[Anzeige] Ruhig bleiben im BMW M4 DTM – auf der Nordschleife!

Sonstiges, Videos | 19.12.2016 von 0

“Bleiben Sie ruhig!” Wer diese Aufforderung hört, befindet sich meist schon auf einem anderen Weg. Wirklich anspruchsvoll wird es allerdings, wenn man …

[Anzeige] Wer bei einem Wettkampf möglichst ruhig bleiben soll, hat es stets mit einer anspruchsvollen Aufgabe zu tun – denn wer kann seinen Puls schon “auf Knopfdruck” steuern? Wenn man dann auch noch auf dem Beifahrersitz eines BMW M4 DTM Platz nehmen soll, hat man es endgültig mit einer Herkulesaufgabe zu tun – und genau darum ging es bei der Shell Helix Heartbeat Challenge 2016: Drei Kandidaten gewannen die Mitfahrt im Rennwagen über die Nürburgring Nordschleife und standen vor der Herausforderung, ihren Puls im Angesicht der Grünen Hölle möglichst niedrig zu halten.

Wie schwer diese Aufgabe sein kann, musste auch schon Augustos Ehefrau Liri erleben – und durchlebte eine wahre Höllenfahrt auf dem Beifahrersitz. Für die Teilnehmer der Shell Helix Heartbeat Challenge kam es allerdings noch härter, denn natürlich holt ein Profi wie Augusto Farfus aus einem DTM-Boliden noch ganz andere Geschwindigkeiten heraus als aus einem Serien-M3. 480 PS treffen hier auf kaum mehr als eine Tonne Leergewicht, die in unzähligen Windkanal-Stunden optimierte Aerodynamik und das ohne jede Rücksicht auf Restkomfort entwickelte Hightech-Fahrwerk erledigen den Rest.

Shell-Helix-Heartbeat-Challenge-2016-BMW-M4-DTM-Augusto-Farfus-03

Ein Hochleistungs-Motor wie der 4,0 Liter große Hochdrehzahl-Achtzylinder des BMW M4 DTM benötigt dabei in jeder Sekunde eine optimale Schmierung. Genau hier kommen die Schmierstoffe von Shell ins Spiel, die im Motorsport vor noch größeren Herausforderungen stehen als bei einem Auto für den öffentlichen Straßenverkehr: Aus Sicht von Fahrern und Teams bedeutet jeder Liter Motoröl auch zusätzliches Gewicht, trotz Dauerstress im Triebwerk wird daher eine möglichst niedrige Ölmenge angestrebt.

Aber das aus Erdgas hergestellte Shell Helix Ultra bietet nicht nur in Sachen Gewicht und benötigter Ölmenge eine starke Performance. Die Gewinnung aus Erdgas sorgt auch dafür, dass die typischerweise in Erdöl vorhandenen Verunreinigungen bei Shell Helix Ultra keine Rolle spielen, was gemeinsam mit der von additiven unterstützten Reinigungswirkung des Öls einer Schlammbildung im Motor entgegenwirkt. Die Entwickler profitieren dabei von ihrer jahrzehntelangen Motorsport-Erfahrung und wissen genau, wie man Hightech-Schmierstoffe für anspruchsvollste Aufgaben optimal abstimmt.

Wie schwer es ist ruhig zu bleiben, wenn Augusto Farfus und sein BMW M4 DTM das Maximum aus diesen Voraussetzungen herausholen, zeigt das Video zur Shell Helix Heartbeat Challenge 2016 auf der Nürburgring Nordschleife:

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden