BMW M1 CS bis M8 CS: M GmbH sichert weitere Namensrechte

BMW M | 24.11.2016 von 169

Die BMW M GmbH sichert sich Namensrechte für zahlreiche CS-Modelle. Kommen schon bald weitere M-Baureihen in einer schärferen Competition Sport-Version?

Über den BMW M2 CS haben wir schon vor einigen Wochen gesprochen, 2018 wird der nachgeschärfte M2 in die Fußstapfen des aktuellen Modells treten. An das Kürzel CS dürfen wir uns aber offenbar auch jenseits des Kompaktsportlers gewöhnen, denn wie autoguide.com schreibt und ein Blick in die Datenbanken der World Intellectual Property Organization bestätigt, hat sich die BMW M GmbH auch einige andere Namensrechte gesichert und kann nun praktisch alle aktuellen und künftigen M-Modelle mit dem Kürzel CS ergänzen.

Los geht es theoretisch mit dem BMW M1 CS, aber auch alle folgenden M-Modelle wie ein M4 CS, M5 CS oder sogar M8 CS sind nun aus Sicht der Namensrechte möglich. Bei der Sicherung derartiger Namensrechte greift man aus naheliegenden Gründen lieber etwas umfassender zu als einen möglichen Namen zu vergessen, längst nicht alle Varianten müssen also bereits konkret geplant oder auch nur angedacht sein.

BMW-M4-CS-Competition-Sport-Edition-2016-Spanien-F82-21

Dennoch lässt sich sagen, dass in Garching intensiv über weitere CS-Modelle neben dem für 2018 beschlossenen BMW M2 CS nachgedacht wird. Was sich dahinter verbirgt, können wir derzeit nur anhand des M2 erahnen: Für den Kompaktsportler bringt das CS-Update eine deutliche Performance-Steigerung, ohne gleich in die Bereiche einer GTS-Variante vorzudringen oder relevante Kompromisse in der Alltagstauglichkeit zu verlangen.

Als leicht entschärfter GTS präsentierte sich auch der BMW M4 CS für Spanien, der erst vor wenigen Monaten in einer Auflage von nur 60 Exemplaren aufgelegt wurde. So exklusiv wie die spanische Competition Sport Edition werden Fahrzeuge wie der BMW M2 CS allerdings nicht sein, denn nach unseren Informationen ersetzt der CS den regulären M2 – aber die Änderungen sind zu tiefgreifend, um das Fahrzeug weiterhin unter gleichem Namen anzubieten.

Ob die Positionierung als Performance-relevantes Facelift auch für kommende Modelle wie einen möglichen BMW M5 CS gilt, lässt sich derzeit allerdings nur spekulieren. Auch limitierte Sondermodelle mit besonderem Anspruch lassen sich mit dem Kürzel CS, das in anderen Konzernen auch gerne für den Begriff Clubsport genutzt wird, platzieren.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden