BMW M550i 2017: Neue Fotos vom M Performance-5er

BMW 5er | 19.12.2016 von 166

Die vorläufige Krönung des neuen BMW 5er G30 wird gemeinsam mit den braveren Varianten der Oberklasse-Limousine auf der Detroit Auto Show 2017 ihre offizielle Weltpremiere …

Die vorläufige Krönung des neuen BMW 5er G30 wird gemeinsam mit den braveren Varianten der Oberklasse-Limousine auf der Detroit Auto Show 2017 ihre offizielle Weltpremiere feiern. Wenige Wochen vor der Messepremiere gibt es nun weiteres Bildmaterial, das den BMW M550i xDrive nicht nur im Stand, sondern auch in voller Fahrt zeigt und die M Performance-Variante damit besonders dynamisch in Szene setzt.

Grundlage für das exklusive Design des BMW M550i ist das M Sportpaket, dieses wird jedoch durch einige Akzente in Cerium Grey deutlich verfeinert. Nieren, Außenspiegel und Elemente im Bereich der äußeren Lufteinlässe sind in Cerium Grey gehalten und strahlen so noch mehr Dynamik aus, insbesondere die Einfassung der Nieren sorgt in Kombination mit dunklen Außenfarben für einen eigenständigen Auftritt.

Herzstück ist allerdings der 4,4 Liter große V8-Biturbo, der im Vergleich zur Ausbaustufe aus dem 750i nochmals modifiziert wurde und nicht nur mit Leistung und Drehmoment, sondern auch mit einem erstaunlich spontanen Ansprechverhalten begeistern soll. 462 PS und ein maximales Drehmoment von 650 Newtonmeter machen klar, dass der M Performance-5er in jeder Lebenslage mehr als genug Punch bietet. Die serienmäßige Achtgang-Automatik hat dank des früh anliegenden Drehmoments eine vergleichsweise leichte Aufgabe, denn sie kann sich eigentlich nur selten in einem wirklich falschen Gang befinden.

Ebenfalls serienmäßig an Bord ist der Allradantrieb xDrive, der hauptverantwortlich für die beeindruckende Sprintzeit des BMW M550i 2017 ist: In nur 4,0 Sekunden beschleunigt der vorläufige Top-5er von 0 auf 100 km/h und lässt damit sogar den M5 der Vorgänger-Generation knapp hinter sich. Doch während die elektronische Limitierung der Höchstgeschwindigkeit bei den Modellen der M GmbH gegen Aufpreis auch auf mehr als 250 km/h verschoben werden kann, gibt es diese Option für Kunden von M Performance Automobilen noch nicht. So kann ein entsprechend konfigurierter M5 seinen Leistungsüberschuss mit zunehmender Geschwindigkeit immer stärker ausspielen.

Das erste von zwei M Performance-Automobilen auf G30-Basis wird in Deutschland zu Preisen ab 82.700 Euro verkauft. Noch im Sommer 2017 wird zu einem relativ ähnlichen Preis auch der BMW M550d xDrive mit Quadturbo-Diesel und 400 PS angeboten, um vor allem in Europa eine weitere Zielgruppe mit überdurchschnittlicher Performance zu verwöhnen.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden