Deutscher Zukunftspreis: Osram- und BMW-Laserlicht nominiert

Sonstiges | 22.09.2016 von 0
bmw-laser-scheinwerfer-7er-osram

BMW und Osram dürfen sich über eine Nominierung zum Deutschen Zukunftspreis 2016 freuen. Die beiden Unternehmen haben gemeinsam das Laserlicht für den Einsatz im Automobil …

BMW und Osram dürfen sich über eine Nominierung zum Deutschen Zukunftspreis 2016 freuen. Die beiden Unternehmen haben gemeinsam das Laserlicht für den Einsatz im Automobil entwickelt und im Sommer 2014 mit dem BMW i8 das weltweit erste Serienautomobil mit Laser-Scheinwerfer auf den Markt gebracht. Schon vor zwei Jahren wurden die BMW-Entwickler Dr. Helmut Erdl und Dr. Abdelmalek Hanafi für diese Entwicklung mit dem Berthold Leibinger Innovationspreis ausgezeichnet.

Waren die ersten Laser-Scheinwerfer im BMW i8 noch extrem teuer (9.500 Euro Aufpreis) und zeigten in unserem Nacht-Test durchaus auch Schwächen, hat sich die Situation wenige Monate später grundlegend geändert. Seit Herbst 2015 ist auch der BMW 7er G11 / G12 mit Laser-Scheinwerfern erhältlich, diese kosten nur noch 1.200 Euro Aufpreis und lassen sich dank Selective Beam in erheblich mehr Situationen wirklich nutzen.

Fahrbericht-BMW-i8-Laserlicht-Laser-Scheinwerfer-Technik-Details-07

Mit Hilfe der Laserlicht-Scheinwerfer kann eine Strecke von bis zu 600 Metern vor dem Fahrzeug ausgeleuchtet werden, was auch bei Nacht für Sichtweiten wie am Tag sorgt. Mehrere redundante Sicherheitssysteme wurden von BMW und Bosch integriert, um den Austritt von blauem Laserlicht und eine dadurch auftretende Gefährdung für andere Verkehrsteilnehmer unter allen Umständen zu vermeiden.

Der Deutsche Zukunftspreis 2016 wird am 30. November von Bundespräsident Joachim Gauck verliehen. Er soll dazu dienen, das Interesse der Öffentlichkeit für einen Moment auf das in Deutschland vorhandene Innovationspotenzial zu lenken und wird in diesem Jahr bereits zum 20. Mal vergeben.

Christian Amann (Leiter Lichtsystem bei BMW): “Eine entscheidende Rolle für den Erfolg spielten dabei neben dem stringenten Projektmanagement der Wille zur Umsetzung und ein stetiges Zusammenwachsen der Kunden-Lieferanten-Beziehung zu einer ausdauernden und belastbaren Partnerschaft.”

Carsten Setzer (Leiter des Bereichs Automobillampen bei Osram und Sprecher des Projektteams): “Wir freuen uns sehr über diese Nominierung und der damit verbunden Auszeichnung, zum „Kreis der Besten“ zu gehören. Unsere beiden Teams erkannten früh das Potential der Innovation und schafften es in kurzer Zeit, die gemeinsame Vision umzusetzen.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden