BMW M5 F90: Neue Vorschau zur Power-Version des 5er G30

BMW M5 | 14.10.2016 von 2
2018-BMW-M5-F90-xTomi-Design

Zunächst wird der der M550i xDrive die schärfste Variante des 5er G30 sein, aber im Hintergrund scharrt der neue BMW M5 F90 schon kräftig mit den …

Zunächst wird der der M550i xDrive die schärfste Variante des 5er G30 sein, aber im Hintergrund scharrt der neue BMW M5 F90 schon kräftig mit den Hufen. Ein aktueller Photoshop-Entwurf zeigt die Power-Limousine aus Garching, die Anfang 2018 ihren Marktstart feiern und dabei mit einigen M5-Traditionen brechen wird. Ob der G30 eine gute Basis für einen starken Auftritt liefert, dürfte nach Anblick der neuen Photoshop-Entwürfe jedenfalls nicht mehr zur Debatte stehen – falls es das jemals getan hat.

Das spätere Serienfahrzeug könnte dabei sogar noch etwas schärfer als die aktuellen Renderings sein, denn natürlich muss sich der BMW M5 F90 auch optisch von einem seiner härtesten Rivalen abgrenzen: Mit einem Sprintwert von 4,0 Sekunden bis 100 km/h dürfte der M550i für so manchen M5-Interessenten eine echte Alternative darstellen, auch wenn der große Bruder aus Garching gerade bei höheren Geschwindigkeiten nochmals spürbar schneller unterwegs sein wird.

2018-BMW-M5-F90-xTomi-Design

Die eigentliche Paradedisziplin des BMW M5 F90 sollen aber wie bei all seinen Vorgängern kurvige Strecken sein. Um hier punkten zu können, wird die M5 Limousine erstmals mit einem Carbon-Dach und einigen weiteren Leichtbau-Maßnahmen bestückt. Hinzu kommen das deutlich stärker auf Performance und Querdynamik abgestimmte Fahrwerk sowie ein M-spezifischer Allradantrieb mit stark hecklastiger Kraftverteilung.

Dank seiner vier angetriebenen Räder und eines weiterentwickelten V8-Biturbo, der schon zum Marktstart kaum weniger als 600 PS leistet, wird der BMW M5 F90 in deutlich unter vier Sekunden auf Landstraßentempo beschleunigen und dabei nicht nur seinen heckgetriebenen Vorgängern die Rückleuchten zeigen können. Wichtiger als die wenigen Mehr-PS sind dabei die Traktionsvorteile, die spätestens auf weniger griffigem Untergrund für klare Performance-Zuwächse sorgen werden.

Trotz seiner beachtlichen Fahrleistungen soll der neue BMW M5 F90 auch im Alltag einen angenehmen Begleiter darstellen, der im Normal-Setup langstreckentauglich und unaufdringlich ist. Seine zahlreichen Assistenzsysteme übernimmt der M5 von den schwächeren Varianten des 5er G30, auf dem Weg zur Rennstrecke kann sich der F90-Fahrer also phasenweise auch vom Auto chauffieren lassen. Wer jedoch die richtigen Knöpfe drückt, holt innerhalb von Sekunden die dunkle Seite der scheinbar braven Business-Limousine ans Licht …

(Photoshop-Entwurf: X-Tomi Design)

Find us on Facebook

Tipp senden