Carbon & Co.: BMW Leichtbau-Zentrum in Landshut eröffnet

News | 28.10.2016 von 0

Beim Einsatz von Carbon ist die BMW Group bereits der führende Anbieter, aber das Thema Leichtbau ist noch längst nicht ausgeschöpft. Im neuen Leichtbauzentrum in …

Beim Einsatz von Carbon ist die BMW Group bereits der führende Anbieter, aber das Thema Leichtbau ist noch längst nicht ausgeschöpft. Im neuen Leichtbauzentrum in Landshut wird nun intensiv an weiteren Möglichkeiten geforscht, um künftige Fahrzeuge des Unternehmens noch leichter zu machen. Innovative Hightech-Werkstoffe und die optimale Mischung bewährter Materialien werden in Landshut von 160 Ingenieuren auf einer Fläche von 7.600 Quadratmetern weiterentwickelt und erprobt, um die Vorreiter-Rolle der BMW Group weiter zu festigen.

Fahrzeuge wie BMW i3 und i8 mit Carbon-Fahrgastzelle oder der neue BMW 7er mit Carbon Core-Technologie zeigen, was heute auch in der Großserie möglich ist. Vom niedrigeren Gewicht der Fahrzeuge profitieren sowohl Verbrauch und Effizienz als auch die Fahrdynamik, weshalb der Einsatz kohlefaserverstärkter Kunststoffe auch bei den Modellen der M GmbH eine immer größere Rolle spielt.

BMW-Leichtbau-Zentrum-Landshut-2016-06

Alexander Dobrindt (Bundesverkehrsminister): “Das BMW Group Leichtbauzentrum in Landshut ist ein starkes Signal für den Innovationsstandort Deutschland. Wer Innovationen als erster auf die Straße bringt, führt im globalen Wettbewerb – auch in den Zukunftstechnologien Leichtbau und Elektromobilität. Das sichert Wachstum, Wohlstand und Beschäftigung für die Region, für Bayern und für Deutschland.”

Oliver Zipse (Vorstand Produktion der BMW AG): “Das BMW Group Leichtbauzentrum zeigt, wie eine moderne Entwicklungseinrichtung für die Mobilität der Zukunft beschaffen sein muss: offen, flexibel und vernetzt. Der Anspruch der Technologieführerschaft, den wir in unserer Strategie Number ONE > NEXT verankert haben, wird hier erlebbar.
Nirgendwo sonst ist so viel Leichtmetall-, Guss-, Kunststoff- und CFK-Kompetenz an einem einzigen Ort vereint. Durch das perfekte Zusammenspiel der Technologien im neuen Gebäude werden wir automobilen Leichtbau auf ein neues Niveau heben.”

Ralf Hattler (Standortleiter BMW Group Werk Landshut): “Dem Wettbewerb immer eine Idee voraus zu sein, ist für uns Anspruch und Verpflichtung. Mit dem neuen Leichtbauzentrum gehen wir jetzt den nächsten Schritt. Damit Leichtbau aus Landshut auch in der nächsten und übernächsten Generation unserer Fahrzeuge Maßstäbe setzt.”

Willibald Löw (Betriebsratsvorsitzender BMW Group Werk Landshut): “Das Leichtbauzentrum ist ein großer Vertrauensbeweis der BMW Group für die Menschen, die hier arbeiten. Es bietet ideale Voraussetzungen, damit die vielen klugen Köpfe ihre Kreativität voll entfalten können. Durch die Nähe zur Fertigung ist sichergestellt, dass die Innovationen nicht nur erdacht, sondern auch umgesetzt werden.”

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden