BMW M5 F90: Enthüllen diese CAD-Zeichnungen das Design?

BMW M5 | 17.10.2016 von 8
2018-BMW-M5-F90-CAD-Leak-01

Ist das Design des BMW M5 F90 deutlich früher als geplant im Netz gelandet? Zwei CAD-Zeichnungen zeigen angeblich Front und Heck der Power-Limousine.

Ist das Design des BMW M5 F90 deutlich früher als geplant im Netz gelandet? Zwei CAD-Zeichnungen zeigen angeblich Front und Heck der Power-Limousine, die eigentlich erst Anfang 2018 für Furore sorgen soll. Die nun bei Camvanderhorst aufgetauchten Fotos würden in jedem Fall gut in das aktuelle Design der BMW M GmbH passen und erscheinen auch im Vergleich mit den letzten Neuheiten der Garchinger plausibel, endgültig verifizieren lässt sich ihre Echtheit aber derzeit nicht.

Das Design der vermeintlichen BMW M5 F90-Frontschürze ist wie üblich von drei großen Lufteinlässen geprägt, der zentrale Lufteinlass ist dabei optisch nochmals geteilt. In die äußeren Ränder der beiden seitlichen Lufteinlässe sind die aerodynamisch wichtigen Air Curtain-Luftkanäle integriert, die für weniger Verwirbelungen an den Vorderrädern sorgen und so insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten den Luftwiderstand verringern.

2018-BMW-M5-F90-CAD-Leak-01

Die auf den CAD-Zeichnungen enthüllte Heckansicht des BMW M5 F90 zeigt die zu erwartenden Aussparungen für die Endrohre der Abgasanlage, den äußeren Abschluss bilden senkrecht stehende Reflektoren. Zwischen den beiden Doppel-Endrohren wird ein Diffusor angedeutet, was zusätzliche Sportlichkeit vermitteln soll. Erahnen lässt sich außerdem eine dezente Heckspoiler-Lippe auf der Kofferraum-Haube.

Auffällig ist außerdem das in beiden Perspektiven farblich abgesetzte Dach. Wie wir bereits vor einigen Wochen gemeldet haben, wird der BMW M5 F90 als erste Oberklasse-Limousine aus Garching mit einem Carbon-Dach ausgerüstet und sich so auch optisch stark von allen zahmeren Varianten des neuen BMW 5er G30 abheben. Das um rund fünf Kilogramm reduzierte Gewicht und der gesenkte Schwerpunkt dürften zwar für die meisten Kunden eine untergeordnete Rolle spielen, das Carbon-Dach vermittelt den Hightech-Anspruch eines BMW M5 aber besonders plakativ.

Unter der relativ dezent gehaltenen Außenhaut verbirgt sich völlig neue Technik, die dem M5 bisher unerreichbare Kundengruppen erschließen soll. Die wichtigste Änderung betrifft dabei das Antriebskonzept, denn der klassische Hinterradantrieb wird durch einen äußerst hecklastig und daher besonders dynamisch abgestimmten Allradantrieb ersetzt. Das neue Antriebskonzept soll dafür sorgen, dass sich der BMW M5 F90 auch von weniger geübten Fahrern bei jeder Witterung sicher bewegen lässt, aber im Sportmodus gleichzeitig das von vielen langjährigen M5-Fahrern geschätzte Fahrgefühl aufkommen lassen.

Dass die BMW M GmbH ihrer rasanten Business-Limousine auch einen potenten Motor mit auf den Weg gibt, versteht sich von selbst. Hinter der nun möglicherweise enthüllten Frontschürze arbeitet wie bisher ein V8-Biturbo mit 4,4 Liter Hubraum, der allerdings deutlich weiterentwickelt wurde. Schon zum Marktstart rechnen wir mit einer Leistungsangabe von fast 600 PS, später dürfte ein Competition Paket diese Marke endgültig knacken. Der Standardsprint von 0 auf 100 km/h wird so in unter vier Sekunden zu erledigen sein – was auch wichtig ist, um den neuen M550i xDrive auf Distanz zu halten und keinerlei Zweifel an der Hackordnung innerhalb der 5er-Reihe aufkommen zu lassen.

2018-BMW-M5-F90-CAD-Leak-02

(Fotos: CamVanDerHorst, The Cammed and Tubbed Podcast)

Find us on Facebook

Tipp senden