BMW Entwicklungszentrum für autonomes Fahren beschlossen

News | 21.12.2016 von 349

Auf einem Campus in Unterschleißheim entsteht das neue BMW Entwicklungszentrum für Autonomes Fahren. Mehr als 2000 Mitarbeiter sollen im Münchner Norden an der Entwicklung neuer …

Auf einem Campus in Unterschleißheim entsteht das neue BMW Entwicklungszentrum für Autonomes Fahren. Mehr als 2000 Mitarbeiter sollen im Münchner Norden an der Entwicklung neuer Technologien arbeiten, die das aktuelle Trendthema der Autoindustrie bis zum Marktstart des BMW iNext im Jahr 2021 zur Serienreife bringen sollen. In den Jahren darauf sollen zahlreiche weitere BMW-Modelle in den Markt kommen, die das autonome Fahren ebenfalls beherrschen und ihre Insassen ohne aktives Zutun des Fahrers sicher von A nach B bringen können.

Schon heute befassen sich rund 600 Mitarbeiter der BMW Group in erster Linie damit, die Grundlagen für immer bessere Assistenzsysteme zu schaffen. Fahrzeuge wie der neue BMW 5er G30 können das Steuer bereits in vielen Situationen übernehmen und so den Fahrer entlasten, bisher verlangt die Technik aber weiterhin die Aufmerksamkeit des Fahrers und verlangt nach einigen Sekunden zumindest nach einer Bestätigung von Aufmerksamkeit und Anwesenheit eines menschlichen Aufpassers.

BMW-Entwicklungszentrum-Autonomes-Fahren-Unterschleissheim-02

Besondere Herausforderungen auf dem Weg zum autonomen Fahren, wie es im Jahr 2021 serienreif sein wird, sind vor allem der Stadtverkehr und Sondersituationen wie Baustellen. Um auch in diesem Umfeld weitere Erfahrungen sammeln zu können, wird BMW schon 2017 erste autonom fahrende Prototypen durch den Münchner Stadtverkehr schicken – mit einem Fahrer an Bord, aber dieser soll lediglich in Ausnahmesituationen die Kontrolle übernehmen.

Wer gemeinsam mit BMW an der Forschung und Entwicklung des autonomen Fahrens arbeiten will, kann sich direkt auf der Website bmw.jobs/karrierewebsite für zahlreiche neue Stellen bewerben.

Klaus Fröhlich (Entwicklungsvorstand der BMW Group): “Der Weg zum vollautonomen Fahrzeug ist eine Chance für den Automobilstandort Deutschland. Die Entscheidung, diese Fahrzeuge im Großraum München zu entwickeln und auf den Straßen zu erproben, verdeutlicht, wie die BMW Group und die ganze Region von diesem Wandel in der Automobilbranche profitieren können.
Um erfolgreich zu sein, etablieren wir im Rahmen von „project i 2.0“ neue Formen der Zusammenarbeit: kleine Fachteams, die wie Schnellboote agieren, unternehmensübergreifende Zusammenarbeit sowie hohe individuelle Entscheidungskompetenz. Wir vereinen die Vorteile eines Start-ups wie beispielsweise Flexibilität und Schnelligkeit mit denen eines etablierten Unternehmens, also Prozesssicherheit und Industrialisierungskompetenz. Der zukünftige Entwicklungsstandort für autonomes Fahren befähigt uns, bis 2021 den BMW iNEXT, den ersten autonom fahrenden BMW, auf den Markt zu bringen.”

André Müller (Softwareentwickler im Team autonomes Fahren): “Wir programmieren hier tatsächlich noch selbst und können unsere Ideen eigenverantwortlich umsetzen. Wir nutzen neueste Technologien wie ROS (Robot Operating System) und können die Ergebnisse schnell und direkt im Fahrzeug erleben. Das macht es extrem spannend, an einem so bedeutenden Zukunftsthema mitzuarbeiten.”

349 responses to “BMW Entwicklungszentrum für autonomes Fahren beschlossen”

  1. Dailybimmer says:

    Beim hochautpmatisiertem Fahren ist Bmw führend und fährt der Konkurrenz weiter davon.

    • McIntyre's (un)official page says:

      Und selber fahren ist wohl nicht mehr in. Der Fahrer mutiert zu einem Volltrottel.

      • Quer says:

        Darum fährt der Dobrindt so gerne Werbewirksam für die öffentlich rechtlichen den autonomen Audi weil er ein Volltrottel ist. Ironie off

        • McIntyre's (un)official page says:

          BMW und autonomes Fahren. Ich persönlich sage: nein, danke. Bei einem BMW sollte man noch selbst fahren können. Außerdem traue ich den Systemen nicht. Was ich nicht verstehe: man sagt immer, die Fehler im Straßenverkehr sind auf menschliche Fehler zurückzuführen, die Elektronik dagegen wäre fehlerfrei und würde Unfälle vermeiden. Aber: der Mensch macht auch die Assistenzsysteme. Wenn der Mensch Fehler macht, dann überall. Kein System der Welt kann perfekt sein, da der Mensch selbst nicht perfekt ist.

          • Pro_Four says:

            …auf den Punkt gebracht. Ein BMW ist ein selbstfahrFahrzeug kein ichwerdegefahrenFahrzeug.

            • Aloys Haydn says:

              So lange sich die BMW`s gut fahren lassen o.k. Jedoch wird es immer schlimmer, eben testet ams den 340i gegen Mercedes C und Audi S4 und Volvo. Leider schreibt ams “ist BMW nicht mehr das was es einmal war und hat sich fahrdynamisch zur Ruhe gesetzt” “er eierte durch die Slalom-Hütchen” usw-
              Sieger wurde Mercedes “ultimativ einsame Spitze” vor Audi und Volvo und dann BMW

              • Tobias says:

                es ist klar, dass einem allerwelts-bmw Sportmodelle von Audi (s4) und Benz (c43t) mit aufwendiger technischer Performance gegenübergestellt werden müssen, damit diese ein paar zehntel Sekunden schneller um die Hütchen hecheln.
                ps: Aloys”, wir warten noch auf den Scan von Ihrer Einladung zum BMW-Golfturnier.
                pps: die e-klasse wurde gerade gnadenlos vom g30 abgeledert, und der g11 hat kürzlich den panamera pulverisiert (aktuelle ab-printausgabe)
                ppps: im www gibtes nur Spekulationen, “könnte”, “vielleicht”, “mal schaun”… wie immer bei audi, daher noch einma die Bitte: senden Sie uns einen Beleg, dass ein Audi-Kompetenzentrum erweitert wird

                • Aloys Haydn says:

                  1)beschweren Sie sic bei autzeitung übe die Auswahl der Testkandidaten. 2) anscheidend begreifen Sie als Nichtgolfer nicht, daß man ständig zu Golfturnieren eingeladen wird,warum glauben Sie machen Firmen solche Turniere
                  3) Eben wurde in ams der 5er von der-Klasse “abgeledert”. Der Mercedes C63 vom M3 und der BMW 440ivom Audi S5 . Der Panamera wurde nicht pulverisiert sondern war in Leistung undFahreigenschaften besser, zudem sind dies beiden nicht zu vergleichen 4) zu Audi lesen Sie selbst nach. Frohe Weihnachten

                  • Dailybimmer says:

                    And the winner is M3 laut ams.

                  • Aloys Haydn says:

                    Zu Recht. And the winner ist Audi S5 gegen BMW 440i. und auf S. 6 = Design von BMW ist laaaaamgweilig. Und BMW stellte den neuen 5er hin, o.k. jedoch ohne Überraschung und Mercedes ist voller Hipness. Und S 84 the winner is e-klasse

                  • Dailybimmer says:

                    Gegen den S5 hätte ams den 440i mit M Performence mit 360 PS vergleichen sollen. Der wäre der Sieger garantiert der Bmw gewesen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ja hätte und hätte. Audis gewinnen doch fast immer gegen BMW in Vergleichstesten, leider oft auch gegen Mercedes

                  • Dailybimmer says:

                    Ach Aloys, die Teenagerzeit ist doch viel zu lange her bei Ihnen, aber verraten Sie uns doch mal eins, wie hälts ihre Frau mit Ihnen eigentlich aus?

                  • Aloys Haydn says:

                    Fragen Sie doch meine Frau. Aber Frage an Sie: Haben Sie überhaupt eine Frau meine ich

                  • Dailybimmer says:

                    Ich wüsste nicht das Sie das was angeht. Geben Sie mir mal die Rufnummer von ihrer Frau. Ich glaub ich muss Sie persönlich was fragen.

                  • Tobias says:

                    haha, sehr gut!!!!!!
                    aber vorsicht, vielleicht hat er sich ne sprechende Latexpuppe zusammengespart

                  • Aloys Haydn says:

                    Wenn es mich nichts angeht, warum fragen Sie dann nach meiner Frau? Dann geht es Sie doch auch nichts an.

                  • Dailybimmer says:

                    Haben Sie doch selbst ins Spiel gebracht, in dem Sie mir sagten fragen Sie doch meine Frau. Daraufhin bat ich Sie nach der Handy Nummer ihrer Frau. Was schlimmes dran? Schliesslich haben wir eine Gemeinsamkeit.Arbeiten beide für die Gesundheitsbranche usw. Vielleicht erzähle ich ihr bei einem Glas Wein über Bmw’s und so.Das dessen Kolben schneller und besser reiben und schmieren als die von Mercedes und höher drehen und immer schneller und stärker immer weiter und effizienter drehen als die von Mercedes AMG usw.

                  • Aloys Haydn says:

                    Wie gesagt, meine Frau telefoniert mit einem Sani nur, wenn sie einen Patiententransport anmeldet. Und machen Sie sich mal mehr Gedanken über Ihren Kolben, damit dieser besser reibt, sonst bekommen Sie keine Frau ab. Schon gar nicht mit Ihrem tiefergelegten Proll-Bimmer

                  • Dailybimmer says:

                    Haben Sie doch selbst ins Spiel gebracht in dem Sie mir sagten fragen Sie doch meine Frau. Daraufhin bat ich Sie nach der Handy Nummer ihrer Frau. Was schlimmes dran? Schliesslich haben wir eine Gemeinsamkeit.Arbeiten beide für die Gesundheitsbranche usw. Vielleicht erzähle ich ihr bei einem Glas Wein über Bmw’s und so.

                  • Tobias says:

                    genau, und im wahren leben schmiert Audi komplett ab, insbesondere im echten Vergleich mit BMW. Audi ist somit genau das richtige für Sie, “Aloys” “Haydn”: für unseren Aufschneider, Gernegroß, Dummkopf, Betrüger und Forendeppen “Aloys” (der stets jeden Beweis oder Beleg für seine Behauptugen schuldig bleibt), Audi passt klasse zu Ihnen!

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich habe keinen Audi. Und ja Audi schmiert so ab, daß es in 1-11/16 32.000 Autos mehr in D verkauft hat als BMW. Das nenne ich wahres Leben. A ja Sie verlangen Quellen. Gehen Sie auf KBA

                  • Tobias says:

                    dass Ihr Horizont arg begrenzt ist, “Aloys Haydn (haha)” wissen wir. Ist ja schön, dass audi seine Betrügerkisten in Deutschland an Leasingkunden verschleudern kann, weltweit wird der Abstand zum Premiumleader BMW immer größer… und größer…. und größer……

                  • Aloys Haydn says:

                    Wir leben alle unter dem gleichen Horizont, jedoch hat nicht jeder den gleichen Horizont (haha) Und an Leasingkunden verschleudern doch alle, sehr sogar BMW. Ob Audi da schlimmer ist weiß ich nicht, haben Sie dazu Beleg? Und weltweit wird er Abstand zum Pemiumleader Mercedes immer größer und größer und größer für Audi und BMW

                  • Dailybimmer says:

                    Wollten Sie nicht Quer die Bmw Mitarbeiter Zeitschrift und mir die Handynummer Ihrer Frau besorgen?

                  • Tobias says:

                    schon kar, dass Sie das BMW-Modell MINI herausrechnen, sonst ist das alles zu deprimierend für Ihr beschränktes Hirn… aber jetzt müssen Sie sich um Ihre Frau, die sprechende Latexpuppe kümmern, husch husch!!
                    ps: haben Sie im 1€ shop was hübsches zum anziehen für sie gefunden, es ist ja Weihnachten!

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich rechne gar nichts raus. Ich entnehme nur bimmertody Nachrichten wie “Mercedes uneinholbar vorne” “das Rennen ist gelaufen” etc. Aber ich weiß der Mini ist der letzte Rettungsanker für die frustrierten bimmer. Und für 2017 wird es noch schlimmer. Ja und jetzt ist Bescherung mit meiner sehr attraktiven und erfolgreichen Frau, ja es ist Weihnachten.

                  • Dailybimmer says:

                    Wo ist Quers Bmwmitarbeiter zeischrift geblieben, die Sie ihn geben wollten und wo ist die Rufnummer Ihrer Frau geblieben, die Sie mir besorgen wollten?

                  • Aloys Haydn says:

                    Wo quers BMW-Mitarbeiterzeitschrift ist weiß ich nicht. Und die Tel.Nr. meiner Frau muß ich auch nicht besorgen, die weiß ich auswendig, sowohl Festanschluß, Handy, Praxis und Notfall-Nr. Aber glauben Sie wirklich meine Frau telefoniert mit einem Sani? Einen Sani ruft meine Frau, wenn sie einen Pateintentransport anmeldet.

                  • Dailybimmer says:

                    Ihre Frau hat ja einen Patienten und der heisst Aloys dem Sie nicht verarzten kann, den der leidet unter einem Audi Mercedes Helfersyndrom deshalb Sind wir für Sie da.

                  • Aloys Haydn says:

                    Wieder mal weit ab vom Thema “Auto”. Aber meine Frau hat im Quartal mehr als 1000 Patienten und nicht mich. Und Menschen mit einem Mercedes-und Audi-Syndrom wie dailybimmer der einmal hier sagte “ich hasse diese Firmen” sollten sich psychiatrisch behandeln lassen

                  • Dailybimmer says:

                    Ihr Audi/Mercedes Syndrom macht sich wieder bemerkbar.

                  • Tobias says:

                    ist doch schön, dass bimmertoday das kba zitiert… und die rechnen mittlerweile sogar ds als eigene Marke aus den Zahlen von citroen heraus, was genauso realitätsfremd ist, wie mini aus den bmw-zahlen herauszurechnen. aber Realitätsferne ist ja Ihr Motto, “”Aloys”” (s. auch Ihre letzte Behauptung :-D)

                  • Tobias says:

                    – warum sollte ich mich beschweren, ich weiß doch, dass bmw besser ist.
                    – wir wissen ja, dass Sie am Rande der Gesellschaft ohne soziale Kontakte vegetieren und hier den dicken Maxe markieren, Ihnen frohe Weihachten zu wünschen, wäre daher arg fies.
                    – auch die barock-plüschige aktuelle e- klasse wird sich wieder weit hinter dem Premiumleader 5er bmw einsortieren, wie schon seit ewigen Jahen, außer vielleicht im nahen Osten, wo die arabisch-kuweitischen Großaktionäre den orientalisch “Chic” vom benz tatsächlich superhip finden.
                    – der panamera ist verglichen worden und wurde vom 7er in seine vag-Bestandteile zerlegt.
                    – im www gibts nur Spekulationen zum Audi-“”Kompetenz”(haha)zentrum”: “könnte”, “vielleicht”, “mal schaun”… wie immer bei Audi, daher noch einmal die Bitte: senden Sie uns einen Beleg, dass ein Audi-Kompetenzentrum erweitert wird

              • DropsInc. says:

                Sie wiederholen sich, langweilig. Noch schlimmer als Biedermann, welches sich doch ganz annähmlich vor das Aushängeschild der E Klasse platziert.

                • Aloys Haydn says:

                  Viele hier wiederholen sich hier. Und gerade wurde das Design von BMW als laaaaangweilig beschrieben. Sie sehen es geht hin und her. Mal wird das geschrieben, mal was anderes. Frohe Weihnachten

                  • DropsInc. says:

                    Also langweilig habe ich in Erinnerung das gesamte Coupépalettendesign von Daimler? Naja, ist alles nicht so einfach. Sie müssen ja mittlerweile echt vielen Leuten hier antworten. Kommen sie da hinterher?

                  • Aloys Haydn says:

                    Es bleibt Ihnen doch überlassen, das Design von Mercedes langweilig zu empfinden und das BMW-Design aufregend. Frohe Weihnachten

                  • Dailybimmer says:

                    Einmal Frohe Weihnachten genügt, auch wenn der Merkur rückläufig ist. Frohe Weihnachten

                  • Mini-Fan says:

                    Sie haben Wahrnehmungstörungen:

                    Das Wort “laaaaangweilig” hat die AutoBlöd benutzt, Ausgabe v. 16.12.16, S.33.
                    Und zwar in Bezug auf das Design von C-, E- und S-Klasse Coupé.
                    Äußerlich unterscheidbar durch Radstand und Außenlänge.

                  • Aloys Haydn says:

                    Und gerade hat ams das Wort laaaaaangweilig für das BMW-Design benutzt

                  • Dailybimmer says:

                    AB war schneller und hat das zuerst Mercedes bescheinigt.

                  • Dailybimmer says:

                    Das langgezogene Laaaangweilig stammt von AB und damit war das Design von Mercedes gemeint.

                  • Dailybimmer says:

                    Langweilig von ams vs Laaaangweilig von AB, welches der beiden ist nun laaaaangweiliger?

                  • Aloys Haydn says:

                    Da sehen Sie, einmal schreibt die Presse bei Mercedes langweilig, dann wiederum bei BMW. Jedoch langweilig und Biedermann zugleich habe ich bisher nur zu BMW gelesen

                  • Dailybimmer says:

                    Sie fahren keinen Bmw also kann ihnen das Design vom Bmw egal sein. Oben schreiben Die doch selbst dass das Design jedem selbst überlassen ist ob er einem gefällt oder nicht.

                  • Aloys Haydn says:

                    Nein, das ist mir nicht egal. Ich bin besorgt um das Wohl hier in der Region. Mehr als 20.000 Menschen arbeiten in DGF. Wenn BMW wegen des Design weiter floppt ist das nicht gut für uns

                  • Dailybimmer says:

                    Sie sind ein Heuschler

              • Dailybimmer says:

                Ach Aloischen, AB schreibt Bmw 5er gewinnt im Biedermannkleid gegen die laaaangweilig wirkende E Klasse. Das ist schon fast wie Geburtstag, Weihnachten und Ostern zusammen. Mercedes wird sein Marken-Slogan wiedermal nicht gerecht.

        • Aloys Haydn says:

          Es gibt wohl wenige Menschen welche Sie nicht als Volltrottel bezeichnen oder?
          Welche Meinung habe andere Menschen wohl von Ihnen? Wäre es Ihnen recht, wenn Sie jemand als Volltrottel bezeichnet?

      • Aloys Haydn says:

        Richtig! Striezel Stuck sagte “wenn ich autonom fahren will, dann nehme ich Bahn oder Bus”

    • Quer says:

      BMW hat wenigstens das nötige Kleingeld, Audi musste das Kompetezzentrum einstampfen.

      • Dailybimmer says:

        Und das finde ich gut.

      • Aloys Haydn says:

        Eine Quellenangabe liefern Sie wie immer nicht oder? Meines Wissens wird das Audi-Kompetenzzentrum sogar erweitert durch ein Elektrokompetenzzentrum in Belgien und ein Motorsportkompetenzzentrum in Neuburg/Donau

          • Aloys Haydn says:

            Demnach wurde der Bau zurückgestellt. Jedoch nicht eingestampft. Oder kann man etwas einstampfen, was gar nicht besteht. Evtl. das Hirn von quer

            • Tobias says:

              so, und jetzt Ihre Quellengabe, dass das Audi-Kompetenzentrum erweitert wird.

              • Aloys Haydn says:

                Da können Sie nachlesen und “Erweiterung Elektrokompetenzzentrum in Belgien” und Motorsportkompetenzzentrum in Neuburg/Donau” Einfach googeln und lesen. Da können Sie Ihren Horizont erweitern z.B. in Wirtschaft und Aktien.

                • Dailybimmer says:

                  Diese produzieren ihre Motoren in Ungarn und müssen deren Elektrokompotenzwerk in Belgien errichten. Das finden wir überhaupt nicht patriotisch und gaaaanz laaangweilig.

                  • Aloys Haydn says:

                    Wir sind doch Europäer. Ist doch besser als in USA oder Südafrika zu produzieren

                  • Tobias says:

                    angesichts der Qualität, die uns Audi zumutet, offensichtlich nicht!
                    übrgens: ich finde nur Spekulationen, “könnte”, “vielleicht”, “mal schaun”… wie immer bei audi
                    daher meine Bitte: senden Sie uns einen Beleg, dass das Audi-Kompetenzentrum erweitert wird

                  • Aloys Haydn says:

                    Jetzt mache ich mir Sorgen. Sie leiden ja neben dem Mercedes-Syndrom auch unter dem Audi-Syndrom. Und zur zugemuteten Audi-Qualität. Wie war doch die Reihenfolge der zuverläßigsten Autos mit den wenigsten Mängel? 1. Audi A6 2. Mercedes E-Klasse 3. Jaguar XF und 4. BMW 5er. Bitte Quelle selbst such bei TÜV

                  • Dailybimmer says:

                    Sie können es nicht sein lassen. Liegt das allein am rückläufigen Merkur, das Sie sich ständig lächerlich machen und immer diese TÜV Berichte beizitieren. ? Das ist ja ganz laaaangweilig. Pathetisch das Sie sich immer darauf beruhen müssen um ihr minderwertigskeitkomplex zu kompensieren.Haben Sie sonst keine neues Argumente gegen Bmw vorzuweisen, also müssen wiedermal ihre TÜV Berichte herhalten,wie?

                  • Mini-Fan says:

                    “zuverlässig” schreibt man nicht mit “ß”.

                    Hier Audi zu lobpreisen – das ist müßig.
                    Mit “ß”.

                    🙂

                  • Aloys Haydn says:

                    Waren Sie es eigentlich, der mich darauf hingewiesen hat, der Design-Chef von DB würde nicht wie ich geschrieben habe Gorden Wagener, sondern Gordon Wagener. Und heute lese ich in ams wieder Emissionen. Sagten Sie nicht das heißt Emmissionen . Falls Sie das nicht waren sorry

                  • Aloys Haydn says:

                    Eine Firma wie Audi, welche 32.000 Einheiten in D mehr absetzt als BMW mu”ß” man einfach erwähnen. Das wäre geradezu straflä”ß”ig

                  • Dailybimmer says:

                    Man muss auch mal erwähnen das Sie ein Drecksack sind.

                  • Aloys Haydn says:

                    Jetzt werden Sie aber wieder ordinär. Aber kennen Sie den bayer. Kabaretisten Michl Müller, auch der ist gerne ein Dreggsack

                  • Dailybimmer says:

                    Sie kennen sicherlich den bayerischen Fussballhelden Lothar Matthäus. Der hätte Sie auch als solches bezeichnet.

                  • Aloys Haydn says:

                    Als was mich grade ein Lothar Matthäus bezeichnen würde, wäre mir egal, dieser hat genug Probleme mit sich selbst. Aber bezüglich Automobilgeschmack beweist er mit seinem Mercedes SUV Klasse. Wie auch alle Bayern-Spieler mit Audi

                  • DropsInc. says:

                    Herr Aloys, das Gesamtergebnis ist ausschlaggebend. Das wissen wir beide. Ich weiß auch das Audi sehr attraktive Leasing und Finanzierungsangebote hat. Das sieht der Kunde gern, vorallem wenn er Premium gut und günstig fahren kann. 32000 Einheit sollten bei der neuen Modellpalette nicht viel sein. Audi verkauft weniger Autos bei einer empfindlich neuere Flotte als BMW.

                  • Aloys Haydn says:

                    Hallo Dropsinc. Ich vertrete doch nicht Audi. Meine Antworten sind doch nur den provokativen Ansagen von mini,fan, dailybimmer etc. geschuldet. Zudem attraktive Leasingangebot gibt es bei allen drei Premiumherstellern, diese verkaufen dich 80% gewerblich, alleine Mercedes hat einen etwas größeren Privatkundenbereich. Und wo sehen Sie eine empfindlich neuere Flotte bei BMW? BMW hat auch 2017 die wenigsten neuen Modelle. 32.000 sind eine Menge aber wie gesagt ist mir egal ob Audi vor BMW oder umgekehrt. Könnte aber sein, daß Opel in 2017 noch vor BMW steht

                  • Dailybimmer says:

                    Jetzt verdrehen Sie doch glatt die Tatsachen.

                  • DropsInc. says:

                    Sie lesen leider nicht richtig, sie haben einfach etwas mehr Arbeit hier. Ich schrieb, dass Audi die modernere Flotte hat und deswegen die Zahlen nicht sehr berauschend sind. Überlegen Sie das BMW noch etliche Ausläufer vor Modelpflege bzw. Nachfolger verkauft. Wenn Opel an BMW vorbeizieht muss sich Daimler und Audi auch warm anziehen, das wissen sie auch:) liegt wohl daran das Opel wieder Qualität für einen Top Preis verkauft. Die breite Masse wieder anspricht. Erschwinglicher als die anderen 3. Muss ich Ihnen aber nicht erläutern.

                  • Aloys Haydn says:

                    Die Zahlen von Audi mir 32.000 mehr als BMW sind doch gut. Die neuen Modell wir Q2 und A5 greifen doch noch nicht. Zudem hat Audi +7,4 und BMW + 6% Und Opel baut gute Autos, Aber DB muß sich wohl nicht warm anziehen, die sind zu weit weg und die Modelloffensive für 2017/18 sehr volumenträchtig. Und nochmals und schon oft betont. Ich freue mich wenn es allen Herstellern gut geht. Sorge mich aber um BMW aufgrund des Design und der Modellpoltik

                  • Dailybimmer says:

                    Im Gegensatz zu Audi bekennt Bmw sich zum Wirtschaftlichen Standort Deutschland und hat wiedermal dazu beigetragen, das neue Arbeitsplätze in Deutschland entstehen. Wenn Sie schon die VW Tochermarke und möchtegern Premiummarke als Referenz ziehen, müssen Sie auch beiläufig erwähnen, das diese ihre Arbeitsplätze aus Kosten und aus steuerlichen Gründen ins Ausland verlagern, siehe Kompotenzwerk in Brüsel und Motorenwerke in Ungarn und damit weniger dazu beitragen, das neue Arbeitsplätze in Deutschland enstehen. Und das finde ich gaaanz laaaangweilig.

                  • Quer says:

                    Hat er doch nicht weil er mit dem alten Käse daherkommt was bei Google steht wie z.B. das Kompetenzzentrum in Belgien.
                    Ich warte immer noch auf die drei Seiten der BMW Werkszeitung.

                  • Dailybimmer says:

                    Ich bevorzuge deutsches Produkt , das in Deutschland produziert wird also aus der Region auch der Umwelt zur Liebe. Wir sind Bmw und wir bleiben deutsch. Bleiben Sie mal der multikulturelle Europäer.

                  • Aloys Haydn says:

                    Sehen Sie, deswegen fahre ich Daimler. Und Region? Wird BMW im Main-Taunus-Bereich gefertigt?

                  • Dailybimmer says:

                    Aus Deutschland Sie Blödmann.

                  • Aloys Haydn says:

                    Also wie Daimler aus Deutschland und VAG und Porsche ……

                  • Dailybimmer says:

                    Wie Bmw, du Heini.

                  • Aloys Haydn says:

                    Daimler nicht? Gruß vom Heini! Sind Sie eigentlich heute wieder in einem Mercedes-Rettungswagen gefahren? Tolle Qualität gell

                  • Dailybimmer says:

                    Nein Ford Transit, du Heini. Mercedes bin ich auch schon gefahren.

                  • Aloys Haydn says:

                    Wer fährt sich besser ? Gruß vom Heini

                  • Dailybimmer says:

                    Mir doch egal. Ich fahre keine der beiden Marken privat.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich habe Sie nicht gefragt, was Sie privat fahren, kann ich mir fast denken. Ich fragte was sich besser fährt Daimler oder Ford?

                  • Dailybimmer says:

                    Mir egal.

                  • Mini-Fan says:

                    Das Auto heißt nicht “Daimler”.
                    Die haben die Namensrechte dafür nicht, ihre Autos so benennen zu dürfen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Dann klagen Sie doch bezüglich der Namensrechte

                  • Dailybimmer says:

                    Die Quandts von Bmw wohnen gerade mal so um die 10 km von mir entfernt und diese wohnen in keinem Luftschloss so wie Sie und schlürfen auch nicht aus Champagner und Kaviar, sondern sind bodenständig. Bmw ist überall.

                  • Aloys Haydn says:

                    dailybimmer geht sicher bei der Quandts aus und ein, weil er weiß was diese trinken und essen. Zudem haben Sie doch Champagner und Kaviar ins Gespräch gebracht und nicht ich. Und ist diese Frau Quandt die Frau, welche mit einem Hochstapler in einem Münchner Hotel Sex hatte und erpresst wurde. Sehr bodenständig

                  • Dailybimmer says:

                    Tue ich sicher nicht, Sie Schwätzer. Sie der gerne aus Champagner und Kaviar schlürft haben das Wort Hochstapler soeben ins Gespräch gebracht. Hab die Quandts nicht ins Gespräch gebracht, damit Sie nicht diese in aller Offentlichkeit mit schmutzigen Wäsche aus der Vergangenheit waschen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Sie haben doch die Quandts ins Gespräch gebracht, nicht ich. Aber eine Frage: War das tatsächlich die BMW-Großaktionärin, welche sich von diesem Gigolo hat ficken lassen?

                  • Dailybimmer says:

                    I glaub Sie Aloys sind der Hochstapler hier.

                  • Aloys Haydn says:

                    Was Sie glauben interessiert niemanden. Gehen Sie mit Ihrem Glauben in die Kirche.

                  • Dailybimmer says:

                    Die Töne die Sie von sich geben braucht keine Sau.

                  • Aloys Haydn says:

                    Hören Sie jetzt schon Töne im Internet? Nein eine Sau braucht das nicht, aber Sie scheinen sich sehr dafür zu interessieren, sonst würden Sie jedesmal antworten

                  • DropsInc. says:

                    Tuscaloosa sagt Ihnen was?

                  • Aloys Haydn says:

                    Ja ich weiß dort produziert Daimler SUV. ebenso wie BMW in den USA. Dieses blöde Geschwätz wer wo was produziert ist doch von dailybimmer mit Audi/Ungarn etc. begonnen worden. Wir wissen doch alle daß Firmen irgendwo produzieren, wir leben in eine globalen Welt. Frohe Weihnachten

                  • DropsInc. says:

                    Und das könnte für BMW und Daimler positiv werden, gerade was die Zukunft in den USA angeht.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ist doch gut so, habe ich doch nichts dagegen. Frohe Weihnachten

                  • Dailybimmer says:

                    Bmw produziert seine Motoren ausschliesslich in Deutschland mit einigen Ausnahmen für den V12 in RR sowie einige Mini Triebwerke die in UK und in den Niederlanden produziert werden. Audi hatte sich dazu entschlossen seine Motoren in Ungarn zu produzieren, was nachteilig für die Region und für die Arbeitsplätze in Bayern ist.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ist mir egal wo BMW seine Motoren herstellt. Und auch in den BMW-Motoren befinden sich Zubehörteile aus dem Ausland. Frohe Weihnachten

                  • Dailybimmer says:

                    Ach Aloys, Sie Irrer. Für mich als Bmw Patriot, ist es nicht von kaufentscheidender Bedeutung wie eine Marke bei TÜV abschneidet, sondern wo eine Marke seine Motoren herstellt. Made in Germany sollte schon drauf stehen bei mir und mit Bmw bin ich gut bedient damit. Btw einmal frohe Weihnacht genügt mir.

                  • Aloys Haydn says:

                    Sie als BMW-Patriot können sich doch nicht einmal einen anständigen BMW leisten. Evtl. ist eine tief gelegter Proll-Dreier in Ihrem Besitz

                  • Dailybimmer says:

                    Vielleicht spielen Sie jetzt mal den Weihnachtsmann und besorgen mir einen M550I Xdrive, den habe ich nämlich dieses Jahr auf meinem Wunschzettel stehen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Dabei, also mit dem Wunschzettel wird es auch bleiben. Aber im Ernst, können Sie sich nicht einmal einen M2 leisten. Gut ich weiß von meiner Frau, daß Sanis sehr schlecht bezahlt werden. Diese bringen ja öfters mal Patienten zu ihr

                  • DropsInc. says:

                    Herr Aloys, ich bitte Sie. Sie als hochrangiges Clubmitglied und Goldkartenbesitzer. Ob sanis schlecht bezahlt werden oder nicht, wir sollten froh sein das es diese Leute gibt. Und ich würde jedem sani solch ein Auto wünschen, für das was da jeden Tag, auch an Feiertagen geleistet wird. Bei ihren Texten hört man eine gewisse Arroganz und Überheblichkeit raus. Ganz furchtbar, attestierten Sie mir vor geraumer Zeit das Gegenteil. Sie übertreffen jegliches Klischee. Etikette scheint ihnen fremd. Warum lassen Sie sich so herab? Ganz schlimm!!!

                  • Aloys Haydn says:

                    Herr Dropsinc. Wenn Sie alle meine Kommentare nachlesen würden, dann würden Sie lesen, daß “ich meinen Respekt bekunde vor Leistungen eines Sanis” Wenn aber so ein Heini-Sani wie dailybimmer ständig mit dummdreisten Kommentare nur provoziert, hat er nichts anderes verdient. Sie sollten schon nicht einseitig urteilen. Ganz schlimm!!!!

                  • DropsInc. says:

                    Doch doch ich lese auch die anderen Zeilen, das Problem, sie lassen sich sehr leicht aus der Reserve locken und müssen dann beschreiben was sie haben. Ich denke bevor Sie hier aufkreuzten war das Niveau ein anderes. Leider lassen Sie sich verleiten und die Stammtischparolen halten Einzug. Es interessiert hier niemanden was sie haben, es kann sich keiner was davon kaufen. Bedenken Sie das Elend auf der Welt, seien Sie zufrieden mit dem was sie haben und offenbaren es nicht permanent.

                  • Dailybimmer says:

                    Ach Aloischen. Sie alter Spinner. I reagiere doch nur auf ihre erbärmliche und dumme Provokationen. Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.

                  • Dailybimmer says:

                    Ich wünsch’ dir auf deine Luftschlösser noch ein geiles Leben,
                    Mit viel AMG’s, Champagner und Kaviarfeten
                    Mit fame, viel Geld, dicken Villen und Sonnenbrillen.
                    Ich seh’ doch ganz genau, dass du eigentlich was anderes willst.

                  • Aloys Haydn says:

                    Habe bzw. hatte ich doch alles bereits.

                  • Dailybimmer says:

                    Ach Aloys was wollen Sie denn noch, Sie grössenwahnsinniger? Lustreisen auf ihren Luftschlössern mit AMG Kaviar und Trüffelparties dazu reichlich Champagner und Wein mit coolen Sonnenbrillen und teuren Rolexuhren. War ihnen das nicht alles genug?

                  • Aloys Haydn says:

                    Gibt es jetzt auch schon AMG-Kaviar? Muß ich mit schnell besorgen. Diese haben ja auch (danke an Sie für die Info) einen neuen Ring-Rekord aufgestellt

                  • Dailybimmer says:

                    Jetzt geiles Sie sich drauf wie?. Bis vor kurzem haben Sie sich für Rundenzeit gar nicht so interessiert. Woher kommt diese Sinneswandel bei Ihnen aufeinmal?

                  • Aloys Haydn says:

                    Nein, nach wie vor bin ich der Meinung, daß solche Rundenrekorde für den normalen Autofahrer uninteressant sind oder fahren Sie auf den Ring? Jedoch einen Porsche 918 zu schlagen zeugt schon von der enormen Sportwagen-Kompetenz von AMG/Mercedes. Wie wäre da wohl ein i8 herumgeeiert

                  • Mini-Fan says:

                    er muß einfach immer das letzte Wort haben!

                  • Dailybimmer says:

                    Tja, so ist unser Aloys halt.

                  • Dailybimmer says:

                    Der soll mir mal die Nummer von seiner Frau besorgen.

                  • Aloys Haydn says:

                    BMW verbaute sogar schon Motoren von Chrysler und Peugeot in den Mini-Modellen

                  • Dailybimmer says:

                    Bmw verbaut auch Motoren für Toyota während niemand VW bzw Mercedes Motoren möchte.

                  • Aloys Haydn says:

                    Oh doch, im Bentley sind VW-Motoren und Mercedes-Motoren in den schnellsten und teuersten Sportwagen der Welt wie Königsegg etc. Aber Sportwagenhesteller mit BMW-Motoren gehen schnell pleite wie z.B. Wiesmann

                  • Dailybimmer says:

                    Sie Lügner. Im Bentley sind gar keine Mercedes Triebwerke verbaut und zu den schnellsten zählen die AMG’s auch nicht.

                  • DropsInc. says:

                    Nein er schrieb VW Motoren werden im Bentley verbaut,logische Schlussfolgerung zur Groupzugehörigkeit.

                  • Dailybimmer says:

                    Im Eifer des Gefechts hatte ich das übersehen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Er hat im Eifer des Gefechts übersehen? Mit wem fechtet er? War er wieder in 2,8 Sek auf 100?

                  • Aloys Haydn says:

                    Können Sie lesen? Ich habe ausrücklich geschrieben, in den Bentleys werden VW-Motoren verbaut. Und nicht Mercedes. Und ich habe nicht geschrieben, daß die AMG zu den schnellsten zählen, sondern Supersportwagen wie Königsegg etc. mit Mercedes-Motoren. Sind Sie wirklich so ein geistiger Blindgänger

                  • Dailybimmer says:

                    Und Peugeot verbaut sogar Schon Motoren in den Mercedes Citan.

                  • Aloys Haydn says:

                    Auch damit beweisen Sie wie so oft Ihre Unkenntnis. Nicht Peugeot, sondern Motoren von Renault. Und Renault baut ja hervorragende Motoren. Siehe Renault-Motoren in Red Bull ist zweitstärkste Marke hinter Mercedes und vor Ferrari in der F1. Das ist die Serie, in der BMW wegen Erfolglosigkeit das Handruch warf

                  • Dailybimmer says:

                    OB Peugeot oder Renault, ist doch im Grunde egal. Jedenfalls werden französische Triebwerke in den Citan verbaut und keine Mercedes “Premiummotoren”. Darauf wollte ich eigentlich hinaus.

                  • Aloys Haydn says:

                    Nur weil Sie es nicht wußten ist es jetzt egal. Aber Renault sind ja auch Premium-Motoren, eben so die von Audi im Porsche. Und Renault-Motoren sind ja sogar besser als Ferarrimotoren. Red Bull vor Ferrari

                  • Aloys Haydn says:

                    Wenn Ihnen Arbeistplätze in der Region so wichtig sind, müßten Sie als Hesse doch längst Opel fahren. Zudem sichert Audi in Ingolstadt ca. 50.000 arbeitsplätze

                • Tobias says:

                  tja, ich finde nur Spekulationen, “könnte”, “vielleicht”, “mal schaun”… wie immer bei audi
                  daher meine Bitte: senden Sie uns einen Beleg, dass das Audi-Kompetenzentrum erweitert wird

              • Aloys Haydn says:

                Lesen Sie nach. Oder ist Ihre Lesekompetenz so schlimm wie Ihre Aktienkompetenz. Geben Sie doch meine genannten Stichwörter ein

                • Dailybimmer says:

                  Audi ist überhaupt nicht deutsch, bauen diese doch ihre Motoren in Ungarn. Und das finden wir alle ganz laaaangweilig.

                  • Aloys Haydn says:

                    ams findet das Design von BMW in der Ausgabe 1/2017 auf S. 6 ganz laaaaangweilig

                  • Dailybimmer says:

                    So wurde das aktuelle Design von Mercedes von AB getauft. Diese Auszeichnung bleibt Mercedes vorbehalten.

                  • Aloys Haydn says:

                    Aber jetzt gilt die Bezeichnung “Biedermann und laaaaaangweilig” exklusiv für BMW

                  • Dailybimmer says:

                    Falsch. Als Laaaangweilig wurden die kompletten Mercedes Coupes beschrieben. Während nur beim 5er Design von langweilig die Rede ist. Biedermanskleid schlägt Laaaangweilig.

                  • Aloys Haydn says:

                    Laaaaangweilig und Biedermann zusammen schlagen laaaangweilig. Zudem war laaaangweilig nur auf die Gleichheit bei den DB-Coupes bezogen. Das Aussehen und Design jedoch großartig

                  • Dailybimmer says:

                    Vielleicht hätten Sie sich von ihrer Frau zu Weihnachten eine neue Lesebrille schenken sollen? Hätten Sie schliesslich gut gebrauchen können. Als Laaaangweilig wurde die vom 5er geschlagene E Klasse getauft. Gibt’s zum Nachlesen auf AB.

                  • Aloys Haydn says:

                    Zum nachlesen für Sie. Die e.Klasse wurd in AB überhaupt nicht laaaangweilig genannt, sondern sogar S 37 mondän und mutiger. Laaaaangweilig nannte AB die Gleichheit der Coupes, jedoch auch S 32 Genießer mit Sinn für Dynamik.
                    Und AB nannte den 5er Biedrmann und ams langweilig. Alles nazulesen

                • Tobias says:

                  liefern Sie Beweise, aber nein: Ihre Argumentationskompetenz ist ja so minderwertig wie Ihre soziale Stellung. Wir werden also vergebens auf Fakten warten

                  • Aloys Haydn says:

                    Ach da schau her unser Aktien-Genie “mit gefühlt seit Jahrhunderten” macht sich Sorgen um meine soziale Stellung. Soll ich Sie aus Ihrem Proletendasein befreien?

                  • Tobias says:

                    bitte keine falschen Schlussfolgerungen: wir sorgen uns nicht, wir amüsieren uns.

                  • Aloys Haydn says:

                    ach Sprecher von “wir” ich amüsiere mich doch auch über das Pinselschwänzchen Tobias

            • DropsInc. says:

              Klar kann man Ideen auf Papier einstampfen. Sinngemäß versteht sich. Aber warum erzähl ich das dem Mann von Welt.

              • Aloys Haydn says:

                Natürlich kann man auch auf dem Papier einstampfen, aber es stand eben nichts von Papier. Frohe Weihnachten

            • Mini-Fan says:

              wenn DAS keine Beleidigung ist!

        • Mini-Fan says:

          Unser “Aloys” ist doch lernfähig!
          Jetzt fordert sogar ER Quellenangaben.
          Nur mit dem Selbst-ein-Quelle-Nennen – damit hat er’s nicht so (s.o.)

          Gute Besserung. Für 2017.

        • Dailybimmer says:

          Zumindest sorgt Bmw für Arbeitsplätze in Bayern, was man von Audi nicht behaupten kann. Die haben ja ihr Kopetenzzentrum nach Belgien verlagert während die Motoren in Ungarn produziert werden.

      • Dailybimmer says:

        Hatte noch der grosskotzige Stadler, noch amtierender Audi Chef, für die kommenden Jahre Milliarden InvestIonen im zweistelligen Bereich angekündigt. Diese müssen wohl jetzt überall sparen.

    • cisi says:

      ist doch ein Scherz, oder?
      Tesla fährt seit Jahren schon autonom und das einzige was BMW hinkrigt ist das Auto in der Spur zu halten solange es um Autobahn geht. Die haben das Autonome fahren verpennt genause wie sie das E-Auto verpennt haben weil sie wohl zu viel zu tun hatten den FWD bei BMW zu etablieren.

      • Dailybimmer says:

        Wusste gar nicht das tesla pro Jahr mehr Fahrzeuge absetzt als Bmw i z.B. Teilautonomes Fahren bietet Bmw ebenfalls an und das in größeren Stückzahlen.

        • cisi says:

          Was haben bitte die Stückzahlen damit zu tun??? Es geht ums wann und nicht un vieviel in deiner ersten Aussage.
          Das BMW Zeug funktioniert JETZT sosolala und gibts seit kurzen. Und autnom fährt der BMW immer noch nicht produktionsreif. Da ist von “fährt der Konkurrenz weiter davon.” nicht ansatzweise was zu sehen. Tesla hat seit Jahren nen funktionierende autopilot und hat ihn 2015 produktionsreif eingeführt. Da hatte BMW gerade mal den Spuren Warnassistenten.
          BMW hats verpennt wie alle anderen auch, ganz einfach.

          • Dailybimmer says:

            Mit Konkurrenz waren in erster Linie die deutschen Mitstreiter gemeint und wirklich viel weiter ist Tesla auch nicht.Tesla’s einziger Vorteil ist das deren Batterien eine höhere Reichweite haben als die von Bmw z.B.

            • Aloys Haydn says:

              Was haben denn nun die Batterien mit autonomen Fahren zu tun? Selbst Opel bringt jetzt eine Reichweite von 500 km/h. Ein i3 wurde bei Minustemperaturen von ABlöd getestet und er hatte eine Reichweite von 73 km

              • Tobias says:

                bitte belegen Sie, dass der Opel bei Minusgraden 500 km durchhält.
                übrgens: ich finde nur Spekulationen, “könnte”, “vielleicht”, “mal schaun”… wie immer bei audi
                daher meine Bitte: senden Sie uns einen Beleg, dass das Audi-Kompetenzentrum erweitert wird

                • Aloys Haydn says:

                  habe ich geschrieben daß der Opel 500 km bei Minusgraden druchhält? Lesen Sie mal richtig. Und lesen Sie zum Komp.Zentrum Audi nach, ich lese nicht für Sie. Quelle habe ich an anderer Stelle genannt

              • Mini-Fan says:

                Aloys! Aufwachen!

                Äpfel und Birnen.
                Norm-Prospektangaben und Test bei Minusgraden.
                60 kWh und 22 kWh (= 60 Ah)

                Was für Vergleiche!

                Dichtung und Wahrheit

                Wie hält es Opel damit?
                Wir werden sehen. In 2017.

                • Aloys Haydn says:

                  Ich habe nichts verglichen. Nur gelesen, daß Opel einen Ampera -e mit 500 km Recihweite bringt. Ob dieser bei Kälte länger als ein i3 mit 73 km fährt weiß ich (noch) nicht

          • Aloys Haydn says:

            dailybimmer fährt der Konkurrenz immer weit davon. Er testet gerade den M5 in 2,8 sek auf Hundert, aber noch nicht autonom

            • Tobias says:

              formulieren wir es so: BMW fährt der Konkurrenz immer weit davon.
              übrgens: ich finde nur Spekulationen, “könnte”, “vielleicht”, “mal schaun”… wie immer bei audi
              daher meine Bitte: senden Sie uns einen Beleg, dass das Audi-Kompetenzentrum erweitert wird

              • Aloys Haydn says:

                Er formuliert wieder mal für “wir”. Klar fährt BMW weit voraus, beim Absatz, beim EBIT, bei der Aktie, beim autonomen Fahren und bei Tobias im Hirn. Mann was müssen Sie vernebelt sein

                • Tobias says:

                  Ich weiß, Sie können mit dem Begriff Fakten nichts anfangen. Außer Behauptungen liefern Sie nichts. Wenn Belege verlangt werden, kommt nur heiße Luft und drolliges Aufplustern. Apropos: Sie wollten einen Scan von Ihrer Einladung zum Golfturnier liefern. Wir warten, Einfaltspinselchen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ach der Tobias mit seinem kleinen Pinselchen schreibt. Lesen Sie dich meine Verweise auf die Quellen nach. Und nochmals für Sie. In jedem Golfclub kann sich jeder in ein BMW-Golfturnier eintragen. Die Turnierpläne für 2017 werden demnächst ausgehängt. Und BMW und örtliche BMW-Händler laden zu den Turnieren ein. Ich nehme teil und freue mich schon auf das Rahmenprogramm mit köstlicher Bewirtung, Musik etc.

                  • Mini-Fan says:

                    Tobias, Du weiß doch, daß an unserem “Aloys” alles GROSS ist:

                    Sein Geldbeutel, seine Villa, sein Grundstück, seine Garage, die Praxis seiner Frau usw. usf.

                    Tja und sein Maul.
                    Und sein Pinselchen auch.

                    Er freut sich auf die köstliche, kostenlose Bewirtung – zu der er sich von BMW einladen läßt.

                    Anscheinend wegen seines großen Geldbeutels.

                  • Aloys Haydn says:

                    Den Penis haben Sie vergessen. Auch der ist größer als das Pinselchen von Tobias. Beschweren Sie sich doch, daß BMW auch Daimler-Kunden zu den BMW-Golfturnieren einlädt.

                  • Dailybimmer says:

                    Ach Aloys, Sie sind ja ein grössenwahnsinniger Barbar, wenn Sie schon ihren allerwertesten in Grösse mit anderen messen müssen.

                  • Aloys Haydn says:

                    auch da würden Sie wie immer “den Kürzeren ziehen”

                  • Dailybimmer says:

                    Ganz gewiss nicht mein guter. Sie ziehen ja schon hier bereits den kürzeren gegen mich. Die Frage wer von uns beiden den längeren hat, würde ich doch von ihrer Frau Dr. Ärztin urteilen lassen. Wollten Sie mir nicht die Nr. Ihrer Frau geben?

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich ziehe den Kürzeren hier gegen Sie? Sind Sie wirklich so eingebildet, daß Sie nicht merken, wie naiv Ihre Kommentare sind. Telefonieren mit meine Frau? Geben Sie mir doch die Tel.Nr. Ihrer Frau. Aber nein, ich hatte glatt vergessen, daß Sie keine abbekommen haben. Ist natürlich mit einem tiefergelegten Bimmer nicht so leicht. die Mädels stehen da nicht so drauf

                  • Dailybimmer says:

                    Ja Sie ziehen den kürzeren und zwar gegen jeden hier. Ich bitte Sie, Sie haben mir doch gesagt ich soll ihre Frau fragen. Also her mit der Telefon Nr.

                  • Aloys Haydn says:

                    Also ich würde jemanden, der immer den Kürzeren zieht nicht ständig antworten. Und nochmals meine Frau telefoniert mit einem Sani nur, wenn sie einen Patiententransport anmeldet

                  • Dailybimmer says:

                    Ja, ja der eifersüchtige Aloys will mir glatt nicht die Nummer seiner Frau geben.

                  • Aloys Haydn says:

                    meine Frau telefoniert mit einem Sani wie Sie nur bei Anordnung eines Pateintentransport

                  • Tobias says:

                    er hat doch sonst nichts

                  • Tobias says:

                    im Gegenteil: er ist ein armer Tropf, der das anonyme www nutzt, um die Trostlosigkeit seiner verlorenen Existenz am Rande der Gesellschaft für ein paar Sekunden zu vergessen, in dem er tagein tagaus in inflationärer Weise seinen Stuss aussondert. Also helfen wir ihm doch ein wenig dabei, wir tun dann etwas gutes!

              • Quer says:

                Wie kann Audi ein Kompetenzzentrum erweitern wenn keins vorhanden ist.

                • Aloys Haydn says:

                  Und wie kann man es einstampfen, wenn keines vorhanden ist? Sie hatten doch geschrieben, Audi muss es einstampfen? Komische Argumentation

                • Tobias says:

                  Das weiß nur unser “Aloys”. Er lebt in einer uns – Gott sei Dank – nicht zugänglichen Traumwelt

            • Dailybimmer says:

              Und Sie leiden offensichtlich unter einem Mercedes/Audi Helfersyndrom,was?

              • Aloys Haydn says:

                Warum soll ich ein Mercedes-Helfer-Syndrom haben. Lt. bimmertoday ist Mercedes uneinholbar vor BMW. Und ein Audi-Helfersyndrom? Warum, Ausi verkauft in D 32.000 mehr Autos als BMW

                • Dailybimmer says:

                  Ach Aloys, was sind Sie nur für ein Stinkstiefel. Haben Sie sonst nix positives über Mercedes zu berichten, muss nun BT zitiert werden, weil Mercedes dieses Jahr in der Markenwertung das erste Mal an Bmw vorbeizuziehen scheint, weil es ohne die Sprinter und Vans nun mal gar nicht anders geht.

                  • Aloys Haydn says:

                    Nicht “vorbeizuziehen scheint” sondern “vorbei gezogen ist”. und doch ich kann zu Mercedes was Positives berichten. Der Mercedes C43 T gewann eben den Vergleichstest in ams bei den sportlichen Kombis “als ultimaiv einsame Spitze”. Ach ja der 344i Touring war auch dabei “er eierte durch die Slalom-Hütchen” “er ist einfach zu weit im Hintertreffen” usw. Aber gut es reichte zum 4.Platz hinter Volvo

                  • Dailybimmer says:

                    Ja Sie grosskotziger, Champagner trinkender und Caviar schlurfender und auf allen Hochzeiten tanzender Irrer. jetzt zitieren Sie mal die Berichte bei, die Sie immer gerne zu Rate ziehen, wenn Ihnen die Argumente zu versiegen droht und Sie nichts anderes zu berichten haben.

                  • Aloys Haydn says:

                    Richtig, Champagner und Kaviar kommen zu Silvester auf den Tisch. Und dann freuen wir uns daß es den drei Süddeutsche Premium-Herstellern gut geht. Zulassungen in Deutschland: 1. Mercedes 2. Audi 3. BMW ist doch alles in Ordnuing

                  • Dailybimmer says:

                    Teil ich nicht ihre Meinung. Kann nur für Bimmer sprechen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Sprechen Sie für wen Sie wollen. Ich spreche zum Wohle der Deustchen Wirtschaft und vor allem für die Arbeitnehmer. Und Sie sollten sich wundern, warum Sie so fanatisch sind. Frohe Weihnachten

                  • Dailybimmer says:

                    Ja die Mercedes Hunde bellen während die Bmw Karawanne weiterzieht.

                  • Aloys Haydn says:

                    Stimmt, die BMW-Karawanne zieht mit einem zweistelligen Minus aus Amerika weiter und mit 32.000 Einheiten hinter Audi in Deutschland

                  • Dailybimmer says:

                    Hören wir da Zetsches Hund bellen?

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich weiß nicht wen oder was Sie bellen hören

                  • Mini-Fan says:

                    ein richtiger Feinschmecker, unser Aloys.
                    Ob der uns sagen kann, nach was Kaviar überhaupt schmeckt?

                    Und: Ich bevorzuge Crémant de Loire.
                    (Der kommt von dort, wo es die vielen Schlösser gibt, Aloys!
                    Nein, keine Luftschlösser)

                  • Aloys Haydn says:

                    Leider konnte ich nicht mehr den von dailybimmer empfohlenen AMG-Kaviar auftreiben, jetzt muß ich mich wieder mit dem Beluga vom iranischen Stoer begnügen. Aber Weißbier und Weißwurst schmeckt mir eh besser

                  • Dailybimmer says:

                    Na ja, das mit dem AMG Kaviar war wohl ein Formulierungsfehler von mir. Vielleicht sollte Bmw M dem zuvorkommen und als erster einen M Kaviar rausbringen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Formulierungsfehler sind bei Ihnen chronisch. Aber ich hätte nichts gegen einen M-Kaviar, dann könnte ich diesen bei den nächsten BMW-Golfturnieren schlürfen. Freue mich drauf

                  • Dailybimmer says:

                    Na dann schlürfen Sie mal schön aus Kaviar und Chamagner, Sie Feinschmäcker. Gibt ja schliesslich auch einen Grund für Sie zu feiern. Mercedes erobert nach 13 Jahren die Spitze des Premiumsegments zurück auch Dank dem Sprinter und den vielen Nutzfahrzeuge die in deren PKW Wertung miteinfliessen dürfen. Wenn das mal kein Pakt mit dem Teufel war.

                  • M54B25 says:

                    Lügner, es gibt keinen Zitat “344i Touring” – LÜGNER, LÜGNER, LÜGNER!!!

                  • Aloys Haydn says:

                    Habe ich 344i geschrieben? Sorry gemeint war natürlich der 340 i xdrive touring mit folgenden Zitaten “in den BMW umsteigt, der gar kein Gefühlt mehr vermitteln mag” ” BMW deutlich langsamer als ein Ruf” ” im Slalom eierte durch die Hütchen” “es geht nicht darum den BMW in die Pfanne zu hauen, aber er ist einfach zu weit im Hindertreffen” “ist nicht mehr das was er einmal war, bevor er sich fahdynamisch zur Ruhe setzte”. Grüße vom Lügner und der BT-sponsernden autozeitung

                  • M54B25 says:

                    Mir ist vollkommen egal was Sie “gemeint” haben – es geht um das was Sie schreiben/absondern und das sind ALLESS LÜGEN!

                  • Aloys Haydn says:

                    Und mir ist ebenso egal was Sie absondern und sei es nur das Ausbessern der Steinschläge auf Ihrem spermaweißem BMW

                • Dailybimmer says:

                  Hören Sie sich doch mal selber an.

            • Dailybimmer says:

              Bmw fährt der Konkurrenz weiter davon.

              • cisi says:

                sehe ich nicht so. Ich kann nur negative entwicklungen feststellen.
                Was mal stärken waren wurden verwässert, und was neu dazu kommen ist geht halt so wie bei den anderen. Aktuell glaube ich nicht, dass nachdem ich ein leben lang BMW gefahren bin, mein nächster noch BMW wird.

                • Aloys Haydn says:

                  Stimmt, das sportliche Image von BMW wurde verwässert. So schreibt ams gerade “Honda zeigt uns mit dem spektakulären NSX genau jenen modernen Sportler, den uns BMW mit dem i8 nicht hinstellen konnte”. Mit Autos wie dem M3 war BMW noch der Gralshüter von Sportlichkeit, alles vorbei und dann noch die katastrophal arbeitenden Werkstätten

              • Aloys Haydn says:

                Komischerweise steht in BT, Mercedes uneinholbar und das Rennen ist gelaufen.
                Und in D fährt sogar Audi dem BMW weiter davon

                • Dailybimmer says:

                  Ja,wenn man die Sprinter Vans dazuzählen muss, Sie Grössenwahnsinninger.

                  • Aloys Haydn says:

                    Schon einmal gesagt, beschweren Sie sich beim KBA. Aber wenn dann noch die 2er GT bei BMW wegfallen (sollen ja nicht mehr gebaut werden) dann schaut es für BMW noch düsterer aus. Dieser Pampersbomber hat ja einen großen Anteil an den BMW-Zulassungen

                  • Dailybimmer says:

                    Ach Aloys, Sie kranker Lügner.Der AT hat den grössten Anteil bei den Zulassungen, nicht der GT.

                  • Aloys Haydn says:

                    In ams heißt es jedenfalls “BMW-Van steht vor dem aus”.

                  • Dailybimmer says:

                    Damit war sicherlich nur der 2GT gemeint.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich weiß es nicht, fragen Sie bei BMW nach

                  • Dailybimmer says:

                    Ach Aloys, steht so auf Seite 16 in der aktuellen Ausgabe von AMS geschrieben .

                  • Aloys Haydn says:

                    Stimmt, jedoch in ams aktuell stand “BMW-Van steht vor dem aus”. War 2 Tage vor dem Erscheinen der Ausgabe 1/17

                  • Aloys Haydn says:

                    bitte genau lesen, ich habe geschrieben “großen Anteil” nicht größten Anteil

                • Mini-Fan says:

                  wir werden im Januar bei bimmertody.de die richtigen Zahlen für 2016 lesen.
                  Ohne Smart, ohne Sprinter.
                  Incl. 1er, A-Klasse und Mini und A1.

                  Abwarten!

                  • Aloys Haydn says:

                    Die Aussagen wie “Mercedes uneinholbar” und Mercedes weiter vorne stammen doch nicht von mir, sondern von bimmertoday

            • Dailybimmer says:

              Du meinst Bmw testet gerade den M5 für 2.8 Sekunden und fährt der Konkurrenz um AMG immer weiter davon.

            • Dailybimmer says:

              Bmw testen gerade den M5 für gute 2.8 Sekunden und fährt der Konkurrenz wiedermal davon.

              • Aloys Haydn says:

                Aber BMW testet doch bereits den M5CSISSS mit 0 sek auf 100 und fährt damit sogar dem Bugatti wieder einmal davon

            • Dailybimmer says:

              Demnächst mit ihrer Frau auf der Nordschleife im M5 CS.

              • Aloys Haydn says:

                Sie unterschätzen den erlesenen Geschmack meiner Frau. Diese würde nie in einem BMW Platz nehmen und dann auch noch mit Ihnen als Fahrer? Wenn dann nur mit Hamilton im 63 S

              • Aloys Haydn says:

                Meine Frau bevorzugt für die Nordschleife einen AMG GTR, weil sie von dailybimmer hörte, daß dieser dort den Rekord hält.Gegen einen Porsche 918.
                Was soll sie also dort mit so einer lahmen Gurke wie einem M5 CS

      • Aloys Haydn says:

        wäre ja schön, wenn BMW es hinkriegen würde. Aber gerade der 7er versagte im Spur halten ebenso wie beim autonomen Überholen. Nachzulesen Test autozeitung 7er gegen e-Klasse, tesla und Q7 zum Thema “Autipilot”

        • Quer says:

          AutoScout24 schreibt:
          Schritt für Schritt nähern wir uns auf unserer Testfahrt dem autonomen Fahren. Auf der Autobahn den Tempomaten gesetzt das Lenkrad leicht gegriffen und das Fahrzeug führt uns sanft durch die Kurven weil es sanft mitlenkt hier hängt BMW andere Hersteller um Längen ob.

          Wo wir bei vielen Spurhalteassistez -Systemen das Gefühl von einem Gegeneinaderarbeiten zwischen Fahrer und Fahrzeug verspüren, schaffen es die Bayern den Assistenten so zu programmieren dass wir unterbewusst nicht einmal mitbekommen dass wir größtenteils gefahren werden.

          So jetzt habe ich wieder einmal Ihren Schund wiederlegt Sie Großmaullügner.

          http://ww2.autoscout24.de/erster-test/7er-bmw/luxus-ohne-grenzen/7016/473395/

          • Aloys Haydn says:

            autozeitung fällt beim Test zum autonomen Fahren folgendes Urteil:
            1. E-Klasse mit 44 Punkten
            2. Audi Q7 mit 37 Punkten
            3. Tesla S mit 36 Punkten
            4. BMW 7er 32 Punkten
            Der BMW versagte total beim Spurwechsel und autonomen Fahren. Ebenfalls sehr mangelhaft beim Spurhalten
            So jetzt habe ich wieder einmal Ihren Schund widerlegt (nicht wie Sie wiederlegt)
            Ja und in meinem Kuhdorf arbeiten viele Deppen bei BMW und bauen die BMW
            Grüße vom Großmaul und Spinner
            Und noch eine Frage: Haben Sie zu Weihnachten den 7er Ihres Chefs schon gewaschen? Und Sie wollten mir doch noch die mercedesfahrenden Bürgemeister mitteilen

            • Dailybimmer says:

              Das mag der aktuelle Stand sein. Nächstes Jahr wird der 5er die Punktzahl der E Klasse sicher übertreffen.

              • Aloys Haydn says:

                Ja nächstes Jahr droht dem 520D als meist verkauftes Modell ein Fahrverbot in den Innenstädten. Die Gemeinden können das lt. Minister Hendricks selbst entscheiden. Nur noch saubere Diesel wie der OM654 dürfen dann noch fahren

                • Quer says:

                  Spinner, ja alle Dreckschläudern aus dem Hause Mercedes und Audi müssen draußen bleiben, weil Mercedes und Audi beim KBA Nachtest der Trickserei überführt wurden, BMW eben nicht.

                  • Aloys Haydn says:

                    Einfach mal nachlesen die Ergebnisse von Emissions-Analytics. Der BMW 2,0 Diesel hatte eine Abweichung bei den NOx-Werten von 2,75. Der Mercedes OM654 als saubersten Diesel der Welt unterschritt sogar alle Werte. Auch sauber waren die neuen VW und Audi-Motoren mit Abwecihungen von 0,99. Also bei dem 520D hätte ich doch echte Sorgen ausgesperrt zu werden

                  • Mini-Fan says:

                    Der 520d ausgesperrt?

                    Und der Aloys “eingesperrt”?? Mit einem “Schloß” hinten an der Zwangsjacke?

                  • Aloys Haydn says:

                    Jede Kommune hat bereits jetzt die Möglichkeit ganz oder teilweise Diesel auszusperren, welche bestimmte Grenzwerte nicht einhalten. Und der veraltete BMW 2,0 Diesel hat hohe Abweichungen bei den Grenzwerten. Alleine der OM654 bleibt sogar unter den Grenzwerten

            • Quer says:

              Sie bist ja in der Tat der primitivste Trottel und glaubst alle minderwertige Zeitungen, ja die passen zu Ihnen.
              AutoScout24 ist neutral. Ist halt blöd für Sie das BMW weit vor der S-Klasse und der E-Klasse ist.

              • Aloys Haydn says:

                Klar eit vor der S-Klasse. Nur daß sich diese besser verkauft als 7er, A8, Jaguar und Tesla zusammen. Und autozeitung ist minderwertig? Gute Aussage, diese sponsert doch bimmertoday. In Haar? Ich dachte Sie haben einen Heimplatz in Mainkofen bekommen. Aber schön, daß Sie mir antworten und anderen davon abraten. Und wieder meine Frage: Schon der 7er Ihres Chefs zu Weihnachten gewaschen?

        • Mini-Fan says:

          Unser Aloys wird eher darauf angewiesen zu sein, ein autonomes Auto kaufen zu können/ zu müssen als der Rest der Gemeinde hier. Da würde ich auch langsam nervös werden.
          Oder muß ich jetzt mit dem E-Rollator zum Golfplatz fahren?

          • Aloys Haydn says:

            Aber selbst wenn ich ein automones Auto kaufen müßte, könnte es ja kein BMW sein. Denn BMW hinkt ja dieser Technik weit hinterher.

        • Dailybimmer says:

          Wäre schön wenn Sie mal ihre grosse Klapp halten würden.

      • DropsInc. says:

        Tesla fährt seit Jahren autonom. Ich bitte Sie, Googlen sie mal Tesla Unfälle. Sie werden erstaunt sein was bei Tesla schon passiert ist, mit dem Guten Autopilot. Nun können Sie sich vorstellen warum diverse Autohersteller etwas langsamer sind. Wieso das E-Auto verpennt?

  2. Thomas says:

    Hatte erst gelesen: “BMW Entwicklungszentrum für autonomes Fahren beschossen”. Dachte mir, jetzt gehen die konservativen BMW Fanatiker aber eindeutig zu weit 😀

    • M54B25 says:

      Ne die hetzen uns erstmal nur ihre unfähigsten Verbal-Terroristen @aloyshaydn:disqus

      auf den Hals…

      • Aloys Haydn says:

        Dem Verbal-Terroristen wurde heute schon mit Lynch-Justiz und Gefängnis gedroht, siehe Mini-Fan

        • Mini-Fan says:

          Nein, der Mini-Fan hat dem lieben Aloys gar nicht gedroht.
          Unser aller Aloys hat lediglich Wahrnehmungstörungen und Verständnisschwierigkeiten. Und ein paar Ausfallerscheinungen.

  3. Aloys Haydn says:

    Wird aber auch, sonst verliert BMW vollends den Anschluß. Im Vergleichstest des autozeitung zum “Autonomen Fahren -Autopilot” war der neue 7er das mit Abstand schlechteste Auto nach Mercedes E-Klasse, Tesla uns Audi Q7.

    • Moo says:

      Ach Aloys Haydn, was sind sie nur für eine bemitleidenswerte Person… Der SL fahrende, in Schlössern feiernde Großverdiener, der scheinbar nur noch Befriedigung empfindet, wenn er in einem Forum von BMW-Fans für BMW-Fans auf psyeudo-objektive Art seinen Mercedes-Stuss von sich gibt.
      Ich empfehle ihnen- und das ist jetzt wirklich ernst gemeint- überdenken sie mal ihr Leben, es muss doch etwas sinnvolleres geben als täglich stündlich hier vorbei zu schauen und aus irgendwelchen BMW vs. Mercedes Zeitungsartikeln zu zitieren… Ich hoffe es wirklich für sie…

      • Aloys Haydn says:

        Ach Moo, leiden auch Sie so sehr unter Fakten und Störung der BMW-Fan-Traumwelt?
        Wollen Sie mir nicht auch androhen “zu verfaulen” “Lynchen” “Gefängnis”. Ich bemitleide Sie ebenso in Ihrer Gemeinschaft dieser niveauvollen Mitstreiter

        • Moo says:

          Wieso soll ich ihn drohen? Ich versuche ihnen aufrichtig zu helfen… Kein Scherz… Selbst wenn sie mit allem Recht geben: welchen Mehrwert liefern sie hier in einem Forum für BMW Fans? Hier ständig zu schreiben, dass BMW alles falsch macht und MB ach so toll ist, ist genauso jämmerlich wie sich in einem real Madrid Forum anzumelden und dort Werbung für den FC Barcelona zu machen… Es interessiert einfach niemanden… Und das sie Freude dabei empfingen hier alle ständig zu provozieren, sagt tatsächlich viel über ihren Charakter aus.

          • Aloys Haydn says:

            Falls Sie unter einem Helfersyndrom leiden, so empfehle ich Ihnen soziale Projekte etc. Hilfe können aber auch quer, dailybimmer, Mini-Fan etc. gut gebrauchen, welche bei einem Mercedes Hass-Gefühle haben und beim Anblick eines Audi kotzen müssen. Zudem sollten Sie sich bei der Zuweisung von Charaktereigenschaften ein wenig zurücknehmen, da ich selbiges bei Ihnen auch nicht tue

            • Moo says:

              Warum sollte ich? Sie beweisen es doch ständig mit ihrem Verhalten. Und was quer,dailybimmer und co wesentlich von ihnen unterscheidet: sie schreiben als BMW Fans in einem BMW Forum und nicht in einem Forum für MB oder Audi. Das ist nunmal der kleine Unterschied.

              • Quer says:

                Ignorieren Sie doch diesen charakterschwachen Lügner einfach, dieser Vollpfosten ist es doch nicht wert, wenn ihm niemand mehr eine Plattform gibt verdünnisiert er sich bestimmt und kriecht hinter dem Stein von dem er vor zwei Wochen hervorgekrochen kam.

                • Aloys Haydn says:

                  Ach quer, ich muß nicht mal nach Geiselhöring fahren. Gestern auf dem kurzen Autobahnabschnitt Landshut-Dingolfing habe ich 4 der neuen 5er gesehen. Gut man muß schon genau hinschauen, der Neuigkeitseffekt, dieses Gefühl ” den will ich haben” fehlt natürlich bei diesem Biedermannkleid. Aber ich als Autokenner habe ihn schon als den Neuen ausgemacht.

                  • M54B25 says:

                    LÜGNER, LÜGNER, LÜGNER
                    Zitat ” …ich als Autokenner…”

                    Sie sind doch froh, wenn Sie sich in Ihrer Unterhose auskennen, von wegen Bremsspuren und so!!!

                    LÜGNER, LÜGNER, LÜGNER

                  • Aloys Haydn says:

                    Ob ich mich als Autokenner bezeichne ist doch meine Sache, Sie müssen das ja nicht tun. Im übrigen wechselt der deutsche Mann seine Unterhose nur alle 4 Tage, weil Sie diesen Schnitt so hoch treiben.

                  • M54B25 says:

                    Cool Sie belügen sich also selbst!?! Na dann mal weiter so Alexander Haydn, Lügenbaron von uns zu DGF!

                  • Aloys Haydn says:

                    Warum soll ich mich selbst belügen. Ich kann eben den neuen 5er vom alten auseinanderhalten. Zudem heiße ich nicht Alexander Haydn. Und wohne auch nicht in und zu DGF

                  • M54B25 says:

                    Und warum posten Sie dann mit Verweis auf Ihre tolle E-Klasse Coupe mit 120.000km ohne Probleme auf der AMS-Seite -so wie hier ja auch, wo man sich namentlich registrieren muss?

                    Kommentar user alexanderhaydn 12.11.2016 um 18:39 Uhr: “Habe das aktuelle E-Coupe seit km 120.000 ohne auch nur das geringste Problem oder Störung, ein wirklich sehr gutes Auto”

                    Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/neues-mercedes-e-klasse-coupe-daten-fotos-preise-10310049.html/kommentare/

                    Hä Aloys/Alexander- oder wieder GELOGEN!!!!

                    Ja ist schon Mist in diesem Lügengeflecht, weil irgendwann bekommen Sie gar nicht mehr auseinander was Sie wo posten und vor allem welchen Mist und welche Lügen. Aber keine Sorge, solange Sie sich hier rumtreiben, passen wir schon auf jede Ihrer LÜGEN zu entlarven!!!

                  • Aloys Haydn says:

                    Beide Kommentare sind von mir. Welche Lügen unterstellen Sie mir dabei? Und ich habe hier schon einmal gesagt, daß ich Haydn und meine Frau Alexander heißt und diese Kombination benutzen wir als e-mail

                  • Dailybimmer says:

                    🙂

                  • Mini-Fan says:

                    Bei C-, E- und S-Coupé wäre ihm dies nicht gelungen.
                    Unserem Autokenner.

                    Unserem Gourmet.
                    Oder heißt es Gourmand?

                • Aloys Haydn says:

                  Und warum antwortet quer immer diesem charakterlosem Kerl?

              • Aloys Haydn says:

                Wenn Sie Menschen wie quer, dailybimmer, mini-fan etc, mit Ihren Äusserungen als Fans bezeichnen, dann gute Nacht

                • Dailybimmer says:

                  Was ist überhaupt an meinen Äußerungen zu kritisieren?Bleibe sachlich im Gegensatz zu Ihnen und zitiere keine TÜV Berichte bei, die immer völlig aus dem Zusammenhang hergerissen zu seien schein und für die sich kein Bimmerfan interessiert. Fassen Sie sich doch lieber an die eigene Clownsnase.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich kritisiere doch nicht Ihre Äußerungen. Im Gegenteil ich stimme Ihnen doch zu wenn Sie sagen “schlechtes Design, schlechtes Marketing, schlechtes Modellprogramm” = alles von Ihnen. Und mit Clown – Sie werden ja echt handsam

                  • Dailybimmer says:

                    Habe gar nichts zu kritisieren im Augenblick als gut just relax. Das müssen du mir nicht ewig versuchen das an moine Nase zu binden du Clown. Kritik von Mercedes Fahrer ist auf diesem Thread nicht mehr erwünscht.

                  • Aloys Haydn says:

                    Na gut Ihre Kritik an der Modellpolitik hat ja gefruchtet, eben berichtet ams, daß BMW den 2er Grand Tourer wieder vom Markt nehmen wird. Er hat angeblich einen negativen Effekt auf die Marke. Wenn jetzt dieser Pampersbomber auch noch wegfällt gehen ja die Verkaufszahlen noch mehr in den Keller. Und Mercedes schießt dagegen 2017 ein Feuerwerk an Neuigkeiten ab. Übrigens: Gestern zwischen Landshut und DGF vier der neunen 5er gesehen. Gut mußte zweimal hinschauen, um bei diesem Bidermann-Look zu erkennen, daß es der Neue ist. Aber er löst eben keine “will ich haben Gefühl” aus. Deswegen wahrscheinlich wieder ein Rohrkrepierer. Schade, ich bedaure da sehr, weil BMW für meine Region sehr wichtig ist. Hoffentlich kürzt BMW nicht das Budget und wird mich weiterhin zu den Golfturnieren einladen

                  • Dailybimmer says:

                    Höre ich da Schuss Sarkasmus in deinem Unterton?

                  • Tobias says:

                    na, dann schick uns mal nen scan von deiner Einladung zum Golfturnier, “Aloys”, haha

                  • Aloys Haydn says:

                    Wieso scan. Einladungen zu BMW-Golfturnieren hängen in fast jedem Club aus. Im übrigen schaffte ich es einmal ins Deutschland-Finale beim BMW-Cup. Eine Woche Luxushotel in Scharmützelsee mit allen drum und dran und mit Gattin alles auf Kosten von BMW. Dazu gab es ein Bag mit Aufschrift “BMW-Golfsport” welches ich immer noch benutze. Von Golf und Sponsoring haben Sie so viel Ahnung wie von Aktien. Und mein BMW Händler hat mich noch immer eingeladen nach Eichenried, so hoffe ich auch 2017.

              • Dailybimmer says:

                Ach Aloys Haydn, was sind sie nur für eine bemitleidenswerte Person… Der SL fahrende, in Schlössern feiernde Großverdiener, der scheinbar nur noch Befriedigung empfindet, wenn er in einem Forum von BMW-Fans für BMW-Fans auf psyeudo-objektive Art seinen Mercedes-Stuss von sich gibt.
                Ich empfehle ihnen- und das ist jetzt wirklich ernst gemeint- überdenken sie mal ihr Leben, es muss doch etwas sinnvolleres geben als täglich stündlich hier vorbei zu schauen und aus irgendwelchen BMW vs. Mercedes Zeitungsartikeln zu zitieren… Ich hoffe es wirklich für sie…
                Warum sollte ich? Sie beweisen es doch ständig mit ihrem Verhalten. Und was quer,dailybimmer und co wesentlich von ihnen unterscheidet: sie schreiben als BMW Fans in einem BMW Forum und nicht in einem Forum für MB oder Audi. Das ist nunmal der kleine Unterschied.”

                Du hast den wunden Punkt am Aloys Kopf getroffen. Und als i Tüpfelchen gibt’s noch ein Smiley face dazu. 🙂

            • Dailybimmer says:

              Das haben wir Ihnen zu verdanken.

          • Mini-Fan says:

            Ey Alter, hast Du keinen Respekt vor dem Alter?

            🙂

        • Dailybimmer says:

          Ihre niveaulose Konversation wollen wir erst gar nicht erwähnen.

      • Quer says:

        Wieso Antworten Sie diesen Lügner, der behauptet hat in Gaiselhöring bei einem BMW Händler den neuen 5er gesehen zu haben obwohl der erst ab 11.02.2017 bei den Händlern steht um dieses herrliche Auto in den Dreck zu ziehen.
        Dieses Lügnergroßmaul soll doch seine Lügengeschichten seinen Friseur erzählen, nur der hat halt die Möglichkeit diesen Vollpfosten aus dem Salon zu werfen.

      • Aloys Haydn says:

        Ach Moo , Mitleid bekommt man geschenkt heißt es immer. Aber nun konkret 1) wo schreibe ich daß ich ein Großverdiener bin? Wann beginnt bei Ihnen großverdienen?
        2) Ist es ungewöhnlich eine Weihnachtsfeier in einem Schloss-Restaurant zu begehen, wie in diesem Falle mit der Praxis meiner Frau im Schloss Neufahrn? 3)Ich werde auch wieder Sinnvolleres tun, wenn das Wetter besser ist z.B. Gartenarbeit, Golfen, Oldtimerfahren 4) Bitte hoffen Sie nicht für mich sondern für Sie und Ihre Mitstreiter

        • Dailybimmer says:

          Du der in Luftschlösser wohnst und demnächst mit dem Sternenträger zum Mars fliegst…

          • Aloys Haydn says:

            Ach dailybimmer, das Schloss Niederpöring wurde doch längst verkauft. Und Sie berichtetet mir doch von den “fliegenden BMW”- Ich will gar nicht auf den Mars. Ich fühle mich wohl in Bayern, umgeben von den BMW-Werken DGF,M,und R

            • Dailybimmer says:

              Ach Aloys, du schwätzer. Irgendwie scheinen Sie hier wie dort ein Fremdkörper zu sein. So eine Art Freier-Radikal..

  4. M. Power says:

    Tolle Zukunft, nein danke! Wenn sich das durchsetzt fahre ich keine neuen Autos mehr. Dann lieber eine alte Kiste fahren, als von einem Auto bevormundet zu werden.
    Woher weiss BMW überhaupt das die Kunden diese Systeme wollen resp. kaufen ?

    • Pro_Four says:

      ..ich glaube das vollautonome Fahren, also rein auch in der Stadt, werden wir nicht mehr erleben. ^^

      • Aloys Haydn says:

        Warum macht autonomes Fahren in der Stadt einen Sinn? Gerade dort ist doch der öffentliche Nahverkehr gut ausgebaut. Zudem verstopfen auch autonom fahrende Fahrzeuge die Innenstädte und es gibt Stau

        • Tobias says:

          wir glauben Ihnen, dass Sie die (doch sehr schlichten) Argumente nicht erfassen können.

          • Aloys Haydn says:

            Sind Sie der Sprecher von “Wir” ? Wer ist das? Und ich halte meine Argumente schlicht, eben damit auch Sie diese verstehen.

            • Tobias says:

              na, wir: sämtliche übrige Forumsteilnehmer, die sich hier über Ihre Faktenresistenz und Ihre argumentative Hilflosigkeit amüsieren
              PS: Sie halten Ihre Argumente schlicht, weil Sie anspruchsvoll nicht können

              • Aloys Haydn says:

                Aber aber jetzt widersprechen Sie sich und “wir”. Wenn Sie sich amüsieren, warum fordern mich dann “wir” auf doch endlich zu verschwinden. Warum dann Lynchdrohungen, Verfaultwünsche und Knastbedrohung. Wenn Sie sich doch amüsieren?

                • Tobias says:

                  Weil Sie immer dann zur naiv-drolligen und entlarvenden Höchstform auflaufen, wenn Sie getrietzt werden. Sie zeigen dann Ihr wahres, biederes, rassistisches und einfältiges Gedanken”gut”

                  • Aloys Haydn says:

                    Das ist aber keine Antwort auf “Amüsieren und trotzdem weg haben wollen”. Zudem sollten Sie etwas Zurückhaltung üben mit Charaktereigenschaften-Zuweisungen. Ich mach das bei Ihnen auch nicht. Und wo Sie rassistisches Gedankengut finden bleibt mir ein Rätsel. Oder verwechseln Sie mich mit dem Hitler und Trump schwandronierenden Mini-Fan. Über “wahres” sollten Sie nicht urteilen, ob bieder ebenfalls nicht, außer zum als Biedermann beschriebenen neuen 5er und “einfältig” sind Ihre Einlassungen

                  • Tobias says:

                    selbstverständlich sind Ihre unzähligen Einlassungen hier entlarvend, und das ist schlecht für Sie!

                  • Aloys Haydn says:

                    Unzählige Einlassungen sind bedingt durch Kommentare an mich. Und was für mich schlecht ist, überlasse ich meiner Frau, meinem Arzt etc. Aber gewiss nicht dem Pinselchen Tobis

                  • Tobias says:

                    hm, üblicherweise empfinden wir Peinlichkeit als etwas negatives, also schlechtes. Aber Sie haben sich offensichtlich daran gewöhnt, als peinlicher Forendepp zu gelten und sind da hart im Nehmen. Das beste: uns freuts, wenn Sie hier Stunde um Sunde, Tag um Tag in inflationärem Ausmaß Ihre naiv-drollige Einfalt exhibitionieren, und Sie haben – endlich – einen aus Ihrer Sicht adäquaten Lebenssinn.

                  • Aloys Haydn says:

                    Peinlich wird es wenn ein Forendepp wie Sie uns erklärt wie Aktien zu bewerten sind und dabei von gefühlten Jahrhunderten spricht. Geben Sie Ihrem Leben Sinn, indem Sie mal den Wirtschaftsteil Ihrer Tageszeitung studieren und sich weiterbilden.

                  • Moo says:

                    Ach Aloys Haydn,

                    Ich hoffe ja inständig für sie, dass sie nicht der sind für den sie sich aufgeben, sondern nur ein pubertierender junger Bursche, der sich bisschen abreagieren will. Sollten sie nämlich wirklich der erfolgreiche Geschäftsmann sein, der einen so fährt, in Schlössern feiert und auf Golfturniere eingeladen wird, so macht es doch betroffen, dass ein Mensch mit solch einem Leben sich in einem Internet Forum derart profilieren muss, um überhaupt noch ein wenig Freude zu empfingen? Das macht schon Angst für die Zukunft!

                  • Mini-Fan says:

                    Hitler, Trump und Erdowahn – das sind Assoziationen, die einem zwangsläufig kommen, wenn man sich mit “Aloys” unterhält.

    • Aloys Haydn says:

      Einfach schon mal einen schönen Oldtimer zulegen. Ich empfehle hier Mercedes, da diese die Oldtimerszene pflegen und jedes Ersatzteil zu bekommen ist. Zur Not tut es aber auch ein alter BMW. BMW hat in der Klassik-Szene aufgeholt und eben hierfür das alte Knorr-Gelände gekauft um auch diese Szene besser zu versorgen

      • Tobias says:

        um Gottes Willen, bloss keinen Benz, egal,ob oll oder neu!

        http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/kein-ersatzschluessel-fuer-nobelauto-aid-1.6479224

        PS: bei ab wurde ja jüngst die e-klasse vom neuen 5er abgeledert

        • Aloys Haydn says:

          Sie müssen doch nicht. War ja nur gut gemeint. Vom Benz gibt es eben aufgrund der hohen Qualität noch viele Oldtimer. Die von BMW sind ja meist verschrottet und selten anzutreffen. Und ich kenn keine Ablederung der e-Klasse. Sie meinen ABlöd? Na gut es war eine erste Ausfahrt mit einem Biedermann namens 5er

          • Tobias says:

            hm. wenn die ollen Benz eh nur in der Scheune stehen und nicht bewegt werden können, weil die notwendigen Ersatzteile fehlen, mag die Qualität hinreichend sein, aber gut? naja, wenns Ihrem Anspruch genügt, meinem nicht. Genau wie die orientalisch-barocke (ist halt der Nachteil, wenn 10% der Aktionäre aus Kuweit und Asien stammen ;-D) E-klasse den Ansprüchen nicht genügt und in allen Belangen dem zeitgemäß modernen g30 unterlegen ist (s. aktuelle Printausgabe Autobild). Bei den weltweiten Zulassungszahlen wird sie also auch schon wieder nur die Rücklichter des BMW in der Ferne erahnen.

            • Aloys Haydn says:

              O Mann, besitzen Sie einen Klassiker? Fahren Sie damit Oldtimerveranstaltungen? Nicht? Sehen Sie da nicht vorwiegend bewegte Benz und Porsche? Und orientalisch-barock? Meinen Sie die Biedermann-Limousine (aktuell AB) von BMW? Oder das mutige Design von Daimler (aktuell AB), Aber wenn Sie wirklich mal nachlesen wollen was “abledern”heißt, dann lesen Sie mal den Test: Audi A4 S versus BMW 340i versus Mercedes CT43 versus Volvo V60. Dann wissen Sie wie man “einen durch die Slalom-Hütchen eiernden” BMW abledert (atuell ams)

              • Tobias says:

                ruuuuhig, Brauner, ruuuhig! klar, dass die e-klasse dem g30 so gnadenlos unterliegt, ist für Sie unertäglich, aber denken Sie an Ihren Blutdruck. es wäre doch schade, auf Ihre drolligen Beiträge inskünftig verzichten zu müssen. Klar auch, dass Sportmodelle von Audi und Benz (mit entsprechender technischer Performance) gegen einen Alltags-BMW antreten müssen, um ein paar zehntel Sekunden schneller zu sein. Ist doch schön, dass die kuweitischen Aktionäre das im Wüstensand zu schätzen wissen.

                • Quer says:

                  Sehr schön geschrieben, ohne denn Scheichs gäbe es Mercedes nicht mal, das ist der feine Unterschied weil BMW in deutscher Hand ist und bei der Familie Quandt ist BMW bestens aufgehoben.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ist doch gut wenn BMW in deutscher Hand ist. Und BMW wurde sowohl Daimler als auch sogar dem Anderl Glas von der Bayer, Staatsregierung wie Sauerbier angeboten. Nun seinen Sie doch froh, daß BMW bei Quandt ist. Mich freut das, ebenso wie eine internationale Aktienbeteiligung an Daimler

                  • Tobias says:

                    tja, und dann hat bmw – von den Kriegswirren maximal geschädigt – sich aus eigener Kraft berappelt und eine Erfolgsgeschichte hingelegt, die ihresgleichen sucht, bis hin zum Leader im Premiumsegment (2016 per Nov: 2,15 Mio, Benz 1,89 Mio (für unsren Aloys 2,02 Mio), Audi – hüstel – 1,71 Mio), und da ohne einen einzigen Dinar

                  • Quer says:

                    Ich sags ja das dieser dämliche Tollpatsch wieder antwortet obwohl ich diesen Lügner außer acht lasse, naja hat halt keinen Charakter und Anstand dieser komische Lügner.

                  • Aloys Haydn says:

                    Sie empfehlen ständig anderen Foristen mir nicht zu antworten. Warum machen Sie es aber selbst doch?

                  • Aloys Haydn says:

                    Die Entwicklung ist doch toll und wir alle hier, auch ich profitiere davon. Zum Premiumsegment nennt allerdings BT andere Zahlen und Audi (hüstel) verkauft in D bis 11/16 volle 32.000 Einheiten mehr als BMW -hüstel

                  • Aloys Haydn says:

                    Ist doch gut wenn BMW bei Quandt gut aufgehoben ist. Aber eine Frage. Ist das die Quandt, welche sich von einem italienischen Gigolo hat ficken und erpressen lassen?

                • Aloys Haydn says:

                  1) bitte Belege, wo die e.klasse gnadenlos unterliegt. Oder meinen Sie ABlöd (Ausdruck von BMW-Fans hier) wo der BMW mit entsprechender technischer Performance wie Allrad und Allradlenkung) der E-Klasse einen halben Stern abknapste. Als Biedermann und Steilvorlage für Mercedes
                  2) der BMW 340i ebenfalls mit xdrive ” es geht nicht darum den BMW schlecht zu machen, nein er ist einfach zu weit im Hintertreffen” und Mercedes “ulimativ einsame Spitze”
                  3) Scheichs wissen eben, wo man das Geld gut anlegt. Leider nur 9% warum nicht mehr

                  • Tobias says:

                    Dem halben Stern entsprechen 10%, und das sind Welten (mal nachrechnen, vll. verstehen Sie es :-D). Dass Ihr technisches Verständnis bei der Anzahl der angetriebenen Räder endet, glauben wie Ihnen natürlich (offensichtlich können Sie immerhin bis vier zählen). Die BMW-Aktie wird seit gefühlten Jahrhunderten deutlich höher bewerter als die von Mercedes.

                  • Aloys Haydn says:

                    So von Aktien haben Sie keine Ahnung oder? Eine Aktie ist doch nicht höher bewertet, nur weil der Nennwert höher ist. Dann müßte ja eine Aktie von z.B. XingNA mit € 174,- mehr wert seinals eine Aktie von BMW mit € 90,- Ist sie aber nicht. Und entscheidend ist doch was ist das gesamte Aktienpaket einer Firma wert, also die Marktkapitalisierung. Das sind bei BMW z.B. 54 Mrd und bei Daimler 76 Mrd. Zudem entwickelte sich der Aktienkurs der letzten 3 Jahre bei BMW + 7,24% und bei Daimler + 15,42% Das zu Ihren gefühlten Jahrhunderten.

                  • Dailybimmer says:

                    Wieso Autoblöd, Sie neider? Weil diese die E Klasse beim ersten Vergleich mit dem neuen 5er nicht gewinnen lies und Bmw bei den Connected Awards vor Mercedes landete?

                  • Quer says:

                    Der macht doch nur den neuen 5er madig weil die E-Klasse technisch Lichtjahre sich hinter dem 5er anstellen muss.
                    Ich vermute das er träumt das er seine E-Klasse absichtlich an die Wand fährt um den neuen 5er über die Vollkaskoversicherung zu bekommen. Wie erwähnt dieser Lügner träumt nur von der E-Klasse, so wie ich ihn an Hand seiner Kommentare einschätze geht der noch zur Schule.

                  • Dailybimmer says:

                    Hehehe…Recht hast du.

                  • Aloys Haydn says:

                    Wieso Autoblöd? Das stammt doch nicht von mir. Diesen Ausdruck habe ich doch von anderen Foristen hier, die damit ausdrücken, man solle den Käse in AB nicht glauben.

                  • Dailybimmer says:

                    Weil diese die E Klasse beim ersten Vergleich mit dem neuen 5er nicht gewinnen lies und Bmw bei den Connected Awards vor Mercedes landete?

                  • Aloys Haydn says:

                    Eben antworte mir M54B25 ich solle nichts glauben was in ABlöd steht

                  • Dailybimmer says:

                    Sie sind mir ein paar Antworten schuldig.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich bin Ihnen gar nichts schuldig. Und ich kann nicht jede blöde Frage beantworten, die mir von Ihnen zum wiederholten Male gestellt wird.

                  • Dailybimmer says:

                    Weil Sie gar keine Antwort darauf haben, sondern die Fragen ausgewichen sind. Heisst im Umkehrschluss das ich recht hatte.

                  • Aloys Haydn says:

                    Welche Frage hatten Sie mir gestellt? Warum ich die vier neuen 5er gestern auf der Autobahn nicht als “neu” sogleich erfasste oder was?

                  • Dailybimmer says:

                    Aloys, du bist ein Neider und ein Ignorant noch dazu.

                  • Aloys Haydn says:

                    Soll ich jetzt einem Sani mit RS-Ambitionen neidisch sein? Neidisch bin ich erst, wenn Sie mit 2,8 sek auf 100 km/h zeigen wo der Hammer hängt

                  • Dailybimmer says:

                    War nicht auf mich bezogen, Sie Clown.sondern auf dem Erfolg der Marke Bmw gegen Mercedes, die überall weit hinterher hinken.

                  • Aloys Haydn says:

                    wo? Bei der Beschleunugung des 63S mit 3,4 Sek,? ja da hinkt DB hinterher, schließlich haben Sie schon 2,8 sek gemessen

                  • Dailybimmer says:

                    Das ist gelogen. Habe noch gar nix gemessen sondern 2.8 Sekunden für den M5 in seiner schärsten Ausbaustufe (CS) gefordert, du Blödman.

                  • Aloys Haydn says:

                    Sie haben noch gar nicht gemessen? Aber es gibt doch schon den Erlkönig M5CSSSI mit 0 Sek auf 100- Ja und Audi. Der neue A6 wird E-Klasse und 5er wegfegen. War ja schon der alte A6 gut. Dessen Qualität im Innenraum erreicht lt. ABlöd auch der neue 5er nicht.

                  • Dailybimmer says:

                    M5 CS du Blödmann.

                  • Aloys Haydn says:

                    Aber der machts ja nur 2,8 bis 100. Besser wäre der M5CSSSI, der schaffts in 0 Sek.

                  • M54B25 says:

                    Wortverdreher und Lügner – wo habe ich diese Aussage getätigt – Thread, Datum und Uhrzeit genau dieser Aussage bitte! Sie Lügenkobold!

                  • Aloys Haydn says:

                    Lesen Sie doch Ihre Threads selbst nach. ABlöd und VAG-gesponserte Zeitungen auf die ich onnanieren kann, alles von Ihnen

                  • M54B25 says:

                    Ich will Sie sicherlich nicht davon abhalten, so denn noch was übrig ist und nicht alles auf Ihrer Tastatur gelandet ist, bei den geilen Kommentaren, die Sie hier immer absondern…

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich will Sie ebenfalls nicht davon abhalten, mit Ihrem Sperma die Lackfehler auf Ihrem BMW auzubessern. Sie fahren doch einen spermaweißen BMW oder?

          • Mini-Fan says:

            Ach, schau einer an!

            Jetzt plötzlich ist seine geliebte AB die AutoBlöd.
            Wohl von mir “abgekupfert”, gelle?

        • Quer says:

          Ignorieren, dieser Lügner ist es doch nicht wert.

          • Tobias says:

            bin kürzlich auf diese Seite gestossen und finde die hilflos-naiven Beiträge vom Aloys Haydn (was für ein drolliger Nickname :-D) doch sehr kurzweilig, vor allem, wenn er stets die Belege für seine tendenziösen Behauptungen schuldig bleibt.

            • Quer says:

              Darum konnte er mir auch nicht den Aufmacher, Seite 4 und 9 der Dezemberausgabe der BMW Mitarbeiterzeitung liefern, obwohl angeblich sein Bruder bei BMW arbeitet. Ich bekomme die übrigens jeden Monat von meinem
              Cousin darum weiß ich über was berichtet wird.

            • Aloys Haydn says:

              Zu Ihrem trolligen Nickname. Das ist mein Name. Ich verstecke mich nicht hinter Nick.names

              • Tobias says:

                doch, Sie verstecken Ihre kümmerliche Existenz vor der Welt und schwelgen im anonymen www in einer Scheinwelt, um Ihren deprimierenden Lebensumständen zu entkommen. Dabei helfen wir Ihnen gerne.

                • Aloys Haydn says:

                  Sie müssen ja meine kümmerliche Existenz gut kennen. Und ich bleibe eben nicht wie Sie unter “Tobias” anonym. Also bleiben Sie in Ihrer Spießerwelt und helfen sich selbst. Und wieder Ihr “wir”. Sind Sie der Sprecher von “wir”. Findet “wir” keinen besseren Aktienerklärer und Verkaufszahleninterpreten, bei dem die Daimler-Klassiker wegen Ersatzteilmangel in der Scheune stehen.

    • manuelf says:

      OK. Ich glaube, Sie dürfen das nicht zu einseitig sehen! Wir hatten diesbezüglich auf bimmertoday schon mal ne Diskussion darüber im Zusammenhang mit dem Tesla Vorfall…

      BMW MUSS in dieses Thema großflächig investieren, weil es diesen – inzwischen offenen Wettlauf – in der Branche gibt, 2021 ein hochautonomes Fahrzeug am Markt anbieten zu können.
      Welcher (Premium)Anbieter dazu nicht in der Lage ist, dokumentiert damit nur, dass er technologischen Rückstand hat. Das ist für das Renome und damit mittelfristig für den Absatz der gesamten Produktpalette abträglich.
      Weiterhin ist offensichtlich, dass solcher Art Fähigkeiten wesentlich sind, um in Tests wie dem Euro NCAP überhaupt noch 5 Sterne zu erhalten. Ein wesentliches Selling-Argument für den Kunden. Wenn der sieht: Neuer BMW kriegt beim NCAP nicht volle Punktzahl, der Konkurrent aber schon … BÖÖÖP – ganz schlecht…
      Wenn wir diese Themen mal ausblenden… Wo in D wohnen Sie? In irgendeiner Ecke, wo im Berufsverkehr NICHT andauernd Stop-and-Go ist? Sie glücklicher! Bei uns hier im Raum München wird es immer schlimmer. Ich fahre deswegen S-Bahn 🙁 … nicht, weil es mir so Spaß macht neben oft schlecht riechenden Menschen eng gedrängt zu sitzen/stehen, sondern, weil ich mit dem Auto
      1. bei höheren Kosten
      2. ohne in der Zeit was Sinnvolles (Lesen) machen zu können
      3. unter erhöhtem Auffahrrisiko
      mindestens genauso lange brauche, wie mit dem ÖPNV.

      Würde mich mein BMW gemütlich von Haustüre zum Arbeitsplatz und zurück bringen – das wäre (auch wenn teurer) ne echte Option!

      Bzgl. Unfallrisiko/Unfallstatistik (@McIntyres): Glauben Sie es mir bitte – die Unfallzahlen werden/würden mit den PAD/FAD Fahrzeugen deutlich runtergehen! Auch wenn die Systeme NICHT perfekt sind (nicht am Anfang und selbst nicht nach einigen Generationen), im Vergleich zu den menschlichen Fahrern machen sie deutlich weniger Fehler. Alleine schon das Verpennen und damit dann zu späte und zu starke Bremsen, welches sich regelmäßig aufschaukelt und zu den tausendfachen Auffahrunfällen führt, die man jeden Tag im dichten Stoßverkehr sieht, würde es damit nicht geben…
      Solange ich selbstständig fahren kann, wo es mir noch Spaß macht, wäre das ja eine perfekte win-win Situation!

      So, nun kommt meine Befürchtung (Achtung, ich bin hier im Forum als Alu-Hut Träger bekannt, wegen meiner CO2-Meinung ;)):
      Unser Nanny-Staat, der immer regulierungswütiger wird und seinem Bürger am liebsten immer mehr vorschreibt, weil er viel besser weiß, was gut für ihn ist … der könnte diese technische Entwicklung durch die Hintertüre nutzen, um die individuelle Mobilität komplett abzuschaffen. Wenn die Statistik klar sagt (und das wird sie), dass damit die Unfallzahlen, bei weiter zunehmender Verkehrsdichte runtergehen, wird der Gesetzgeber das ganz einfach vorschreiben!
      Dann brauchst ne Sondergenehmigung, um deinen alten luftgekühlten 911er mal auszufahren 😉

    • Mini-Fan says:

      vielleicht, weil wir irgendwann ein Volk von “Alten” sein werden?!

      Aber es gibt Hoffnung – und unsere “Neu-Bürger” retten den Schnitt.

  5. Dailybimmer says:

    Investiert in die Zukunft, damit auch das K.I.T.T Car der Zukunft aus dem Hause Bmw kommt.

  6. Crazy Russian Decker says:

    Brauche ich das?
    Carbon und Elektromobilitaet ist schon wieder vorbei?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!

Find us on Facebook

Tipp senden