Bild-Vergleich: BMW 5er G30 und sein Vorgänger F10

BMW 5er | 14.10.2016 von 6
Bild-Vergleich-BMW-5er-G30-F10-LCI-Limousine-2016-01

Unser Bild-Vergleich stellt den neuen BMW 5er G30 virtuell an die Seite seines erfolgreichen Vorgängers F10. Evolution statt Revolution lautet die Devise.

Never change a winning team: Wenn ein Auto den größten Teil seines Lebenszyklus weltweiter Marktführer eines hart umkämpften Segments ist, gibt es wenige Gründe für radikale Kurswechsel. Das sieht man auch dem neuen BMW 5er G30 an, der in vielerlei Hinsicht eine Evolution der erfolgreichen Vorgänger-Generation F10 ist und dabei versucht, die wenigen Schwächen konsequent auszumerzen und gleichzeitig die Stärken weiter zu verfeinern.

Wie ähnlich sich die sechste und siebte Generation der BMW 5er-Reihe formal sind, zeigt unser Bild-Vergleich. Das Design präsentiert sich als klare Evolution, die auf größere Überraschungen verzichtet. An der Front fallen vor allem die nun direkt mit den Scheinwerfern verbundenen und noch stärker ausgeformten Nieren ins Auge, am Heck verfügen die Rückleuchten über eine noch deutlichere L-Form und lassen den G30 noch satter wirken. In der Seitenansicht fällt vor allem der Luftauslass des Air Breathers im vorderen Kotflügel auf, dieses Aerodynamik-Element war bei der Generation F10 noch nicht vorhanden.

Bild-Vergleich-BMW-5er-G30-F10-LCI-Limousine-2016-05

Dass man sich auch mit kleinen Schritten deutlich verbessern kann, zeigt ein Blick auf die Aerodynamik: Der neue BMW 5er G30 bietet mit einem cW-Wert von 0,22 beim effizientesten Modell volle 10 Prozent weniger Luftwiderstand als sein direkter Vorgänger. Dazu tragen größere Elemente wie Air Curtain und Air Breather, aber natürlich auch viele kleine und nicht auf den ersten Blick sichtbare Detail-Verbesserungen bei.

Bei den Abmessungen stellt der Längen-Zuwachs um 3,6 Zentimeter bereits den größten Unterschied dar, alle übrigen Abmessungen wurden nur im Millimeter-Bereich verändert. Dennoch versprechen die Münchner einen geräumigeren Innenraum mit mehr Kopf- und Kniefreiheit im Fond, auch das Kofferraum-Volumen konnte mit nun 530 Litern nochmals gesteigert werden. Besonders beachtlich ist, dass der BMW 5er G30 trotz sehr ähnlicher Abmessungen spürbar leichter geworden ist. Je nach Motorisierung liegt der Vorteil bei bis zu 100 Kilogramm, was den 5er sogar ziemlich eng an den aktuellen 3er heranrückt: Zwischen Varianten wie 330i und 530i liegen nur noch rund 50 Kilogramm Differenz!

Dass sich der BMW 5er G30 technisch erheblich weiterentwickelt hat und seinen Vorgänger hinsichtlich der serienmäßig oder gegen Aufpreis angebotenen Sicherheits- und Assistenzsysteme klar in den Schatten stellt, versteht sich von selbst. Zumindest teilweise sicht- und fühlbar wird dieser Fortschritt im Innenraum, denn das freistehende Infotainment-Display lässt sich nun auch als Touchscreen nutzen. Außerdem kann der Fahrer einige Funktionen per Gestiksteuerung kontrollieren und ganz auf eine Berührung von Knöpfen und Schaltern verzichten.

Nicht auf den ersten Blick sichtbar sind viele weitere Verbesserungen wie das Head-Up-Display mit 70 Prozent größerer Anzeigefläche und natürlich das weiterentwickelte Fahrwerk, das sowohl den Komfort als auch die Dynamik des BMW 5er G30 weiter steigern soll. Wie sich die beiden 5er-Generationen optisch gegenüberstehen, zeigt unser Bild-Vergleich. Neben Modellen ohne M Sportpaket haben wir unserer Galerie auch einige Fotos hinzugefügt, die die beiden 5er mit dem optionalen Sportpaket gegenüberstellen.

Find us on Facebook

Tipp senden