den ähnlich starken Modellen 530i und 530d liegen wird, soll der BMW 530e zur attraktiven Alternative für eine große Zielgruppe werden. Er ist ein wesentlicher Bestandteil des Plans von BMW i und iPerformance, im Jahr 2017 weltweit mehr als 100.000 Fahrzeuge mit elektrifiziertem Antrieb zu verkaufen.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden